[Aktion] Gemeinsam Lesen #7

Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

Hallo ihr  Lieben,

ich weiß, es ist schon Mittwoch – doch trotzdem möchte ich die Aktion

Gemeinsam Lesen

von den Schlunzenbüchern

diese Woche nicht ausfallen lassen und mache sie halt einen Tag später mit !!!
Ein Sorry gleich mal vorab, dass ich letzte Woche nicht bei allen zum Gegenbesuch war, aber wir lagen hier
familiär und alle gemeinsam mit einer fiesen Erkältung flach.
Nun sind wir soweit wieder fit, aber dafür nimmt uns Karneval hier in Köln nun in Beschlag.
Gelobe aber Besserung für diese Woche und DANKE an alle, die letzte Woche hier schon reingesschaut und kommentiert haben!!!

 

 

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe heute morgen noch ein Vorableseexemplar von Ute Jäckle fertig gelesen … was ich euch nicht vorenthalten möchte !!!
Habe es beendet !!!

Veröffentlichung Anfang März !

Kurzbeschreibung
Die taffe Megan Hall hat einen knochenharten Job. Sie ist Gefängniswärterin im Orange County Jail, in dem die gefährlichsten Verbrecher des Landes einsitzen. Eines Tages begegnet ihr der aufregendste Mann ihres Lebens – aber leider hinter Gittern. Parker Sloan, von allen nur Steel genannt, symbolisiert alles, was einen Bad Boy ausmacht: er ist heiß, manipulierend und charismatisch. Von Anfang an sprühen zwischen dem sexy Insassen und der attraktiven Wärterin die Funken. Ein gefährliches Spiel beginnt, denn Steel macht Megan ein unmoralisches Angebot …
Quelle: Ute Jäckle

******

Anfangen werde ich nun noch mit folgendem Buch:
Hier bin ich auf Seite 9 !

Your Style

Triff den Moviestar von morgen – Romy

Text von Kathrin-Lena Orso / Britta Sabbag
Mit Illustrationen von Lisa Brenner
Buch beim Verlag

Kurzbeschreibung

Best Friends in Berlin. Romy hat einen großen Traum: Sie möchte unbedingt Schauspielerin werden. Dafür muss sie allerdings erst beim Casting gewinnen. Außerdem möchte sie das Herz des gutaussehenden Ben aus ihrer Schauspiel-AG erobern. Der scheint sich jedoch nicht die Bohne für Romy zu interessieren. Gut, wenn man da die richtigen Freundinnen an seiner Seite hat. Zusammen mit der sportlichen Pepa, der musikverrückten Greta und Josi, die tolle Mode entwirft, sind die vier ein echtes Dreamteam.
Top-Titel im Magazin-Tagebuch-Stil mit Whatsapp-Chats, Playlists etc.!

Quelle: oetinger.de

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 

“ Die eiserne Gittertür schlug mit einem mechanischen Rums hinter mir zu .“

Zitat: „Steel: Stolen Hearts“ von Ute Jäckle – erster Satz

**********

„Der nächste Tag bringt einen Wandel“

Zitat: S. 9, Your Style – Triff den Moviestar von Morgen – Romy

**********

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Zur aktuellen Lektüre „Your Style“ kann ich noch nichts sagen, da ich ja erst damit anfange ….

ABER zu „Steel – Stolen Heart“ von Ute Jäckle möcht ich ein paar Worte sagen … denn ich bin absolut geflasht und begeistert.
In diesem Buch geht es heißt zur Sache … eine Gefängniswärterin und ein Gefangener spielen da die Hauptrolle … doch nein … ihr könnt euch nicht vorstellen was hier passiert … denn es ist … mir fehlen die Worte … und ja .. ich kann und will zum Inhalt jetzt nichts weiter verraten … (zur Veröffentlichung gibts noch ein paar Einblicke mehr dann in meiner Rezi) .
ABER ich kann soviel verraten … es dreht sich um eine erotische – spannende – und überraschende Story … und Steel .. *hach*… der Kerl ist der Oberhammer … in jeglicher Hinsicht. Ihn liebt man oder hasst man .. oder auch beides *lach*
Ich hab mich mit diesem Buch von Ute Jäckle auf jeden Fall bestens unterhalten gefühlt .. und bin aufgewühlt und ja .. total aufgedreht aus der Geschichte raus.
Und noch schlimmer ist, dass ich euch noch nicht viel mehr verraten kann und will … aber nicht mehr lange, denn Anfang März wird es endlich erscheinen ….

