Gelesen: *Verloren in der grünen Hölle* von Ute Jäckle (Romantic Thrill)

125_700

Titel: Verloren in der grünen Hölle
Autor: Ute Jäckle
Verlag: bookshouse
TB oder E-Book: 470 Seiten
erschienen: Juni 2014
Genre: Romantic Thrill

Inhalt:

Das Leben der siebzehnjährigen Kolumbianerin Elena verläuft glücklich und sorgenfrei. Bis sie eines Tages gemeinsam mit zwei Freundinnen auf dem Weg zu einem Einkaufsbummel entführt und in das Camp einer professionellen Kidnapperbande mitten im Regenwald verschleppt wird. Eine Zeit voller Todesangst und Schrecken bricht für die Mädchen an, denn der cholerische Bandenführer Carlos kennt keine Gnade. Elena will sich mit ihrem Schicksal nicht abfinden, sie rebelliert mit dem Mut der Verzweiflung gegen die Männer und fordert damit den Zorn von Carlos heraus. In letzter Minute beschützt der attraktive Entführer Rico sie vor dem gefährlichen Anführer und stürzt Elena in einen Gewissenskonflikt. Ehe Elena bewusst wird, auf was sie sich einlässt, zieht es sie in einen reißenden Strudel aus Leidenschaft und tödlicher Gefahr.

Quelle: bookshouse.de

 

Meine Meinung:

Was für ein Leseabenteuer kann ich da nur sagen … man ist sofort mitten im Geschehen, die Entführung der drei Mädels mitten in den Dschungel. Spannung, Abenteuer und eine Menge Action die meinen Adrenalinspiegel ständig in Höchstform hielten. Die Protagonisten sind sehr interessant ausgeschmückt und haben alle so ihre besonderen Eigenheiten. Das Umfeld, der Dschungel, Kolumbien, die Entführer und die Geiseln …. alles ist klasse beschrieben so dass man sich ein tolles Bild von der ganzen Geschichte machen kann. Ich hab mich selber im Dschungel gesehen, mit den Geiseln gelitten, gefühlt und mich gefühlsmässig ganz schön hin und her schaukeln lassen …

Die Angst und den Schrecken, die Elena und die anderen Geiseln erleiden mussten liesen mich regelrecht mitfiebern. Die Angst vor Carlos dem Anführer haben mich teilweise mitzittern lassen … so gut wurde es von Ute Jäckle beschrieben. Noch schlimmer war für mich dann der Kampf der Gefühle, den Elena mitmachen musste. Die Entwicklung zwischen ihr und Rico liesen mein Gewissen Achterbahn fahren. Gefühle in romantischer Linie zu einem der Entführer? Ist das denn möglich? Lässt sich das verbinden? Ich grübelte regelrecht mit. Und ja … es kommt alles irgendwie zusammen und man hängt in der Geschichte mit drin, wie wenn man selber dort dabei ist. So ging es mir zumindest. Ich hätte das alles am Ende auch nicht so erwartet, wie es dann doch kam … Tränenfluss war nicht zu vermeiden. Ich bin begeistert von dieser Geschichte und will mehr davon.

Mein Fazit:

Spannungsgeladener Action-Lesespaß von der ersten bis zur letzten Seite. Eine Geschichte, die ich so noch nicht erlebt habe und ein Lesevergnügen der hitzigen, spannungsgeladenen und prickelnden Art und Weise … ich kann es wirklich nur empfehlen und ans Herz legen. Ein spannender Actionfilm kann nicht besser sein ????

5 von 5 Bewertungspunkten von mir für diese spannende Geschichte

5 Bewertung

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.