[Blogtour] „Angels Fall“ von Susanne Leuders – Charaktere

14657385_1828556707363158_9107484831305035960_n

Hallo Ihr Lieben,

schön dass ihr heute auch bei mir im Rahmen unserer Blogtour zu

Angels Fall

von Susanne Leuders

vorbeischaut. Die Tage konntet ihr ja schon ein bisschen was darüber erfahren. Susanne von Magische Momente hat mit der Buchvorstellung gestartet, die hoffentlich schon euer Interesse wecken konnte. Bei Nadine von Selection Books ging es rund um das Thema Schöner Schein.

Die Tage erwarten euch noch einige andere tolle Themen – den gesamten Blogtourfahrplan findet ihr HIER!

Ach übrigens, das Verlagshaus El Gato und Susanne Leuders haben noch einen Termin für die Lesung zu Angels Fall
auf der Buchmesse Berlin bekommen.
Samstag,  19.11.2016 ,11:30 Uhr, Saal 3.

14611078_1280472832005530_8171963471851448486_n

Buch bei Amazon

 

 

Bei mir geht es heute rund um die

Charaktere

Die Hauptpersonen dieses Buches sind

Angel & Striker.

Um sie geht es es hauptsächlich in dieser Geschichte. Sie sind eigentlich sehr unterschiedlich, aber sich doch so ähnlich.

Angel ist 17 Jahre alt, kommt aus einer wohlhabenden Familie und geht noch zur Schule. Sie ist eine sehr außergewöhnliche Person, dafür, dass sie eigentlich alles haben müsste und es ihr an nichts fehlt … so sollte man zumindest meinen. Sie liebt es ausgefalleneren Secondhandlook zu tragen, dabei darf die Sonnenbrille nicht fehlen – selbst in der Schule nicht.
Durch diese Sonnenbrille versucht sie ihr Inneres, ihre wahren Gefühle vor den anderen zu schützen, diese nicht zu zeigen, und hofft immer nicht allzu groß aufzufallen und dass sie einfach nur in Ruhe gelassen wird. In ihrer Freizeit geht sie ihrem Hobby dem Kampfsport nach … dort lässt sie gerne mal angestaute Wut raus und trainiert eifrig.

Durch ihr gesamtes Erscheinungsbild verstärkt sie natürlich mitunter ihren Außenseiterposten, den sie leider hat. Aber nicht nur das … Angel ist doch auch sehr bestimmend und ja …  sturköpfig, wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat.
Sie hat es aber auch nicht leicht … ihr Vater verzieht sich hauptsächlich nur in seine Arbeit … und ihre Mutter, ja … die ist krank. Seit dem Tod ihres Bruders vor einem Jahr ist alles nicht mehr so wie es war … und Angel vermisst ihn sehr.

Striker ist 18 Jahre alt und kommt ebenfalls aus einer wohlhabenden Familie. Er tritt sehr gepflegt und lässig auf. Von seinem heißen Oberkörper will ich euch jetzt nicht vorschwärmen *seufz*
Striker ist unter seinen Freunden sehr angesehen … und Striker ist ein sehr undurchschaubarer Typ. Ich will euch auch gar nicht allzu viel über ihn verraten … macht euch am besten selber ein Bild von ihm, indem ihr das Buch lest.

Beide zusammen sind ein sehr interessantes und ja … auch sehr geheimnisvolles Gespann.

Angel und Striker sind ursprünglich Onlinebekanntschaften, die sich im Netz kennengelernt haben. Sie chatten oft miteinander. Beide haben auf diesem Wege immer ein offenes Ohr füreinander und schütten gerne mal dem anderen ihr Herz  aus.

Eine sehr geheimnisvolle und wirklich auch sehr interessante und spannende Sache mit den beiden.

Beide tragen allerhand Geheimnisse mit sich rum …

beide sind der Gefahr nicht abgeneigt ….

beide halten sehr viel von ihrer Freundschaft und wollen darauf auch nicht verzichten …

beide überrollen Gefühle, die eigentlich keiner zulassen will …

beide sind immer in Sorge um den anderen ….

beide sind sehr dickköpfig und stur …

und beide sind sehr geheimnisvoll ….

Man kann es vergleichen mit Ying und Yang, oder Tom & Jerry … sie können nicht mit und auch nicht ohne den anderen … alleine sind sie sehr zerbrechlich und verletzbar und gemeinsam ergänzen sie sich eigentlich ganz toll.

Ich hoffe ich konnte euch die beiden was näher bringen … und wünsche euch weiterhin viel Spaß bei unserer Tour.

