Gelesen: „Snow Angel“ von Izabelle Jardin

1907639_1451696748407830_2358622359441404751_n

Titel: Snow Angel
Autorin: Izabelle Jardin
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum: 19.05.2014
ISBN: 978-1499560718 – TB – 8,99€
ASIN: B00KBB4K86 – EBook – 3,99€
Seiten: 296
Genre: Roman
Buch bei Thalia

 Klappentext

Eine Runde auf der menschenleeren Waldloipe drehen. Die klare Luft atmen. Den Kopf freibekommen. Plötzlich ein Schneesturm, ein falscher Schritt und Nina stürzt kopfüber einen steilen Abhang hinunter. Als sie wieder zu sich kommt, blickt sie in Simons Augen. Wer ist dieser attraktive, unverschämt souveräne Mann, der sie in seine abgelegene Blockhütte bringt? Der sie seinen Schnee-Engel nennt. Was ist es für ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit, über das Simon nicht sprechen möchte? Ob sie es will oder nicht: Sie ist allein mit dem Fremden eingeschneit und es gibt kein Entrinnen.
Romantisch – dramatisch – zärtlich – sinnlich: ein Liebesroman zum Abtauchen!

Quelle: amazon.de

 

Autorin

 Die deutsche Autorin Izabelle Jardin lebt und arbeitet in Norddeutschland. Sie ist Mutter zweier Söhne und verheiratet mit dem „idealen Mann“, der ihr jede Unterstützung beim Schreiben und Veröffentlichen ihrer Bücher gewährt.

Mit dem romantischen SM-Roman „Unter die Haut“ gelang ihr ein erster Top30-Titel in den Amazon-Charts.
Der Mix aus Liebesgeschichte und Krimi „Snow Angel“ erreichte nur wenige Monate später auf Anhieb Amazons Top20.
Mit „Remember“ startete Izabelle Jardin in den Bücher-Herbst 2014 und gelangte mit dem Titel auf Rang 2 der Kindle-Charts. Obwohl „Remember“ noch nicht lange auf dem Markt war, konnte er sich im „Deutschen Leserpreis 2014“ einen 5. Platz in der Kategorie „Bestes Ebook-only“ sichern.
Für ihre Leser ist Izabelle Jardin immer erreichbar über https://www.facebook.com/pages/Izabelle-Jardin/220229238147201
oder unter der Emailadresse izabelle.jardin@gmx.de

Quelle: amazon.de

Cover

Das Cover zu „Snow Angel“ hat mich sofort magisch in Bann gezogen. Es wirkt absolut stimmig, die Farben, das Design … ein Cover ganz nach meinem Geschmack. Die junge Frau auf dem Cover wirkt auf mich sehr in sich gekehrt und ein wenig traurig .. oder besser bedrückt… was zur Handlung gut passt, wie ich finde… Die Schneeflocken aussen herum passen perfekt zum Buch und auch zum Desing an sich … ich hab mich in das Cover sofort verliebt gehabt. Der Titel des Buches sticht sehr schön ins Auge … und wenn man das Buch beendet hat, ist man auch ganz sicher, dass dieser Titel perfekt gewählt war ????

 

