Gelesen: „Ist das Liebe oder kann der weg?“ von Anke Maiberg

Cover - Ist das Liebe oder kann der weg

Titel: Ist das Liebe oder kann der weg ?
Autor: Anke Maiberg
Erstveröffentlichung: 10.Dezember 2015
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl:
431 Seiten
ISBN: 978-3-404-17286-3 – Taschenbuch – 8,99 €
ISBN: 978-3-7325-1468-7 – Ebook – 7,49 €
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Genre: Roman, Chick-lit
Leseprobe

Homepage von Anke Maiberg
Anke Maiberg auf Facebook
 

Kurzbeschreibung:

Hilft Voodoo gegen blöde Exfreunde? Was macht man mit einer Freundin, die It-Girl werden will? Wenn immer nur die Mailbox rangeht: Darf man dann ein bisschen stalken? Und wie kommt eigentlich die Leiche da ins Gebüsch? – Lauter Fragen, auf die ein vernünftiger Mensch keine Antwort sucht. Aber Inga Hering hat ihren Freund kürzlich beim Fremdgehen erwischt und daher gerade Zeit. Mit ihrer exzentrischen Tante Lisbeth begibt sie sich auf Mördersuche, Männerfang und in so ziemlich jedes Fettnäpfchen. Und dann kommen auch noch Herzrhythmusstörungen dazu …
Quelle: luebbe.de

Autorin:

Anke Maiberg, geb. 1974 in der Nähe von Hamburg, hat Jura studiert und drei Töchter bekommen. Die damit einhergehende Vorbildfunktion lässt sie erfolgreich hinter sich, wenn sie am Schreibtisch durchgeknallte Frauen auf romantische Feldversuche schickt. Ist das Liebe oder kann der weg? ist ihr erster Roman. Anke Maiberg lebt mit Mann, Kindern und Katze in Berlin.
Quelle: luebbe.de

Meine Meinung:

Inga hat Liebeskummer … ihr Ex-Freund hat sie mit einer anderen betrogen … und gemeinsam lässt sie mit ihren Freundinnen dem Kummer seinen Lauf. Dabei wird über Voodoo und andere Rachepläne getüfftelt, damit Stefan seine gerechte Strafe bekommt.

Um aber generell auf andere Gedanken zu kommen, nimmt sich Inga eine Auszeit bei ihrer Tante Lisbeth. Tante Lisbeth ist ein bunter Paradiesvogel und bringt Inga auf andere Gedanken. Auch wenn Inga nicht immer einer Meinung ist mit Tante Lisbeth … so erleben sie gemeinsam allerhand. Sei es dass sie bei einem ausgefallenen Walking-Marsch eine Leiche aufstöbern … oder aber gemeinsam auf Mördersuche gehen.

Lustig, unterhaltsam und mit sehr viel Humor wird hier eine tolle Story präsentiert.

Die Charaktere sind wahnsinnig interessant, schräg und sehr unterhaltsam. Was hab ich bei dieser Geschichte gelacht … einfach nur herrlich.

Anke Maiberg hat einen total flüssigen, humorvollen und unterhaltsamen Schreibstil, der mich total mitgerissen und an der Geschichte gehalten hat. Mit ihren lustigen Szenenbeschreibungen, den schlagfertigen, humorvollen Aussagen der Protagonisten und mit einem herrlich frischen, vorstellbaren und bildhaft extrem ausgeprägtem Beschreibungen hat sie mich herrlich laut lachen lassen bei der Geschichte.

Ich konnte mir sämtliche Situationen bildlich vor Augen halten und fühlte mich fast wie im Kino. Das war einfach nur spritzig, frisch und wahnsinnig toll.

Die Charaktere sind ein Fall für sich … unterschiedlicher geht es fast gar nicht und jeder hat auf seine Art und Weise eine ganz besondere Würze erhalten. Soviel tolle Ideen sind hier im Buch umgesetzt und haben mich mehr als überzeugt. Man kommt allen im Laufe der Geschichte was näher und schließt sie regelrecht ins Herz.

Mit sehr viel Herz, Feingefühl und aber auch Sarkasmus und blankem Humor wird man hier konfrontiert. Die Fettnäpfchen schrien regelrecht danach in der Geschichte richtig  toll ausgeschmückt und in Worten beschrieben zu werden.

Doch das war noch nicht alles … wenn es hier auch vordergründig um eine verletzte Frauenseele geht, so bekommt man hier als Leser allerhand mehr zu entdecken. Es gibt allerhand zu erfahren über Tante Lisbeth und die ganzen anderen Charaktere. Und das Schönste … vieles hätte man so gar nicht vermutet.

Ich will jetzt gar nicht mehr darüber verraten, denn ich könnte noch soooooo viel berichten, aber dann würd ich Zuviel von der Geschichte preis geben… und das will ich ja nicht.

 

Fazit:

Anke Maiberg hat mit „Ist das Liebe oder kann der weg?“ einen wundervollen, humorvollen und unterhaltsamen Debütroman an den Start gebracht. Ich bin begeistert, fasziniert und hab mich wundervoll unterhalten gefühlt bei diesem Roman. Selten hab ich sooooooo viel gelacht, wie die letzten Tage bei diesem Roman. Wer auf eine lockere, leichte, unterhaltsame und sehr lustige Lektüre gewartet hat, der ist hier genau richtig. Mit sehr viel bild- und wortgewaltigen Szenen wird man hier auf höchst liebevollen, abenteuerlichen und lustigem Nivea unterhalten.

Ein Buch, das super zwischendurch zur eigenen persönlichen lustigen Unterhaltung gelesen werden sollte. Ich hab mich bestens amüsiert dabei.

Absolute Leseempfehlung!!!

5 Bewertung

 

Wer mehr über dieses Buch erfahren möchte, der sollte unbedingt hier bei unserer Blogtour zu „Ist das Liebe oder kann der weg?“ vorbeischauen !!!

 

 

 

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.