[Blogtour] „Magie und Schokolade“ von Juli Stern – Tag 1

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, dass ich gemeinsam mit Euch hier die Blogtour starten darf.

Magie und Schokolade

von Juli Stern

Wir haben ein paar tolle Einblicke für euch vorbereitet …
Es wird magisch, spannend, prickelnd, packend und lustig … ach
und nicht zu vergessen – schokoladig.

Hier findet ihr den gesamten Tourplan nochmals- um euch einen Überblick zu verschaffen.

Ich darf euch heute das Buch gleich mal was näher vorstellen:

Magie und Schokolade

von Juli Stern

erschienen: 1.Oktober 2017
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 247 Seiten
ASIN: B075VV3THZ
E-Book: 3,99 €
Genre: Chicklit, Roman, Fantasy

E-Book bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

Eine ganz und gar unglaubliche Geschichte aus dem Harz

Die Illustratorin Nu hält es nirgendwo lange aus. Diesen Sommer jedoch will sie in Ruhe auf dem Land genießen, wo ihre Lieblingstortenbäckerin einen Gasthof führt. Die besten Voraussetzungen, um zu zeichnen, durch die Wälder zu spazieren und dabei ungestört ihre recht wundersamen Fähigkeiten zu erforschen.

Diesem Plan wenig zuträglich sind zwei irritierend selbstbewusste Männer, deren Interesse Nu unbeabsichtigt weckt. Obendrein führt die Suche nach einem mysteriösen Fallensteller auf gefährliche Pfade. Gut, dass sie einen in magischen Angelegenheiten bewanderten Hund an ihrer Seite hat – und viel Schokolade im Gepäck …

Vorsicht! »Magie und Schokolade« kann Spuren von Hexerei aus dem Hause Elionore Brevent* enthalten!

Quelle: juli-stern.de

 

Autor

Juli Stern hat in London nach Perlen getaucht, auf den Antillen Feuertänze aufgeführt und an der französischen Riviera schwarzen Kaffee mit Mandelgebäck serviert. Sie erfindet für ihr Leben gern Geschichten, liebt spontane Feste, das Meer und grüne Wiesen.
Die digitale Nomandin praktiziert zurzeit »down2earth« im Harz und plant dabei luftige Abenteuer. Juli Stern veröffentlichte unter anderem Namen bereits erfolgreich Unterhaltungsromane in großen Publikumsverlagen.

Quelle: juli-stern.de

Mehr über die Autorin könnt ihr die Tage dann im Interview mit Juli Stern noch erfahren bei Manuela von www.manusbibliothek.blogspot.co.at

Cover

Wie findet ihr es ?? Ich bin verzaubert – finde es schokoladig, magisch gut …
Die Figur Nu wird hier super in Szene gesetzt – mit ihren roten Haaren. Die Eule – ja, die kommt in der Geschichte auch vor – doch dazu verrate ich nichts weiter…
Ich finde es wahnsinnig stimmig und die schokoladige Farbwahl passt hier perfekt dazu. Der Titel spricht ja schon für sich – und somit ist klar, was den Leser hier erwartet …
Also schnappt euch die Schokolade und lasst euch auf die Geschichte ein …

Handlung

Zur Handlung – da kann ich nicht soviel verraten – es geht hier rasant, magisch und vor allem sehr turbulent zur Sache. Nu, die sich gerade bei ihrer Freundin im wunderschönen und magischen Harz aufhält, will eigentlich sich in Ruhe ihrer Arbeit als Illustratorin widmen. Doch das ist nicht alles – sie lernt sich und ihre ungeahnten Fähigkeiten gleich mal was näher kennen. Denn das Harz ist für seine magische Zone unter den magischen Wesen sehr bekannt.
Nicht nur dass ihr hier Männer über den Weg laufen, die ihren Kopf verdrehen, nein – zufällig bei einem Spaziergang findet sie Gretchen – die es zu retten gilt …
Das Abenteuer kann beginnen!!!

Lest es einfach selbst!!!

Genre-Mix

Ich liebe Bücher, die keinem festen Genre zuordenbar sind. Das trifft hier bei „Magie und Schokolade“ von Juli Stern zu.
Einerseits ist es lustig und humorvoll, die Protagonistin ist was tollpatschig, herzlich und ja – ein wenig chaotisch … also voll der Chicklit Style.
Doch das ist nicht alles – es geht hier sehr spannend, gefährlich und absolut abenteuerlich zur Sache – so dass wir kleine Krimielemente hier durchaus auch finden.
Aber der Schwerpunkt ist dann doch Fantasy – denn mit der Magie, den Gestaltwandlern, den außergewöhnlichen Fähigkeiten einiger Personen wird hier allerhand geboten.
Und klar  – die Romanze fehlt hier auch nicht – so dass auch ein Liebesroman hier locker noch Platz im Genre-Mix hat.

 

Charaktere

Hier in diesem Buch erwarten euch allerhand tolle Charaktere – jeglicher Art … und alle sind überraschend anders, als man auf den ersten Blick meint.

