Gelesen: „Bernsteintränen“ von Izabelle Jardin

918Me-QmciL._SL1500_

 

Titel: Bernsteintränen
Autorin: Izabelle Jardin
Verlag: Amazon Publishing
Erscheinungsdatum: 17.11.2015
ISBN: 978-1503953895 – TB – 9,99€
ASIN: B016M3FIQY – Ebook – 4,99 €
Seiten: 386
Genre: Roman
Leseprobe
Izabelle Jardin auf Facebook

 

Kurzbeschreibung

»Halt dich nicht mit Gefühlsduseleien auf. Geh deinen Weg, schau weder rechts noch links, nutz deine Bildung zum Erfolg!«

Mit diesem Leitspruch ist Nicola bisher ausgezeichnet durchs Leben gekommen. Als Justitiarin eines international agierenden Unternehmens steht ihr eine glänzende Karriere bevor. Eine große Liebe, die sie von ihrem Weg abbringen konnte, hat sie noch nie erlebt. Bis ausgerechnet eine Geschäftsreise in das Land des Bernsteins alles auf den Kopf stellt. Unversehens gerät sie in einen Strudel aus Vergangenheit und Gegenwart, der sie dazu bringt, ihr Lebensmotto infrage zu stellen und mehr als nur das eigene Schicksal in die Hand zu nehmen.

Ein Roman über Liebe, die jede Grenze überwindet. Übers Fortgehen und Zurückkehren, Verlieren und Wiederfinden. Über Zufall und Bestimmung, Sehnsucht und Hoffnung. Eine Geschichte, die das Heute und das Damals für die Zukunft zusammenfügt.

Quelle: amazon.de

 

Autorin

Izabelle Jardin studierte Sozial- und Politikwissenschaften in Oldenburg und Braunschweig. Sie lebt mit ihrer Familie in einem verschlafenen norddeutschen Dorf, ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem »idealen Mann«, der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt.
Ihre romantischen Liebesromane erobern regelmäßig die E-Book-Bestsellerlisten.
Mit dem romantischen SM-Roman »Unter die Haut« gelang ihr ein erster Top-30-Titel.
Der Mix aus Liebesgeschichte und Krimi »Snow Angel« erreichte nur wenige Monate später auf Anhieb die Top 20 und wird zum Winter 2015 neu verlegt im Buchhandel erscheinen.
Mit »Remember« startete Izabelle Jardin in den Bücherherbst 2014 und gelangte mit dem Roman auf Rang 2 der Kindle-Charts. Obwohl »Remember« noch nicht lange auf dem Markt war, konnte er sich im »Deutschen Leserpreis 2014« den 5. Platz in der Kategorie »Bestes E-Book Only« sichern. 2015 wurde der Titel bei Amazon Publishing neu verlegt, eroberte ein zweites Mal die Top 10 der Kindle-Bestsellerliste und wird im Sommer 2016 in der englischen Übersetzung erscheinen.
Der Roman »Bernsteintränen« ist das erste Buchprojekt Izabelle Jardins, welches von der Idee bis zur Publikation in den Händen von Amazon Publishing liegt.

Quelle: amazon.de

 

Cover

Das Cover ist einfach nur bezaubernd… erst nach Lesen des Buches wurde mir klar, wie aussagekräftig und wie stark das Cover doch auf das Buch bezogen ist. Im ersten Moment fällt einem die junge hübsche Frau mit ihren wunderschönen Ohrringen auf (welche im Buch dann auch ihre Bedeutung haben) und ihre ausdrucksstarke veilchenblaue Augen. Im Hintergrund die Allee mit all den Bäumen, was ein Einblick auf die Gegend, einen der Orte der Geschichte gewähren.

Im unteren Bereich, was mir erst nach dem Lesen der Geschichte richtig bewusst wurde, die Briefe… diese spielen eine sehr wichtige Rolle. Auf dem Cover sind sie gebündelt und mit einem Paketschnur zusammengehalten…

Alles hat seinen Sinn und mir machte das Betrachten des Covers, nach dem Lesen der Geschichte noch viel mehr Spaß und lies mich nochmals die tollen Stellen der Geschichte in Erinnerung rufen.

 

Meine Meinung

Nicola führt ein eigenständiges, karriereorientiertes Leben .. als Justitiarin arbeitet sie erfolgreich für ein international agierendes Unternehmen .. ihre Karriere läuft steil bergauf. In der Liebe ist sie leider nicht so erfolgreich bisher gewesen.

Als Einstieg bekommt man gleich die Trennung von Nicola und ihrem aktuellen Partner präsentiert. Einen Einblick in ihre Gedanken, ihre Gefühle wird einem beschert, denn diese Beziehung ist nicht das, was sie sich erhofft hat. Ihr Partner kann und will sie einfach nicht verstehen und so sieht sie keinen anderen Weg als ihn kurz vor Weihnachten vor die Tür zu setzen.

