Gelesen: „Everflame – Feuerprobe“ von Josephine Angelini (Jugendbuch)

9783841504203

Titel: Everflame – Feuerprobe
Autor:
Josephine Angelini
Erstveröffentlichung: 19. September 2014
Verlag: Dressler Verlag
Seitenanzahl:
 480 Seiten
Gebundene Ausgabe: 19,99 €
ISBN: 978-3-7915-2630-0
Genre: Jugendbuch ab 14 Jahren
Reihe: 1/3

Inhalt:

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.

Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.

Quelle: http://www.dressler-verlag.de

 

Über die Autorin:

Josephine Angelini wurde als jüngstes von acht Kindern in Massachusetts/USA geboren und lebt heute mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Sie hat an der Tisch School of the Arts in New York Angewandte Theaterwissenschaft mit den Schwerpunkten „Antike tragische Helden“ und „Griechische Mythologie“ studiert. Josephine Angelini veröffentlichte mit der „Göttlich“-Trilogie ihr erfolgreiches Debüt.

Quelle: http://www.dressler-verlag.de

 

Meine Meinung:

Josephine Angelini ist ja bekannt für die bekannte *Göttlich-Trilogie*, die ich selber noch nicht gelesen habe, aber auf meiner Wunschliste stehen habe. Somit hab ich noch keinen Vergleich, keinen Anhaltspunkte und keine Berührungen mit dieser Autorin gehabt und konnte mich ganz unbefangen und ohne großen Erwartungsdruck an den  Auftakt der neuen Trilogie *Everflame* vorab ran wagen.

Ich war auch schon nach den ersten paar Seiten direkt in den Bann gezogen und konnte die Finger nicht mehr von diesem Buch lassen, bis ich die letzte Seite erreicht hatte. Eine Sache, die mir eigentlich nicht so liegt, da ich gerne bei Trilogien eigentlich warte, bis alle Teile rausgekommen sind … und in der Entscheidung fühle ich mich eigentlich auch wieder bestätigt. Denn ich will MEHR … und muss nun erstmal lange Zeit warten.

Ein reiner Page Turner, aus meiner Sicht, denn die Geschichte um Lily hat mich fasziniert und begeistert. Lily hat ja schon ihr ganzes Leben lang mit starken Allergien und Fieberschüben zu kämpfen. Das machte ihren normalen Teenageralltag bedeutend schwer und sie musste sehr viel beachten und zurückstecken. Das hatte zur Folge, dass sie bei ihren Mitschülern nicht gerade sehr beliebt war. Ich hab da gleich mit ihr mitgefühlt und konnte mich sehr gut in ihre Rolle hineinversetzen.

Dann landet Lily auf einmal in einer anderen Welt, wo sie sich selber gegenüber steht, aber anders als sie selbst ist … es ist wahnsinnig interessant und spannend beschrieben, wie Lily ihren *Doppelgänger* gegenübertritt. Wie sie erst angetan von ihr ist und dann später feststellen muss, dass nicht alles so ist wie es scheint. Auch tauchen einige ihrer Freunde, Personen aus dem *Realen Leben* in der anderen Welt auf, doch auch diese Personen sind anders, als Lily sie zu kennen scheint. Eine interessante Mischung, die einen als Leser sehr schnell in den Bann zieht und man mehr darüber erfahren möchte.

Das Thema Hexen (denn Lily ist ebenso eine, nur eben nicht ausgebildet und sehr unerfahren), was sich aber in der anderen Welt verändert. Die Magie, die Liebe, das Abenteuer und die Geschichte ist klasse, hat potential auf mehr und bleibt in Erinnerung. Es ist etwas anderes, als man es bisher gewohnt ist … und das Thema Hexen find ich besonders klasse.

Die Entwicklung die Liliy in der anderen Welt mitmacht, die Liebe, die sie für sich entdeckt, das Abenteuer und ihre Aufgabe, die ihr zwangsläufig auferlegt wird, lässt einen sehr stark mit fiebern. Man kämpft mit Liliys Entscheidungen, Gefühlen und Erlebnissen regelrecht mit und kann es nicht glauben, wenn man am Ende angelangt ist … ein Cliffhanger der gemeinen und fiesen Art, wie ich finde. Denn Geduld und Warten ist mal absolut nicht meine Stärke … doch ich will mehr darüber erfahren.

 

Fazit:

Der perfekte Beginn einer neuen Trilogie, die wirklich lesenswert ist. Ich bin nun voller Vorfreude auf die weiteren Teile und kann es kaum erwarten. Ich liebe den Schreibstil, den Aufbau der Geschichte und die Handlung um Lily und ihre Freunde. Wer sich auf ein tolles Jugend-Fantasy-Abenteuer also einlassen möchte, der ist hier genau richtig.

Dieses Buch hat mich voll überzeugt, so dass es von mir 5 von 5 Schmetterlingen bekommt … und ich hoffe, dass die weiteren Teile mich dann auch so in den Bann ziehen ????

5 Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.