Gelesen: „Nightmares! – Die Stadt der Schlafwandler“ von Jason Segel & Kirsten Miller

Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler

Titel: Nightmares! – Die Stadt der Schlafwandler
Autorin: Jason Segel & Kirsten Miller
Übersetzer: Simone Wiemken
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 19.November 2015
ISBN: 978-3791519487 – Hardcover– 17,99€
Seiten: 384
Genre: Kinderbuch
Reihe: 2/3
Altersempfehlung: ab 10 Jahre
Leseprobe
Homepage Nightmares

 ACHTUNG!!! SPOILERGEFAHR !!!

 

Klappentext:

Charlie Laird hat das Zeug, der kleine Bruder von Harry Potter zu werden.

Albträume können einem ziemlich den Schlaf rauben, das weiß Charlie nur zu gut. Schließlich hat er schon so einige Horrornächte hinter sich. Deshalb sind auch alle begeistert, als der neue Kräuterladen in Orville Falls ein Wundermittel gegen Albträume anbietet. Doch das Elixier hat schaurige Nebenwirkungen: alle, die es genommen haben, geistern wie Schlafwandler durch die Stadt. Schaffen es Charlie und seine Freunde erneut, sich den Schrecken der Nacht zu stellen?

Der 2. Band der Grusel-Trilogie von Hollywood-Darling und How I Met Your Mother-Star Jason Segel mit der fantasievoll verpackte Botschaft: „Stell dich deinen Ängsten und aus Albträumen werden Träume“.

Quelle: dressler-verlag.de

 

Autor:

Jason Segel hatte früher selbst schreckliche Albträume – genau wie Charlie. Und genau wie Charlie hat er irgendwann begriffen, dass uns unsere Ängste stark machen können, wenn wir uns ihnen stellen. Jason macht viele Sachen gerne, zum Beispiel: schauspielern, schreiben, musizieren oder Zeit mit Freunden verbringen. Wenn er nicht gerade Drehbücher schreibt oder Songs für Filme textet, ist er selbst auf der Leinwand zu sehen oder als Synchronsprecher zu hören. Vielleicht kennst Du ihn aus dem Kinofilm Die Muppets. Deine Eltern kennen ihn bestimmt aus einem seiner anderen Filme. Nightmares! – Die Schrecken der Nacht ist sein erstes Kinderbuch. Er hat es zusammen mit Kirsten Miller geschrieben. 

Quelle: dressler-verlag.de

 

 

Meine Meinung:

Spannend geht es jetzt im zweiten Band dieser Nightmars Reihe weiter…

Nach dem spannenden ersten Teil sollte man meinen, dass nun Ruhe einkehrt in der Anderwelt. Doch Charly und seine Freunde stellen fest, dass in Cypress Creek waschechte Zombies unterwegs sind. Da kann Charly natürlich nicht auf sich Ruhen lassen und macht sich daran, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Zusammen mit seinen Freunden steht ihnen ein neues Abentuer bevor, das sie wieder einmal mit der Anderwelt in Kontakt bringt.

Schon vom ersten Band „Nightmares! – Die Schrecken der Nacht“ war ich mehr als angetan, so war auch klar, dass ich die Reihe weiterhin verfolgen muss (oder sie mich … kann man sehen wie man will).

Der Prolog hier im 2. Band hat mich auch sofort gefesselt und ich war in der Geschichte schnell wieder drin. Hätte ja nicht gedacht, dass mich eine Kinderbuch- Reihe so fesseln kann, aber das hat Nightmares definitiv geschafft.
Mit ein paar Rückblicken ist man auch sofort wieder total mitgerissen und hat seine Erinnerungen an Band 1 schnell wieder aufgefrischt.

Sehr schnell wird man auch mit den Zombies konfrontiert und meine Neugier und Spannung als Leser war mehr als geweckt. Denn nicht nur Charly und seine Freunde wollten hinter das Geheimnis kommen … nein, auch ich wollte tatkräftig mitwirken (zumindest hatte ich das Gefühl es zu tun).

Spannend und fliessend hat auch hier der Schreibstil der Autoren einen tollen Eindruck hinterlassen, so dass es schwer war, das Buch zur Seite zu legen.  Viele der Charaktere sind mir schon aus Band 1 bekannt, doch es kommen auch ein paar neue, bzw. ein paar Charaktere zum Vorschein, die im ersten Band keine so große Rolle hatten. Das macht das ganze besonders interessant und ich kann nur soviel sagen … es lohnt sich die Kinderbuchreihe Nightmares mal genauer anzusehen. Denn nicht nur für die Kleinen ist das ein tolles Lesevergnügen.

Die Assoziationen, die Figuren der Anderwelt, die Schlafwandler, Zombies und alle anderen Figuren … sie sind uns weniger fremd als man glaubt, denn mit Albträumen und komischen Gestalten haben wir es doch alle mal zu tun oder nicht?

Es wird auch hier in diesem zweiten Band mit der Angst der Menschen gespielt. Es geht alles rund um Albträume … damit hat man in diesem Band allerhand zu tun..

Doch wer glaubt, dass hier nur Themen rund um Träume, Albträume und fiese sabbernde Zombies aufgeführt werden, der täuscht sich. Es werden auch Themen aus dem Alltag aufgegriffen wie z.B. Geschwister-Probleme, Finazielle Probleme und was der Alltag halt so mit sich bringt. Die Mischung aus Fantasy und Realität ist hier super zusammengewürfelt worden … und an Humor fehlt es definitiv auch nicht. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass man aus dem Gruseln nicht rauskommt… denn für Abwechlsung und Spannungslockerung haben Jason Segel & Kirsten Miller bestens gesorgt.


Fazit:

„Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler“ von Jason Segel & Kirsten Miller ist eine spannungsgeladene, tolle Fortsetzung und hat mich genauso überzeugt wie auch schon Teil 1. Die Themen rund um Albträume, Ängste, Alltagsprobleme ist hier wundervoll zu einer Geschichte zusammengeführt und lässt einen mit Spannung das ganze verfolgen. Mit dieser Buchreihe schlagen vor Spannung nicht nur Kinderherzen höher 😉

Ich vergebe 5 von 5 Bewertungspunkten für die  tolle Fortsetzung.

5 Bewertung

Previous

Next

3 Comments

  • Wow, danke für diese Buchvorstellung, klingt sehr interessant und ist sicher nicht nur was für Kinder. Passt auch gut zu meinem Traumzauberblog – ist hiermit vorgemerkt. 😉

    Liebe Grüße, Claudia

    • Hallo Claudia, freu mich ,dass dir die Buchvorstellung gefallen hat und neugierig gemacht hat. Diese Buchreihe ist defintiv was auch für uns „Grosse“ Leser … und deinen Blog geh ich mir jetzt gleich mal angucken .. hast mich neugierig gemacht 😉
      LG Bibilotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.