Meine Meinung

Eigentlich wollte Nina nichts anderes tun, als einfach eine Runde auf der menschenleeren Waldloipe drehen. Die Stille, den Schnee und einfach die Ruhe geniessen und rechtzeitig wieder am Auto zu sein, bevor es Nacht wird .. so war ihr Ziel. Sie musste einfach ihren Kopf freibekommen … Doch dann kam ein Schneesturm auf … und Nina bewegte sich sehr langsam und sich an die Route erinnernd nur zaghaft weiter. Sie kannte die Strecke eigentlich in und auswendig .. aber bei diesem Wetter wirkte alles anders .. und es wurde auch schon so schnell nun dunkel… nur noch an dieser einen gefährlichen Stelle vorbei, dann hat sie es fast geschafft..
Doch auf einmal rutscht sie ab und fällt kopfüber einen steilen Abhang hinunter. Als sie dann später wieder zu sich kommt, weiß sie nicht, wo sie sich genau befindet und wie sie dahin kam … doch dann der Blick in Simons Augen. Ein sehr attraktiver junger Mann, der sie wohl gefunden hat und auf seine Blockhütte gebracht hat. Er nennt sie einen Schnee-Engel. Nina bleibt nichts anderes als erstmal bei Simon in der Blockhütte zu bleiben, solange es ihr nicht besser geht – zum Glück war es wohl auch nur eine Gehirnerschütterung. Sie erlebt ein paar interessante, geheimnisvolle und verwirrende Tage gemeinsam mit Simon in der Hütte. Doch sie wird nicht schlau aus ihm… einerseits fühlt sie sich total von ihm angezogen.. andererseits scheint er einige dunkle Geheimnisse mit sich herumzutragen … was da wohl dahinter steckt?

 

Ich liebe Izabelle Jardins Werke und war bisher von ihren Büchern immer total begeistert. So auch diesmal bei „Snow Angel“. Ein Roman oder Krimi (das lässt sich nicht so eindeutig zuordnen), der sehr viel Spannung, Geheimnisse, Abenteuer und Gefühle mit sich bringt. Izabelle hat es hier auch wieder geschaft mit ihren Worten eine wirklich gefühlvolle Story zu schreiben.

 

So hatte ich (auch wenn es erst August war) .. mit diesem Roman, der im Winter spielt keine Kalten Momente… im Gegenteil .. mir war es immer gut warm .. ob gefühlstechnisch oder spannungsgeladen. Die Gegend, die Protagonisten … alles bietet allerhand zu entdecken und lies mich nur schwer das Buch zur Seite legen.

 

Nina ist sehr stark, weiß genau was sie will und lässt keine Konfrontation aus und wenn sie ihr Herz verschenkt, dann so  richtig. Simon ist ein sehr geheimnisvoller Typ, weiß, wie er die Frauen um den Finger wickelt, aber hat einiges zu verbergen … doch Nina dringt durch seine Fassade und kann so nach und nach hinter die Kulissen blicken… wenn es auch nicht immer so einfach scheint.

 

Wie auch schon beim Buch „Remember“ kann man sich hier sehr gut auch in die Protagonisten hineinversetzen, mit ihnen mitfühlen, mitleiden und mitkämpfen … denn es handelt sich hier nicht nur um einen Roman, mit Gefühlen und Liebe sowie Erotik, nein, es kommt auch zur Spannung, da Izabelle hier einen Krimi mit eingebaut hat. Nicht zuviel und nicht zu wenig … genau die richtige Mischung wie ich finde.
Es ist alles so geschrieben, dass es durchaus so passiert sein kann … nichts was absolut abstrakt oder kitschig erschient, nein… es ist einfach nur traumhaft, spannend und schön. Sehr bildhaft wurde auch alles aufgezeigt, so dass ich mir den Ort der Geschichte wunderbar vorstellen konnte.

Izabelle Jardin schafft es immer wieder mich gefühlsmässig total mitzureissen, so dass ich nicht aufhören kann bis die letzten Worte gelesen sind.

 

Fazit

„Snow Angel“ von Izabelle Jardin ist ein gefühlvoller, spannungsgeladener und zauberhafter Roman der im Schnee spielt. Die Protagonisten sind klasse ausgearbeitet, die Handlung ist gefühlvoll, spannend und an vielen Stellen auch sehr überraschend. Ich fühlte mich bestens unterhalten, mein Herz hat mitgelitten, mitgefühlt und mitgeliebt, aber auch der kleine Detektiv wurde in mir geweckt, um der ein oder anderen Sache auf die Schliche zu kommen.
Izabelle Jardin schaffte hier mit ihren Worten wieder einen wunderschönen Roman, der mein Herz berührte.

 

Dafür gibt es von mir 5 volle Bewertungspunkte und eine absolute Lese- und Kaufempfehlung!!!
5 Bewertung

 

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.