[Blogtour] „Forbidden Love Story“ von Anna Savas – Tag 1

 

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt das sommerliche Wochendene unbeschadet überstanden und seid nun
startklar, erholt und vor allem neugierig auf unsere Blogtour zu

Forbidden Love Story

von Anna Savas

Es erwarten euch hier allerhand interessante Einblicke – und ich hoffe, wir können euch sowas von
neugierig machen, dass ihr gar nicht anders könnt, als das Buch unbedingt lesen zu wollen.
Den gesamten Tourfahrplan findet ihr HIER !!!

Ich darf euch heute das Buch gleich mal was näher vorstellen – aber ich warn euch vor.
Allzuviel werd ich diesmal nicht verraten – es bleibt also sehr, sehr spannend für euch.
Hoffe ich doch !!!

 

 

Forbidden Love Story
Kann Liebe wirklich falsch sein

von Anna Savas

erschienen: 6. Juli 2017
Verlag: Impress
Seiten: 330
ISBN: 978-3-646-60329-3
E-Book: 3,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Buch beim Verlag

***

**Kann Liebe wirklich falsch sein?**

Schon als Vesper dem gut aussehenden Alex zum ersten Mal über den Weg läuft, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Seine leuchtend grünen Augen scheinen direkt in ihr Herz zu blicken und sein umwerfendes Lächeln bringt sie dazu, den ganzen Mist um sie herum zu vergessen. Zumindest für einen kurzen Moment – bis Vesper Alex bei einem Abendessen wiedersieht, das ihre Mutter mit ihrem neuen Verlobten und dessen Tochter ausrichtet. Als sich dort herausstellt, wer Alex wirklich ist, wird ihnen klar, dass ihre Liebe niemals sein darf… aber Gefühle lassen sich nichts vorschreiben.

Quelle: carlsen.de

 

Anna Savas wurde 1993 in Herne geboren und studierte Komparatistik und Geschichte in Bochum. Schon als junges Mädchen entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern und dem Verfassen eigener Geschichten, die immer länger wurden, bis schließlich ihr erster Roman entstand. Mit dem Schreiben bringt sie Ordnung in ihr Gedankenchaos, daher würde sie das Haus nie ohne ihr kleines Notizbuch verlassen.

Quelle: carlsen.de

 

Mit diesem Titel gewann Anna Savas den 3. Platz des
Schreibwettbewerb von tolino media und Impress

 

***

Es handelt sich hier um eine spannende, jugendliche und sehr verwirrende Geschichte – gerade was die launische Protagonistin angeht *lach*
Vesper – ein Mädchen, knapp 18 Jahre alt, das sich hinter ihrer Fassade einer Eisprinzessin versteckt -damit ihr niemand zu nahe kommt und sie niemand verletzen kann, hält hier den Leser ganz schön in Schacht.
Vesper ist mit ihren Launen teilweise echt der Knaller – ich war zwischendurch regelrecht am Verzweifeln, so wechselhaft waren diese.

 

Man muss da aber beachten, dass Vesper es nicht gerade leicht hat … ihre Eltern haben sich scheiden lassen. Vespers Mutter ist dabei ihre Hochzeit mit ihrem jetzigen Lebensgefährten zu planen – und Vesper, die bei ihrem Dad lebt, bekommt auch von dessen Seite Neuigkeiten mitgeteilt, die ihr Leben komplett aus der Bahn werfen.

 

„Meine Reaktion war immer die gleiche gewesen. Einer nach dem anderen ging. Oder entschied sich für jemand anderen. Mum für George und Tom für Sonia. Wann würde das endlich aufhören?“

Zitat: Forbidden Love Story, Pos.148, Kap.1

 

Dazu kommt noch, dass sie sich der neuen Familie ihrer Mutter nähern soll – immerhin soll sie mit ihrer baldigen Stiefschwester ja die Brautjungfern sein – und ja, dann die Sache halt mit ihrem Vater und Hannah – und nicht  zu vergessen ihr Bruder – der allerdings schon alleine lebt.

Doch das ist noch lange nicht alles – wenn nicht auch noch Tom sie mit einer anderen betrogen hätte – und Vesper somit nun auch wieder Single ist. Ach ja – wie gut, dass sie eine beste Freundin hat, die ihr immer zur Seite steht.