 

Morgen gehts übrigens nochmal bei mir hier weiter … rund um das Thema

„Thriller und die Welt im www“

 

 

Gewinnspiel

Habt ihr schon einen Blick auf die tollen Preise geworfen, die es hier zu gewinnen gibt ?
Nein ? Na dann schaut doch mal !!!

 

GEWINNE

1.Preis

1 Hardcover ,,Angels Fall“

14611078_1280472832005530_8171963471851448486_n

2. Preis

1 Softcover ,,Angels Fall“

3. Preis

1 E-Book ,,Angels Fall“

4. -6. Preis

Je 1 Lesezeichen ,,Angels Fall“

14705870_1316014321751704_5274245506136577537_n

 

Spätestens jetzt wollt ihr bestimmt euer Glück beim Gewinnspiel wagen …

dann beantwortet mir doch einfach folgende

Gewinnspielfrage:

Angel ist immer drauf aus, dass sie in Ruhe gelassen wird,
dass sie keiner großartig beachtet

und möchte auch nicht, dass jemand ihre Gefühle wahrnimmt.

Kennt ihr solche Situationen aus eurem eigenen Leben auch?
Versucht ihr auch manchmal unauffällig durch die Welt zu gehen?
Oder steht ihr gerne mal im Mittelpunkt und macht auch keinen Hehl draus, je nachdem wie es euch geht?

Ich bin auf eure Kommentare gespannt!!!

 

 

 

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Die Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Jeder Teilnehmer der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 10 Lose bei der Blogtour zu „Angles Fall“, kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
  • Die Blogtour läuft vom 04. November 2016 – 13. November 2016
  • Das Gewinnspiel endet am 13.11.2016 um 23:59 Uhr
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 14.11.2016 im laufe des Tages!

 

 

Ich drücke euch die Daumen und wünsche euch viel Glück !!!

Eure Bibilotta

Share Button

Kommentare 30

  • Hallo und guten Tag,

    ja dieses in sich zurückziehen kenne ich aus meiner Familie. Da kommt man nur schwer an die Person dran, wenn sie sich so abschottet.

    Einsamer Reiter….nur keine Schwäche zeigen und gerne auch deshalb mal mit dem Kopf durch die sprichwörtliche Wand….schwierig…schwierig..

    Da stößt man wenn man helfen möchte schon an seine Grenzen….

    LG..Karin…

  • Huhu,
    früher habe ich mich oft abgeschottet. Als Jugendliche war mein Leben nicht sehr einfach. Da habe ich meistens Dinge mit mir selber geregelt als mit anderen.
    Ich bin immer noch gerne eine, die in Ruhe gelassen werden möchte. Ich stehe ungerne im Mittelpunkt. Ein ruhiger Mitläufer, die aber gerne jeden Quatsch mitmacht und auch dafür gerade steht. 😀

    Ich wünsche dir einen tollen Sonntag.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    • hihihihihi… hast du gerade von mir gesprochen?
      Ich fühlte mich bei der Beschreibung auf jeden Fall gleich angesprochen … bin nämlich auch so gestrickt 😉

  • Hallo :-)) Also ich kenne beide Situationen, das ist wirklich abhängig vom Umfeld und vom aktuellen Gemütszustand.
    Bei meinen engen Freunden und bei meiner Familie bin ich gerne offen und lasse sie an meinen Gefühlen teilhaben und verstecke mich da nicht, aber bei Fremden Menschen möchte man ungerne wie ein offenes Buch gelesen werden, und daher versteckt man oft seine richtigen Gefühle hinter einer Maske.
    Denn Gefühle zu zeigen macht den Menschen plötzlich angreifbar und schutzlos, und so hebt man sich dies für die engsten Vertrauten auf.

    LG Kendra

    • Du triffst den Nagel auf den Kopf … man muss schon abwägen, wo man sich öffnet und wann und wo eher nicht:
      Aber es gibt halt auch Situationen, da ist das fast unmöglich sich eine Maske aufzusetzen.

  • Hallo ,
    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich versuche unauffällig wie möglich durch die Welt zu gehen und
    stehe ich nicht gern im Mittelpunkt .
    Ich wünsche Dir schönen Abend 🙂

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )

  • Hallo 🙂

    na, das klingt ja wirklich nach einer spannenden Charakter-Kombi! Danke fürs Vorstellen der beiden.

