[Aktion] Gemeinsam Lesen #14

Hallo ihr  Lieben,

es ist wieder mal Dienstag und Zeit für die Aktion

Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

******

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe mich so auf die Fortsetzung der Dilogie gefreut.

„Nadiya & Seth 2  : Dunkle Hoffnung“
von Stefanie Hasse

Momentan bin ich bei 49 %.

 

Buch beim Verlag

******

Kurzbeschreibung

**Wenn eine Prophezeiung die ganze Welt verändert**  

Noch immer gelingt es Nadiya nicht, Seth den wahren Grund ihrer besonderen Verbindung zu offenbaren. Doch aufgeben ist für die Schicksalsträgerin keine Option und so versucht sie weiter, Seth von seinem grausamen Vorhaben abzuhalten. Zutiefst verletzt durch den vermeintlichen Verrat Nadiyas versucht der dunkle Prinz nämlich alles, um sein Leid zu vergessen und jeden spüren zu lassen, welch großes Loch sie in seiner Brust hinterlassen hat. Die Zukunft hat jedoch ihre ganz eigenen Pläne für Nadiya und Seth und so bringen geheimnisvolle Visionen und überraschende Begegnungen den Lauf der Geschichte erneut ins Wanken…

Quelle: carlsen.de

 

******

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 

„Ich war hier. Ich war Leo so schmerzhaft nah, dass ich sämtliche Gefühle für ihn unterdrücken musste, und doch konnte ich ihn nicht erreichen.“

Zitat: „Nadiya & Seth. Dunkle Hoffnung, Kap. 43 , 49 %

******

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Stefanie Hasse hat es hier auch wieder sehr spannend und abenteuerlich gehalten. Ich zerplatze fast vor Neugier so abenteuerlich und dunkel, aber auch mit passenden Lichtblicken geht es hier voran.
Ich bin absolut begeistert, dass hier einige mir bekannte Personen aus Darian & Victoria hier ihren Einsatz haben *hach*
Einfach nur genial – weswegen ich mich hier auch nicht lange aufhalte, sondern mich gleich wieder ans lesen mache.

Wer die Trilogie „Darian & Victoria“ von Stefanie Hasse gelesen hat – der MUSS die Dilogie „Nadiya & Seth“ einfach schnappen und ebenfalls lesen 😉
Das ist alles so genial und WOW – hätte nie gedacht, dass sie Kämpfe zwischen Licht und Dunkelheit so spannend anfühlen können 😉

******

4.  Ist es dir wichtig auch andere Menschen (z.B. deine eigenen Kinder, Freunde, Kollegen, Familie, etc.) fürs Lesen zu begeistern?

Ich mache es mir jetzt nicht zur Aufgabe jeden zum Lesen zu animieren. Aber ich erzähle bei passenden Momenten schon gerne mal was über aktuelle Bücher oder schon gelesene Werke. Meine Freunde und Bekannte fragen mich ja schon teilweise, was ich gerade so lese und vielleicht empfehlen kann. Oftmals sogar gerne bevor sie in den Urlaub fahren *lach*. Das find ich dann schon immer sehr interessant.
Was meine Tochter angeht, versuche ich natürlich schon viel mit ihr zu Lesen. So langsam fruchtet es auch und sie hat es sich zur Gewohnheit gemacht, abends im Bett alleine noch eine halbe Stunde oder Stunde zu lesen. Wir lesen aber auch sehr viel gemeinsam. Ich finde es ist nicht verkehrt, wenn sie sich ein bisschen was von meiner Lesesucht abschaut.

Ansonsten rede ich gerne mit anderen darüber, empfehle bei Interesse auch gerne mal was … oder berichte von absolut lesenswerten Büchern, wenn ich weiß, dass derjenige auch gerne mal liest.
Aber die wenigsten, aus meinem direkten Umfeld, sind so buchnarrisch wie ich *lach*

 

Und wie ist das bei euch so ???
Ich werde später mal stöbern gehen !!!

