Gelesen: „The Escorts – Marc“ von Isabel Lucero

Escorts-Marc-Ebook-Cover

Titel: The Escorts – Marc
Autorin:
Isabel Lucero
erschienen am: 08.Oktober 2015
Verlag:
Romance Edition
Seitenanzahl: 260
ISBN: 978-3902972705 Broschiert – 12,99 €
ISBN:978-3902972798 -EBook – 6,99 €
Reihe: 2/3
Genre: Erotik Romance

Kurzbeschreibung

Marc Edwards ist der heimliche Traum jeder Frau, der sämtliche sexuelle Fantasien zur Wirklichkeit werden lässt. Er ist heißer Verführer, anziehender Frauenheld und zuvorkommender Gentlemen. Marc ist alles, was er für die Frau in seinen Armen sein sollte – denn er gehört zur Elite der Escorts in Las Vegas. Wie es in seinem Inneren aussieht, behält Marc jedoch für sich und er hat auch nicht vor, jemanden an seiner Gefühlswelt teilhaben zu lassen. Erst als Nathalia, eine seiner Klientinnen, versucht, den Mann, nicht den Escort kennenzulernen und seine geheimsten Sehnsüchte zu ergründen, beginnt er sich zu öffnen und Gefühle zuzulassen. Missgunst, Neid und Sünden aus der Vergangenheit scheinen eine Beziehung jedoch unmöglich zu machen …

Quelle: romance-edition.com

 

Autorin

Isabel Lucero ist die Autorin des Amazon-Bestsellers „Living in Sin”, der erste Teil der THE ESCORTS Serie. Dank der Karriere ihres Ehemanns bei der Air Force konnte sie die Kleinstadt ihrer Kindheit in New Mexico hinter sich lassen und die Welt bereisen. Seit zehn Jahren ist sie glücklich mit ihrer Jugendliebe verheiratet; zusammen haben sie die zwei schönsten und besten Kinder der Welt.

Schon vor ihrer Teenagerzeit war Isabel eine ausgesprochene Leseratte. Besonders gern verschlang sie die Bücher von Mary Higgins Clark und James Patterson, bevor sie dank einer gewissen Autorin namens E.L. James die Indie-Autoren entdeckte. Derzeit lebt sie in Übersee und arbeitet am dritten Teil der THE ESCORTS Serie.

Isabel liebt es, sich auf Facebook und Twitter mit ihren Lesern oder anderen Buchliebhabern auszutauschen. Schreibt sie an – Isabel unterhält sich jederzeit gern über alles Mögliche, nicht nur über Bücher!

Quelle: romance-edition

 

Meine Meinung

Marc Edwards ist der wahrgewordene Traum vieler Frauen – wenn auch nur heimlich. Er ist für sämtliche sexuelle Fantasien zu haben und lässt Träume wahr werden. Aber Marc ist noch viel mehr … er ist ein Teil der Escorts in Las Vegas und ist den Lesern des ersten Teiles schon bekannt. Wenn er auch im ersten Teil der Escort Reihe eher geheimnisvoll und man durchschaut ihn nicht wirklich. Doch jetzt hat er in diesem Band seinen Auftritt.

Während Marc für seine Kundinnen alle Wünsche erfüllt, ist er bei seinen eigenen Wünschen nicht so. Diese lässt er liebend gerne hinten anstehen. Vor allem lässt er sich nicht in die Karten schauen und lässt niemanden an seiner Gefühlswelt teilhaben.  Doch eines Tages trifft er Nathalia, die ihn gebucht hat. Sie will mehr, als nur ihre sexuellen Wünsche erfüllt bekommen …. sie will Marc näher kennen lernen … und seine geheimsten Wünsche und Sehnsüchte erfahren.  Doch die Vergangenheit überholt ihn immer wieder, so dass er sich nicht so einfach auf eine Beziehung einlassen kann …

Kann Nathalia die Nuss knacken? Schafft sie es bei Marc bis ins innerste Vorzudringen und seine Verschlossenheit zu durchdringen?

 

Hier im zweiten Band  bekommt der Leser einen tiefen Einblick in Marcs Geschichte. Zeitlich gesehen läuft sie parallel zu Jaces- Geschichte, doch auch wenn man das 1. Band „The Escorts – Jace“ nicht kennt, tut das der Sache nichts ab. Man wird hier so in die Geschichte geführt, dass immer wieder Einblicke auch von der ersten Story mitbekommt und somit Band 2 auch so lesen kann.

Die Geschichte wird in der Ich-Form erzählt. Man bekommt aus dreierlei Sichten Einblick in das ganze Geschehen. Im Wechsel nimmt man somit an der Sichtweise von Marc, Nathalia und Lincoln teil. Das macht das Ganze besonders spannend und prickelnd.

Man darf sich hier auf allerhand erotische Details, Sexpraktiken und Konstellationen freuen, die eine gewisse Offenheit schon abverlangen. Es ist aber auf keine Art und Weise vulgär oder primitiv dargestellt werden … man kommt hier schon in den Genuss von heißen, erotischen, prickelnden und wilden Abenteuern.

Aber wie auch schon in Band 1 wird man hier vom Schreibstil der Autorin gepackt und mitgerissen … und wie es dann so der Fall ist, kann man nicht mehr aufhören und freut sich schon auf den nächsten Teil

 

Fazit

„The Escorts – Marc“ von Isabel Lucero ist eine klasse Fortsetzung der Escort Reihe. Auch hier wird mit sehr viel Gefühl, Erotik, der Liebe und besonderen sexuellen Erlebnissen nicht gegeizt. Man bekommt als Leser eine in sich abgeschlossene Spannende und Prickelnde Story präsentiert, die Lust auf mehr macht. Isabel Lucero hat auch hier eine tolle Story geschrieben, so dass ich mich nun schon auf den dritten Teil dieser Reihe sehr freue.

5 Bewertung

 

Kommentare 2

  • Huhu Bibi,

    woooow! Dein Header ist wunderschön geworden! Überhaupt gefällt mir deine neue Seite sehr gut. Da hat es sich doch gelohnt!

    Die Escort Reihe muss ich mir mal genauer ansehen, ich weiß noch nicht, ob mir der Erotikanteil nicht doch zu hoch ist 😛

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    • Huhu Dani,

      das freut mich dass es dir gefällt .. den Header hat mir mein Neffe gemacht (Lob weitergebe 🙂 )
      Gibt noch viel zu tun … ist noch lange nicht wieder alles da .. aber das wird noch )

      Mit dem Buch … ja… Erotik ist da schon sehr hoch im Kurs … das kann ich dir verraten 😉

      Muss übrigens auch unbedingt mal wieder bei dir vorbeischauen… ich kommentierfaule Nuss 😉

      LG Bibi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.