Gelesen: „Tiefdunkle Nacht – Darian & Victoria“ von Stefanie Hasse

9783646601350Titel: Darian & Victoria – Tiefdunkle Nacht
Autor:
Stefanie Hasse
Preis:
€ 3,99 [D]
Format: E-Book
Seitenanzahl: 369
erschienen am: 2. Juli 2015
Verlag: Impress
ISBN:
978-3-646-60135-0
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Meine Wertung: 5/5

Kurzbeschreibung:

Es ist soweit. Ein ganzer Monat ist seit der Nacht des Blutmonds vergangen, in der sich Victoria nach Jahren des Vergessens zum ersten Mal wieder an alles erinnern konnte. Endlich sieht sie einen Teil ihrer alten Gemeinschaft wieder. Aber Darian fehlt…
Während ihre Vergangenheit sie einholt, ist es ihr Lebensgefährte Alexander, der für Victoria da ist und ihr den Rücken stärkt. Dennoch kreisen ihre Gedanken um Darian. Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie kennt, und der Liebe, die sie verloren hat, macht sich Victoria auf die Suche nach ihm. Noch ahnt sie nicht, welch wichtige Rolle sie beide im alles entscheidenden Kampf von Licht gegen Dunkelheit spielen.

Quelle: Carlsen.de

Autor

Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Quelle: carlsen.de

 

Meine Meinung

Nach langer Zeit ist nun der Zeitpunkt gekommen, an dem Victorias Erinnerungen zurück sind. Sie weiß nun endlich wieder wer sie ist und was ihre Bestimmung ist, bzw. welche Macht in ihr steckt. Auch an die Kinder des Mondes kann sie sich wieder erinnern und trifft auch viele alte Bekannte wieder .. doch leider nicht alle…

Ihre Gruppe, mit der sie seither gekämpft und alles mögliche erlebt und erfahren hat, ist nicht mehr dieselbe. Das Böse macht sich breit … und Victoria muss einige Situationen meistern, die nicht immer sehr einfach ist. Doch sie macht es für das Gute … so muss sie auch leider feststellen dass Alexander Gunwald nicht der ist, den er versucht zu verkörpern . und Darian ? Ja … der ist auch nicht auffindbar … aber hat ein tiefes Loch in ihrem Herzen hinterlassen. Denn auch die Erinnerungen an ihn wurden wieder deutlich.

Doch nun heißt es gemeinsam gegen das Böse zu Kämpfen, auch wenn Victoria dafür einige Opfer bringen muss um ihre Freunde nicht im Stich zu lassen.

 

Voller Spannung und voller Neugier hat uns Stefanie Hasse im zweiten Teil: Düstere Schatten  zurückgelassen … aber mit genauso viel Spannung geht es dafür im dritten Teil gleich weiter.

Es ist alles sehr stimmig, spannend und wahnsinnig faszinierend. Ich hing regelrecht an den Worten um das Ende dieser Trilogie einzusaugen.

Viele alte Bekannte kommen hier wieder zum Vorschein, alte Geschichten und Erlebnisse werden aufgegriffen und das Böse kommt immer näher. Zwischendurch hatte es den Anschein, wie wenn das Böse den Sieg einheimst… doch es ist alles nicht so wie es scheint.

Spannender hätte dieser Abschluss nicht sein können. Auf den verschiedenen Ebenen muss einiges bewältigt und gemeistert werden. Traurige Ereignisse müssen verarbeitet und verdaut werden … und eine Zusammenkunft, die man so nicht erwartet hatte … bedeutet noch lange nicht, dass alles wieder gut ist.

Emotional hat mich der dritte und letzte Teil der Darian & Victoria Reihe am meisten gepackt… denn es war alles nicht absehbar. Überraschende Wendungen und dramatische Ereignisse werden hier aufgetischt und nehmen den Leser nochmals ganz schön mit auf eine Achterbahnfahrt.

Ich bin im gesamten von dieser Trilogie sehr angetan und finde, dass Stefanie Hasse das wunderbar umgesetzt hat.

 

Fazit

„Darian & Victoria – Tiefdunkle Nach“ ist ein explosiver, spannungsgeladener und sehr überraschender Abschluss der Trilogie von Stefanie Hasse. Eine Trilogie, die mich mit ihrem Kampf zwischen Gut und Böse sehr begeistert und mitgerissen hat. Eine Trilogie, die ich euch unbedingt ans Herz legen möchte. Denn auch im dritten und letzten Teil dieser Reihe fehlt es an nichts… außer an ein paar Seiten mehr *lach*

Absolute Leseempfehlung

5 Bewertung

Previous

Next

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.