Das alles lässt sie nicht ganz kalt und um sich abzulenken begibt sie sich in die Firma um das ein oder andere aufzuarbeiten. Dabei läuft sie ihrem Chef über den Weg. Dieser bittet sie händewringend darum einen Auftrag für sie auszuführen, damit er die Feiertage gemeinsam mit seiner Familie verbringen kann.  Da Nicola eh was Ablenkung braucht und sie die Weihnachtstage nun nicht wie geplant mit ihrem Freund verbringt, nimmt sie den Auftrag an. Sie erhofft sich eine Geschäftsreise in warme Gefilde … doch das Ziel heißt Polen.

Abenteuerlich gestaltet sich die Fahrt an den Zielort, das Land des Bernsteins, für Nicola. Und was sie dann vor Ort erleben darf, das stellt alles auf den Kopf. In ein Abenteuer, eine Geschichte, die sie in die Vergangenheit führt, aber auch ihre Gegenwart gefühlsmäßig sehr durcheinander bringt, wird sie regelrecht hineingezogen … und welche Ausmaße das annimmt, das wird erst nach und nach klar ….

 

Izabelle Jardin hat es wieder geschafft. Ich bin bisher was ihre Bücher angeht, immer sehr begeistert gewesen und dachte, dass sich das nicht unbedingt noch toppen lässt… aber da wurde ich eines besseren belehrt.

Mit dem Roman „Bernsteintränen“ hat Izabelle meinen neuen Lieblingsroman geschaffen. So gefühlvoll, herzergreifend, erwärmend aber auch spannend, traurig und schmerzvoll ist diese Geschichte. Ich habe gelitten, geliebt und vor allem mitgefiebert.

Die Sprünge von der Gegenwart in die Vergangenheit sind wundervoll in die Geschichte eingearbeitet und ich habe mich regelrecht hineingezogen gefühlt, in den Strudel der Gefühle.  Die Protagonisten sind mir so ans Herz gewachsen und ich habe fieberhaft ihre Veränderungen, ihre neuen Erkenntnisse und ihre Wege begleitet. Die Reise, die Nicola durchlebt hat, auch im Bezug auf ihre Einstellung, ihre Ansichten, die hat mich wahnsinnig mitgerissen …. Es war so schön mit zu verfolgen, wie alles um sie herum auf einmal eine andere, wichtigere und vor allem schönere Bedeutung bekam. Ein steiniger, mühsam erkämpfter aber wundervoll gemeisterter Weg … WAHNSINN. Es war mir, als würde ich eine Freundin bei einer Reise in die Vergangenheit begleiten und gemeinsam mit ihr die Welt, das Leben auf einmal mit anderen Augen sehen.

Bildhaft wurde mir als Leser während der Geschichte die Landschaft, die Begebenheiten vor Ort, der Blick auf das Land des Bernsteins übermittelt und ich habe mich regelrecht danach gesehnt, genau diesen Ort mal persönlich zu sehen und in mich aufzunehmen. So realistisch und bildhaft wurden hier die Worte übermittelt. Izabelle Jardin hat aber auch eine wunderschöne, sinnliche, bildhafte und gefühlvolle Art Worte zu einer Geschichte zusammenzufügen, dass es einen mitten ins Herz trifft, als Leser. Ich bewundere diese Art und Weise und kann es gar nicht wirklich selber in Worte ausdrücken, was es in mir bewegt hat. (Taschentücher waren somit ein wichtiger Bestandteil für mich, während des Lesens).

Geschichtlich wurde ich wachgerüttelt und bekam einen traurigen, herzergreifenden aber tiefgründigen Einblick in die Zeit des Krieges. Das Leben der Menschen damals in ihren verängstigten, ärmlichen und harten Zeiten … das wurde mir ebenfalls sehr nah  ran getragen und ich erinnerte mich an die Zeit, als mir meine Großeltern noch die ein oder andere Geschichte aus den Kriegszeiten erzählten …

DANKE LIEBE IZABELLE, für diesen wundervollen Roman.

 

Fazit

„Bernsteintränen“ von Izabelle Jardin ist mein persönlicher Lieblingsroman von all ihren Werken. Herzergreifend, Gefühlvoll, Spannend, Romantisch, Abenteuerlich und sehr Einfühlsam hat sie hier eine Geschichte geschaffen, die mich mehr als einmal sehr tief berührt hat. Taschentuchalarm war hier gegeben und ich musste das ein oder andere mal richtig tief Luft holen. Sehr realistisch, sehr nah (die Protagonisten kamen mir mehr als vertraut und bekannt vor) hat sie mich gepackt. Bildhaft und ausdrucksstark sind ihre Formulierungen und Beschreibungen … zum Greifen nah.

„Bernsteintränen“ ist mein persönliches Lesehighlight  und werde ich so schnell auch nicht vergessen. Ich kann es euch nur wärmstens ans Herz legen. Lasst euch auf eine Reise ein, die nicht nur in das Land des Bernsteins führt, sondern tief in eure Herzen.

Absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Bewertungspunkten von mir !!!

5 Bewertung

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.