In diesem Sinne, wünsche ich euch allen eine schöne lesereiche Woche !

Eure Bibilotta

Previous

Next

32 Comments

  • Huhu Bibi

    Stefanie schreibt wirklich genial. Ich habe sehr viel von ihr auf dem Reader. Ich denke, ich muss mal einen Hasse Monat einlegen. Die Frau schreibt wahnsinnig viele Bücher.

    Frage 4 finde ich diese Woche genial. Ich stimme dir zu.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    • Oh ja … Stefanie Hasse hat ein Talent, tolle Geschichten zu schreiben. Einen Hasse Monat bekommst ganz sicher gefüllt 😉

  • Hey Bibi 🙂

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher nur vom sehen her.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen 🙂

    Ich versuche nicht aktiv, andere zu begeistern, weil viele es auch einfach nicht wollen. Aber wer sich dafür interessiert, dem geb ich gerne Tipps 😉

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag. 🙂

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ja ich denke, das ist auch die beste Einstellung dazu – wir sind ja keine Bekehrer *lach* Wir wollen nur bei passender Gelegenheit unsere Freude daran kund tun 😉

  • Guten Morgen Bibi,
    von Stefanie Hasse habe ich die Bookless Trilogie regelrecht verschlungen!

    Ich habe meinen beiden Kindern das lesen wohl sehr nah gebracht, denn die lesen alle beide gerne. Die Große war mit mir jetzt auch schon zweimal mit auf Buchmesse, die Kleine dieses Jahr das Erste mal. Und alle waren sehr begeistert davon (mein Mann weniger)

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße Anett.

    • Das find ich klasse – und was der Mann dann meint- egal… unser Mama-Bücherherz schlägt da dann doch was schneller 😉

  • Hallo Bibi,

    in meinem Umfeld ist das nicht wirklich anders. Leider sehen die meisten meiner Freunde, die wenigstens ab und zu lesen, ein Buch eher als Zeitvertreib gegen Langeweile, aber kaum als Geschichte in die man richtig abtauchen kann.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Ja, das kenn ich auch nur so – ich muss ja immer schmunzeln, wenn über mich den Kopf geschüttelt wird, bei der Menge was ich lese 😉
      Aber jedem das seine – dann ist alles gut 😉

    • Na musst dich doch nicht schämen – es gibt soooo viele Bücher wo ich sage -MUSS ich unbedingt lesen – aber mal ehrlich – es fehlt an der nötigen Zeit – da reicht ein Leben einfah nicht aus, um alle Bücher zu schnappen *lach*

  • Huhu Bibi 🙂
    mhmm dein aktuelles Buch kenne ich nicht!! Menno.. aber eigentlich freu ich mich immer, wenn ich neue Bücher entdecken darf!! 🙂
    Viel Spaß noch damit!! <3

    Aufzwingen kann mans sowieso niemanden 🙂 Wer über Bücher reden möchte – GERNE! Wer nicht, dann ist das auch ok! 🙂

    |Mein Beitrag|

    Liebe Grüße
    Sari

  • Hallo Bibi 🙂
    den ersten Teil deines Buches habe ich schon eine Weile auf meiner Wunschliste, vielleicht sollte ich mal reinschauen, so toll wie du es beschreibst 😉
    Viel Spaß noch beim Lesen!
    Liebe Grüße
    Alex von Bücherblüten

  • Hallo Bibi!

    Außer bei Kindern versuche ich nicht mehr, die Leseleidenschaft bei meinen nicht lesenden Freunden und Familie zu wecken. Entweder sie entdecken sie von allein oder halt nicht. Zum Glück liest ein großer Teil meiner Freunde selbst und da kann man sich immer wieder austauschen.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    • Ich glaube ausser bei Kindern, hat man auch wenig Chance davon zu überzeugen. Kinder sind da noch total offen und lassen sich auch gerne begeistern – was ich auch sehr wichtig finde 😉