 

„Mir war längst klar, dass das mit uns nicht die große Liebe war. Dafür hatten sich die anfänglichen Glücksgefühle zu schnell verflüchtigt. Aber ich hatte mich daran gewöhnt in einer Beziehung zu sein. Jemanden zu haben, der in der Schule stolz seinen Arm um mich legte und lächelte, wenn er mich sah.“

Zitat: Forbidden Love Story, Pos.79, Kap.1

 

So ist Vesper also sehr durch den Wind – und die Begegnung mit Alex – einem wahnsinnig gut aussehendem jungen Mann, der ihr Gefühlsleben mal eben total durcheinanderbringt – macht die Sache auch nicht besser. Denn als sie erfährt- wer er wirklich ist- merkt sie sofort, dass diese Gefühle hier nicht angebracht sind. Und somit tut sich ein neues weiteres Problem für sie auf….

 

„Scheiße! Ich sah aus wie eine Heulsuse und vor mir stand ein Kerl, der besser aussah als jeder andere, den ich bisher gesehen hatte. Sämtliche Schauspieler meiner Lieblingsfilme und -serien eingeschlossen. Und das waren einige. Mist!“

Zitat: Forbidden Love Story , Pos.155, Kap. 1

 

Ich habe mich mit der Geschichte super unterhalten gefühlt. Vesper- so launisch sie auch ist, man kann sie verstehen im Laufe der Geschichte. Besonders toll fand ich auch, dass sie ein Buchfreak ist  … Vesper liest gerne, Vesper hat einen Lieblingsbuchladen – und  Vesper kann einfach nicht ohne Bücher. Ach ja – das bringt doch gleich mal tausend Pluspunkte mit sich.

 

„Eigentlich las ich alles außer Krimis. Ich fand es ziemlich gruselig, auf welche kranken Ideen manche Autoren kommen konnten. Aber sonst war ich nicht pingelig, was Bücher anging. Liebesromane, historische Romane und Jugendromane fanden sich genauso in meinem Bücherregal wie Fantasyromane. Und einige Klassiker.“

Zitat: Forbidden Love Story, Pos. 422, Kap. 3

 

Auch Alex ist ein sehr interessanter Charakter, der es mit Vesper und ihrer Launenhaftigkeit locker aufnimmt – das fand ich auch klasse – bis sie an einen Punkt gerieten – ja … ein Punkt -an dem klar wurde, dass ihre Liebe nicht sein durfte….

 

“ Ich wusste, dass es falsch war. Es wäre richtig gewesen, jetzt schon einen Schlussstrich zu ziehen, bevor überhaupt irgendwas anfing. Es wäre richtig gewesen, Alex nur zu sehen, wenn es sich nicht vermeiden ließ – also bei George und Mum, wenn ich nicht rechtzeitig ahnen würde, dass er kommen würde. Es wäre richtig gewesen, seine Nummer sofort aus meinem Handy zu löschen, sobald er auflegte. Es wäre richtig, weil man ….“

Zitat: Forbidden Love Story, Pos.1513, Kap. 10

 

Anna Savas hat einen lockeren, jugendlichen Schreibstil, der den Leser einfach durch die Geschichte führt. Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich und ja – haben ganz schöne Macken und Kanten – die dem ganzen aber einen schönen Stil verpassen. Die Handlung ist abwechslungsreich, abenteuerlich (klar mit solchen Protas) und greift einige interessante Themen auf von Trennung der Eltern, Patchwork-Familie, Verbotener Lieben, Pubertärer Wahnsinn, bis hin zu Familienzusammengehörigkeit, Freundschaft und natürlich der Liebe an sich.  Es geht um Ängste, Unsicherheiten, Geheimnisse aber auch um Spaß, Lebenslust und Abenteuer.

 

Na seid ihr nun neugierig auf mehr?
Dann bleibt dran an unserer Tour und schaut morgen schon bei
Jana von www.zauberhaftebuecherwelt.blogspot.de
Die euch Vesper noch was genauer vorstellt. 

***

Gewinnspiel

Einfach täglich die Gewinnspielfrage bei den jeweiligen Beiträgen beantworten
und schon seid ihr im Lostopf !!!
Für jede beantwortete Frage kann man sich ein Los für den Lostopf sichern.
Also kann man bis zu 5 Lose sammeln und seine Gewinnchancen erhöhen.