Illustratorin Nu
Sie spielt hier die Hauptrolle – als Illustratorin ist sie nicht fest an einen Ort gebunden und hält sich momentan im Harz auf. Sie ist bei ihrer Freundin Anna zu Besuch und hat auch eigentlich nicht vor – allzulange hier zu bleiben …. Nu ist auch nicht einfach nur Nu – in ihr steckt noch soviel mehr – und das gilt es herauszubekommen.
Mehr über die Illustratorin Nu erfahrt ihr morgen bei der lieben Manja von www.manjasbuchregal.de

Anna
Sie ist die Freundin von Nu – sie ist Besitzerin eines Cafe´s im Harz mit Gästezimmern. Sie gehört zur Nu´s Lieblingsbäckerinnen. Was ihre Backkunst angeht – da erfahrt ihr vielleicht noch mehr bei Julia von www.tealiciousbooks.blogspot.de wenn es dann um das Thema: Kulinarisch verhext geht. Was ich euch noch zu Anna verraten kann ist, dass sie momentan schwanger ist – und von daher ist sie ganz froh, dass ihre Freundin Nu gerade bei ihr ist.

Gretchen
Gretchen ist eine Hündin – sie wurde von Nu gerettet. Seitdem sind sie unzertrennlich – und haben beide ein großes Geheimnis.

Florian und Mika
Beide sind von Nu sehr angetan und umwerben sie regelrecht. Doch welcher hier das Rennen macht, was es mit den beiden genauer auf sich hat – das müsst ihr selbst herausbekommen. Sie sind auf jeden Fall voller Überraschungen – die man so nicht erwartet hätte.

Elionore Brevent (Gastrolle)
Diese Figur ist dem ein oder anderen ja vielleicht sogar bekannt. Dabei handelt es sich um die Hexe Elionore Brevent aus der Feder von Kristina Günak. Diese Erdhexe hat hier in dem Roman von Juli Stern einen kleinen aber feinen Gastauftritt … und das fand ich besonders toll.

Schokolade

Ja, was soll ich dazu groß sagen – Nu liebt Schokolade – und so kommt diese hier des Öfteren mal zum Einsatz. Wer ebenso schokoladenverrückt ist kann das bestimmt sehr gut nachvollziehen.
Außerdem – und das sticht ja regelrecht ins Auge – stimmt das Cover farblich ja total auf Schokolade ein oder nicht ?

Magie

Magie erwartet hier den Leser in ziemlich schrägen, außergewöhnlichen und unerwarteten Momenten. Magie wird hier auch sehr vielseitig und abwechslungsreich zur Geltung gebracht – mal perfekt angewendet – dann auch wieder unwissend und gefährlich – es wird euch verzaubern.
Im doppelten Sinne – denn die Geschichte zieht einen magisch in den Bann – so dass man Nu und ihre Freunde hier gerne begleitet – und sich nebenbei ein wenig Schokolade reinstopft *hust* – also nicht, dass ich das gemacht hätte 😉

Mehr über Schokolade und Magie erfahrt ihr die Tage bei Carla von www.carlosiareadsbooksblog.wordpress.com

 Gewinnspielfrage

Schokolade oder doch lieber Rohkost?
Was sind eure Laster – oder was darf im Notfall nicht fehlen?

***

Bewerbung bis einschließlich 08.10.2017 möglich

09.10.2017
Gewinnerbekanntgabe HIER

***

Gewinne

Lasst euch von tollen Überraschungs-Gewinnen begeistern!

***

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch
mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ich bin auf eure Laster gespannt !!!

Eure Bibilotta

Share Button

Kommentare 35

  • […] Magie und Schokolade Bianca von http://www.bibilotta.de 3.10. Illustratorin Nu Manja von http://www.manjasbuchregal.de 4.10. Schokolade und Magie?  Carla von […]

  • Hallo und guten Abend,

    Hihi…genau mein Thema, gerade wenn die Tage drüber werden und grau in grau sind….ist für mich Schokolade ein Balsam für die Seele

    (O.K. kleine Einschränkung mein Körper zeigt mir da manchmal eine andere Seite) ……

    Aber egal das brauche ich manchmal einfach!!
    Besonders stehe ich dabei auf Schokolade aus der Schweiz…Regusa Blond oder auch gerne Torino. Ein Traum diese Schokolade.

    Da geht schon mal eine ganze Tafel am Abend weg….grins..

    Und Hauptsache…Frau fühlt sich wohl…gell!!

    LG..Karin…

    • hihihihihihi… jaja… was ist da dann schon eine Tafel ..*hust*…
      Aber die Schweizer Schokolade von der du hier sprichst kenn ich gar nicht – da wird ich mich mal umsehen müssen 😉

  • Ich liebe saison und außergewöhnliche schoki kreationen wie bei schokolade, kuchen und kekse wie auch bei Cappuccino und Tee-außergewöhnlich und süß muss es sein!
    und eben auch ohne Bücher nicht leben kann 😉 das sind meine Laster 🙂
    VLG Jenny

  • Wenn dann eindeutig Schokolade, obwohl man öfters zum Rohkost greifen sollte.
    Schokokekse sind so lecker , aber auch Gummibärchen.
    Versuche aber eher Bücher darüber zulesen, als nur zu naschen.
    Klappt aber nicht immer …Schmunzel….
    LG
    Angie

  • Natürlich darf Schokolade nicht fehlen. Gerne mit Karamell.