**********

 

4. Karneval steht vor der Tür – yay oder nay? Feiern oder lesen ?

Ich lebe mit meiner Familie in Köln … der Karnevalshochburg schlechthin … muss ich noch mehr dazu sagen?
Ja, muss ich *lach*… ich selber komme nämlich aus der Gegend wo noch „Fasching“ gefeiert wird statt Karneval.
Doch hier in Köln .. da sind natürlich die Jecken los.
Ich selber bin nicht der obermegawilde Karnevalsjeck, so wie sie hier in großen Massen durch Köln rennen … aber ich komme nicht drumrum. Meine Tochter (9 J.) sieht das natürlich ganz anders *lach*
So müssen die Tage nun der ein oder andere Karnevalszug mitgemacht werden … und in der Schule gibts auch allerhand Karnevalsfeiern momentan, wo auch die Eltern nicht fehlen dürfen. So war gestern z.B. das KÖLNER DREIGESTIRN in der Schule meiner Tochter. Da wurde natürlich gefeiert, getanzt, gelacht und kräftig „Kölle Alaaf“ gerufen … und wir Eltern durften mit dabei sein.
Da darf und will ich dann natürlich auch nicht fehlen, denn wenn die Klassen ach noch Tänze einstudiert haben und tolle Lieder … das muss man dann ja auch gesehen haben. Also hab auch ich mich gestern leicht kostümiert und bin in die wilde Menge abgetaucht *lach*

Also wie ihr seht .. ob ich will oder nicht, ich komme nicht drumrum … aber wenn ich mich entscheiden dürfte (und wenn meine Tochter das dann mal alleine macht)  … dann definitiv Lesen *lach*

 

 

In diesem Sinne

Kölle Alaaf !!!

Eure Bibilotta

Kommentare 11

  • Hallo Bibilotta,

    egal es geht um Deine Tochter und da macht noch jede Mama mit.
    Auch wenn sie im innersten ein Faschingsmuffel ist..gell

    Und Helau, Alaaf oder was man sonst noch so sagt.
    Und zum Trost auch diese Zeit geht vorbei….

    LG..Karin…

    • Oh ja .. da macht man das dann auch gerne … aber ich persönlich brauche es nicht unbedingt *lach*
      Von daher .. alles gut. .. will es gemeinsam mit meiner Tochter auch nicht missen 😉

      LG Bibi

  • Hey Bibi,

    Steel klingt ja mal total super 🙂 Das kommt gleich mal auf meiner Wuli 🙂

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen 🙂

    Liebe Grüße

    Sunny

  • Hey,

    Schön, dass dir das Buch davor so gut gefallen hat und ich hoffe auch dein neues Buch wird dir super gefallen.
    Bei mir warst du ja schon. Hier oben im Norden kommt man gut um den Karneval herum. 😉

    LG, Moni

    • Danke dir für den Gegenbesuch … das freu ich mich immer drüber 😉
      Ich komme nächstens Jahr Karneval glaub in den NOrden hoch *lach*
      Hier kommt man einfach nicht drumrum .. habe heute erst einen Zug hinter mich gebracht *lach*

      LG Bibi

  • Hallo Bibi,

    vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Ich hätte gern schon gestern geantwortet, aber leider hatte ich keine Zeit für den PC.

    Deine Bücher kenne ich leider nicht, aber mit Karneval kann ich nicht viel anfangen. Aber ich bin auch ein Nord-Licht 🙂

    Viel Spaß beim Feiern, liebe Grüße, Elke.

    • Hallo Elke,
      kein Ding … man kann ja nicht immer sofort antworten, geht mir ja nicht anders. Der Blog ist einfach immer erst weiter hinten dran, wenn anderes vorgeht 😉 Ist einfach so.
      Aber ich freue mich, wenn irgendwann dann die Antwort kommt dann umso mehr 😉

      LG Bibi

  • Hallo Bibi,
    Romy ist so ein süßes Buch. Ich denke, dass es dir gefallen wird. Inzwischen bist du ja sicher schon weiter, oder gar schon durch?
    Hab weiter viel Spaß mit deiner Lektüre und eine schöne Restwoche
    LG
    Yvonne

    • Hallo Yvonne.. ja ich bin schon weiter .. auch fast durch … aber durch die ganzen Karnevalsaktionen hängt es grad lesetechnisch ein wenig *lach*
      Aber es wird schon 😉
      Bis Dienstag hab ich neues zu berichten !!!

      LG Bibi

  • Huhu Bibi,

    danke für deinen Besuch auf meinem Blog. 🙂

    „Steel“ hört sich ja wirklich heiß an, auch wenn ich Gefängnis-Geschichten immer nicht so gerne mag. xD
    Und „Romy“ habe ich in den letzten Wochen schön öfter bei „Gemeinsam lesen“ gesehen. Ich mag das Cover. Aber es klingt sehr nach einer Geschichte für junge Leser…?

    Wenn ich Kinder hätte, müsste ich mich sicher auch um Fasching/Karneval kümmern. Da musste ich im Kindergarten und in der Grundschule ja auch durch. 😀 Gut, dass das noch etwas warten kann. 😛

    LG Alica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.