***

Gewinnspielfrage

Ich möchte hier gleich einfach mal die Frage in der Kurzbeschreibung aufgreifen
und eure Meinung dazu erfahren.
Kann Liebe wirklich falsch sein?
Was meint ihr ???

 

Bewerbung bis einschließlich 16.7.2017 möglich!
17.7. Gewinnerbekanntgabe HIER

 

GEWINNE

1. Gewinn:

 1x 10€ Gutschein nach Wahl von Amazon/Thalia ,
1x E-Book Forbidden Love Story,
1x Goodiepaket

2. Gewinn:

1x E-Book Forbidden Love Story,
1 Goodiepaket

***

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch
mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

***

Ich freue mich auf viele Kommentare !!!

Eure Bibilotta

Kommentare 11

  • Schwierige Frage die man nicht so einfach mit Ja oder Nein beantworten kann. Eigentlich sollte Liebe nicht falsch sein, zumindest die wahre Liebe, die von Herzen kommt.
    Fordernde, egoistische und bestitzergreifende Liebe hingegen ist schon falsch.
    LG Sabine

  • Hey!
    Ja ich denke schon dass Liebe falsch sein kann auch wenn es dadurch nicht dem zweck der Liebe entspricht!
    Gespielte Liebe ist einfach falsche liebe!

    Liebe grüße Carina

  • Hallo,

    das ist eine wirklich schwierige Frage. Ich denke schon, das Liebe falsch sein kann. Wenn sie einen kaputt macht und einem einfach nicht gut tut. Aber wahre Liebe wird nie falsch sein.

    Liebe Grüße
    Anna

  • Nein, ich denke Liebe ist generell immer etwas schönes und kann nie falsch sein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Toller Start der Blogtour

    Auf die Frage ob Liebe falsch sein kann…
    Nun wahre Liebe ist nicht falsch…
    Doch gibt es auch vorgetäuschte Liebe und die ist falsch….

  • Hi 😊

    Erst einmal möchte ich sagen, dass du die Blogtour super gestartet hast. Tolle Beschreibung.

    So richtig eine falsche Liebe gibt es meiner Meinung nach nicht. Eine finde ich jedoch schon bedenklich. Die Liebe zwischen blutverwandten Geschwistern. Meiner Meinung nach sollte diese Liebe nicht sein. Natürlich kann man nichts dafür wenns passiert. Doch diese Liebe ist fragwürdig.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki ☺

  • Huhu,

    ich freue mich total, dass es endlich mit der Blogtour los geht. 🙂

    Das ist eine schwierige Frage, die man nicht so leicht beantworten kann. Wenn es zum Beispiel um den Partner der besten Freundin geht, in den man verliebt ist, müsste man das schon umfassender definieren. Solange es in dem Fall nur bei Liebe bleibt, kann man zumindest keiner anderen Person weh tun, außer sich selbst. Ob das wirklich falsch ist? Für mich persönlich wäre es das schon. Aber leider kann man Liebe nicht beeinflussen.

    Ich lasse mal liebe Grüße da und wünsche allen anderen viel Glück.

  • Ich kann Nina zustimmen.
    Die wahre Liebe zu finden ist sehr schwierig,
    wenn man sie gefunden hat, dann ist sie nicht falsch.
    Es gibt nur Liebe, die etwas ungewöhnlicher ist,
    z. B. wenn der Altersunterschied sehr groß ist.
    LG Louise

  • Huhu,

    also es gibt bestimmt liebe die falsch sein kann. Aber wer kann das schon wirklich beurteilen? Ein sehr schwieriges Thema, das man nicht so leicht ausdiskutieren kann, da da jeder eine andere Meinung hat.

    LG Tina

  • Huhu!

    Also du hast mich auf jeden Fall noch neugieriger gemacht, als ich es ohnehin schon war. 😉 Liebe finde ich übrigens niemals falsch. Auch wenn sie vielleicht nicht erwidert wird oder wehtut, man ist immer eine Erfahrung reicher! Wenn alles glatt läuft, dann ist das natürlich umso schöner. 😀

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

  • […] von Anna Savas Mehr Informationen zum Buch 10.7. Forbidden Love Story Bianca von www.bibilotta.de 11.7. Vesper Jana von www.zauberhaftebuecherwelt.blogspot.de 12.7. Verbotene Liebe  Ann-Kathrin […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.