  • Hey Bibi,

    ich habe von Stefanie Hasse bisher noch kein Buch gelesen. Luca & Allegra steht aber in meinem Regal und ich möchte es bald lesen 🙂 Die Nadiya und Seth Dilogie steht noch auf meiner Wunschliste 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen ♥

    Liebe Grüße

    Sunny

  • Halli Hallo 🙂

    Dein Buch habe ich in letzter Zeit echt oft gelesen, ist zwar nicht unbedingt meins, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen 🙂

    Meinen Beitrag findet ihr
    HIER

    Einen schönen Dienstag allen 🙂

    Lg Kerstin

  • Hallöchen 🙂
    Kenne dein Buch zwar nicht, aber allein das Cover ist eine Augenweide – vielleicht werde ich mir die Bücher mal genauer anschauen.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und viel Spaß beim Lesen ♥
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

  • Hey Bibi,

    Schön, dass dich dein aktuelles Buch so begeistert. Ich finde dann macht Lesen doch am meisten Spaß.
    Wenn mich jemand nach einer Buchempfehlung fragt bin ich auf jeden Fall gerne hilfsbereit. Bei meinem Neffen hoffe ich ja darauf, dass ich das Buch finde, dass ihn fürs Lesen begeistert. Gut, bis zur Schule und dem selber Lesen dauert es noch ein bisschen. Er ist ja erst 1,5 Jahre alt. 😀

    LG, Moni

    • hihihihihihi..ja, da haste noch genug Zeit -aber früh übt sich und vorlesen ist auch eine schöne Sache ab einem gewissen Alter 😉

  • Hallo Bibi,

    es freut mich, dass du so begeistert von deinem CR bist ^^ Ich persönlich kann mit den Büchern Stefanie Hasse leider nichts anfangen. Nach „Book Elements 1“ war ich so enttäuscht, dass ich kein weiteres Buch mehr von ihr in die Hand genommen habe. Dabei hatte mir die Grundidee der Geschichte so gut gefallen. Naja, schade drum.

    Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    • Es kann ja auch nicht jedem liegen, drum find ich es auch sinnvoll, wenn man sich immer einen eigenen Eindruck verschafft – die Meinungen gehen doch immer sehr auseinander – und es liegt auch sehr viel an der Lesestimmung wie ich immer wieder finde 😉

  • Hallo Bibi,
    ich kenne dein Buch zwar nicht, aber deine Begeisterung dafür ist ja ansteckend 😉 Grundsätzlich könnte die Story durchaus was für mich sein. Allerdings habe ich lieber ein gedrucktes Buch in Händen, ich werde mir aber immerhin mal die Autorin merken.

    Bei der letzten Frage geht es mir ähnlich wie dir. Ich spreche gern mit anderen über Bücher, aber meist kommen die anderen schon ganz allein auf mich zu 🙂
    Viel Spaß noch und ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Kristin

    • Übrigens gibt es von der Autorin auch ein paar Werke in Print 😉
      Nur so zur Info, wenn du da mal gucken willst 😉

  • Huhu Bibi!

    Dein Buch und die andere Reihe dazu kenne ich nicht., aber es ist schön, dass du dich so sehr dafür begeistern kannst. Der Klappentext lässt aber vermuten, dass die Dilogie nichts für mich wäre.

    Ich komme tatsächlich selten mit anderen über Bücher ins Gespräch. Seltsamerweise nicht einmal mit meinen Buchwissenschaftler-Kommilitonen… Das ist eigentlich extrem schade, aber was soll man machen?
    Aber es ist schön, dass deine Tochter mit dir liest. 🙂

    Liebe Grüße,
    Diana

    • Ich glaube das muss sich auch irgendwie immer ergeben – und dann kommts ja auch immer drauf an, ob man gemeinsame Genres hat und so .

      Drum find ich ja einfach spontan, wenn es sich ergibt ist immer noch das Beste 😉
      Und ja, ich bin froh, dass meine Tochter nun was mehr gefallen am Lesen hat und inzwischen auch eifrig alleine liest 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.