  • Hallo
    Ich bin ein absoluter Schokolade Junkie.
    LG Sabine

  • Hallo😊
    Ja bitte ich esse sehr gern Schokolade,
    Es dient mir auch öfter als nerven Nahrung 😉
    Lieber Gruß Heidi

  • Hallo
    gesund ist immer gut und mir auch wichtig, aber wenn es um Schocki geht knn ich einfach nicht nein sagen 🙂
    Danke für den tollen Beitrag .
    LG Manu

  • Ich liebe Schokolade und Schokolade und Haribo darf nie fehlen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Tja, was soll ich sagen. Ich rauche nicht und trinke nicht, aber ich kann leider auf gar keinen Fall ohne starken Kaffee (auch bis 22.00 Uhr und länger und trotzdem eine halbe Std. danach einschlafen) und 2-3 Stücke Schokolade müssen pro Tag sein. Aber 1-2 Laster sollte man sich schon gönnen, damit das Leben lebenswert ist, finde ich 🙂

    LG orfe1975 von Lovelybooks

  • Hallo,

    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂

    Ohne Schokolade könnte ich defintiv nicht leben, aber bitte mit mindestens 60% Kakao 😅
    Ich bin irgendwie ständig am naschen 😉

    Liebe Grüße
    Anna

  • Schokolade! Ja, wenn Süßes oder Kuchen – auf jeden Fall mit Schokolade. Naschen ist eigentlich mein einziges Laster, sieht man mal vom Lesen ab …

    Mich spricht daher auch der Titel dieses Romans total an. Schokolade und Magie, das ergänzt sich doch wunderbar …

    Liebe Grüße

    • Ja … bei dem Titel war ich auch gleich angezogen … ist doch beruhigend und schön, wenn die Charaktere in dem Buch auch so Laster haben 😉

  • Ich nasche wahnsinnig gerne 😀 Was ich am liebsten mag, kann ich gar nicht so genau sagen. Manchmal ist mehr nach Schokolade (da am liebsten Choco Crossis, oder Kinder Schokolade), manchmal Gummibärchen und manchmal doch lieber chips (am liebsten Tortillas mit Käse dip). Und zur Weihnachtszeit freue ich mich immer auf Spekulatius und Vanillle Kipferl<3

    Liebe Grüße Jana

    • Ja, ich glaube die Abwechslung macht es dann auch aus … ist ja wie mit den Büchern … man mag ja auch nicht immer das selbe Genre lesen .. warum sollte man sich also bei Knabbereien nur auf eines festlegen 😉

  • […] sind wir mit unserer Tour gestartet. Bei Bianca konntet ihr das Buch genauer kennenlernen. Und morgen gehts dann weiter bei Carla, die sich mit dem […]

  • In diesem Fall eindeutig die Schokolade, gerne in Vollmilch oder mit Karamell. Und ich liebe Mon Cherie😊

    LG Steffi

  • Schokolade und Lakritze sind meine zwei Laster. Schoki in allen Variationen.

    Rohkost ist aber auch was sehr leckeres, und gerade, wenn ich viel am Rechner sitze (z.b. während des Schreibmonats nanowrimo), mache ich mir gern mal einen Teller mit Möhren oder Obst. Nicht, weil ich so ein Fitnessfreak wäre, aber wenn ich schreibe, muss ich essen, und wenn ich da nur Schokolade holen würde, könnte man mich nach dem November rollen!

    • Das ist aber auch immer so eine Sache … ich esse ja auch gerne Obst… aber man muss sich manchmal einfach selber austricksen … und etwas parat stellen… gerade Obst und Rohkost….
      Aber Schoki geht trotzdem auch immer *lach*

  • Hallo, toller Beitrag.
    Schokolade muss einfach sein. Ich bin eine ziemliche Naschkatze.
    Ganz liebe Grüße Janine

  • Hallo,

    ich mag Schokolade sehr gerne, am liebsten aber in Form von Schoko-Muffins oder ähnliches 😉

    LG

  • Hallo und vielen Dank für diesen tollen Blogtour-Auftakt! Bei mir darf auf einen Fall Schokolade fehlen. Auch Knabberzeug gehört sicher zu meinen Lastern, aber ich versuche schon auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu achten.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  • Was für eine Frage – Natürlich Schokolade!!!! Im Sommer eher weniger aber nun, wo die Abende soooo dunkel sind brauche ich Schoki in allen Variationen! Gerne auch als heisse Schokolade – dazu ein gutes Buch und schon ist der Abend gerettet😉

    • hahahahaha… na schön, dass du da so spontan und ganz klar und deutlich die Schoki hier angibst 😉
      Ist ja schön, wenn sich jemand seiner Sache so sicher ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.