    Zur Frage:
    Ich muss sagen, dass ich mich in dieser Hinsicht durchaus in Angel hineinversetzen kann. Immer im Mittelpunkt zu stehen, wäre gar nichts für mich. Und gerade, wenn alles mal nicht so rund läuft und man Sorgen mit sich herumtragen muss, will man sich doch lieber verstecken, in der Masse untergehen und nicht noch mehr Probleme auf sich ziehen. Vieles muss man erst mal mit sich selbst ausmachen, bevor man jemand anderen an seinen Gefühlen teilhaben lassen kann.

    Liebe Grüße!

    lainybelle@fantasymail.de

  • Hallo,
    Danke für deinen sehr interessanten Beitrag. Ich bin seit jeher ein Mensch, der nie gern im Mittelpunkt steht und immer Aufmerksamkeit haben muss. Dennoch schotte ich mich aber nicht ab, wenn mich Gefühle überrollen, brauche ich jemanden um reden. Gefühle, Emotionen nur in sich hereinzufressen und verschließen, könnte ich nicht ertragen und tut sicher auch keiner Beziehung/Partnerschaft/Ehe gut.
    LG Bettina Hertz

  • Nein, ich stehe nicht gerne im Mittelpunkt, bin eher schüchtern.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Hallo ich bin eher auch unauffällig.
    Ich möchte nicht im Mittelpunkt stehen.
    Lieber Gruß Heidi

  • Hallo,

    danke für deinen tollen Beitrag.
    Den Mittelpunkt und die große Show überlasse ich gerne anderen, ich halte mich eher bedeckt.

    Liebe Grüße
    Angela

  • Hi,

    Ich stehe weder gerne im Mittelpunkt.. noch gebe ich nach außenhin gerne meine Gefühle preis.. was vorallen damit zusammenhängt das ich schon oft Personen die mir nahestanden bitter enttäuscht würde.
    Jedoch schotte ich mich auch nicht ab.. Ich bin nur mit der Zeit vorsichtiger geworden.

    LG
    cassie.blatt@gmail.com

    • Das ist das wichtigste find ich …. dass man einfach vorsichtig ist … dann kann auch nicht sooo viel schief gehen.
      Erfahrungen prägen eben und man lernt daraus.

  • […] es rund um das Thema Schöner Schein und gestern bei mir gab es auch schon eine Vorstellung zu den Charakteren dieser Geschichte. Auch heute darf ich euch nochmals mit einem Beitrag unterhalten 😉 Morgen […]

  • Für Eigenschaften und Fähigkeiten gelobt zu werden ist schön und daher ist in solchen Fällen es auch angenehm im Mittelpunkt zu stehen.
    LG Louise

  • Hallo,
    also ich muss schon sagen, dass ich nicht gerne im Mittelpunkt stehe, aber gerne mal annähernd dabei 🙂 Ich bin eine ruhige Person, mit der man viel Spaß haben kann und Pferde stehlen.
    Früher habe ich viel in mich hineingefressen, heute rede ich offen über Dinge die mich beschäftigen und fühle mich damit sehr gut und vor allem frei.
    Liebe Grüße
    Kati

    • Ja ich denke, wenn man die richtige Bezugsperson hat, ist es sinnvoll sich den Frust von der Seele zu reden.
      Nichts ist schlimmer, als wenn man alles nur in sich hineinfrisst.
      Freut mich, dass du für dich da den richtigen Weg gefunden hast 😉

  • Da sage ich zu beidem nein 😀 . Ich stehe nicht gern im Mittelpunkt aber möchte trotzdem so gesehen werden, wie ich bin und mich auch so geben können. LG, Ulrike

    • Das ist das wichtigste auch … dass man sich so geben kann wie man ist … und dass man so auch angenommen und akzeptiert und vor allem auch respektiert wird.

  • Hallo Bibilotta,
    danke für deinen Beitrag. Ich stehe überhaupt nicht gerne im Mittelpunkt und halte mich eher aus allem raus. Ich bin mehr so zurückhaltend, sag ich mal. Aber Ärger unterdrücken, das ist nicht so mein Ding. Wenn ich Probleme habe, möchte ich auch mit jemandem, der mich versteht, darüber reden.
    Liebe Grüsse,
    Anni

  • Hallo,

    ich stehe ehrlich gesagt nicht so gerne im Mittelpunkt und bin auch immer eher vorsichtig, wem ich mich gegenüber öffne… dennoch finde ich es auch wichtig, dass man in Momenten, in denen man dann zwangsläufig im Mittelpunkt steht, das Ganze gut bewältigen kann…

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.