Kinderbuch: „Billy Backe aus Walle Wacke“ von Markus Orths

Unbenannt

Titel: Billy Backe aus Walle Wacke
Autor: Markus Orths
Illustrationen: Ina Hattenhauer
Verlag: Ravensburger Buchverlag
E-Book: 8,99 €
Gebundene Ausgabe: 14,99 €
Seiten: 144
ISBN: 978-3473368952
Erschienen: 25.Januar 2015
Altersempfehlung: 5-7 Jahre

 

Kurzbeschreibung

Freunde, Mitbürger, Murmeltiere, aufgepasst! Hier kommt Billy Backe aus Walle Wacke. Das schlaue Murmeltier hat viele Freunde, die es alle pfotendick hinter den Ohren haben: Polly Posthörnchen, Billy the Kid auf seinem Zwergpferd Rosa und den geheimnisvollen Schrönk. Gemeinsam schlittern sie von einem Abenteuer ins nächste: Mit knapper Not entkommt Billy Backe den Klapperkrokodilen. Und als auch noch Murmeltier Mucki Bude von den Wackelriesen entführt wird, brechen die Freunde auf zu einer waghalsigen Rettungsaktion.

 

Autor / Illustrator

Markus Orths wurde 1969 in Viersen geboren, studierte Philosophie, Romanistik und Anglistik in Freiburg und lebt heute als Autor mit Frau und drei Kindern in Karlsruhe. Im Verlag Schöffling & Co erschien soeben sein zehntes Buch, der Roman Alpha & Omega – Apokalypse für Anfänger (2014). Drei seiner Romane sind in insgesamt sechzehn Sprachen übersetzt worden. Seine Texte wurden u.a. ausgezeichnet mit dem Telekom-Austria-Preis (2008) in Klagenfurt, dem Niederrheinischen Literaturpreis der Stadt Krefeld (2009) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (2011). „Billy Backe aus Wally Wacke“ ist sein erstes Kinderbuch.

Ina Hattenhauer ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Sie studierte an der Bauhaus-Universität Weimar und am Minneapolis College of Art and Design in den USA, schloss ihr Studium 2009 als Diplom-Designerin ab und arbeitet seitdem als selbstständige Illustratorin in Weimar.

 

Meine Meinung

WIR lieben Billy Backe aus Walle Wacke … nach Beendigung des Buches kam der Spruch von mener Motti “ Mensch Mama, gibts noch mehr Bücher mit Billy Backe?“

Das sagt eigentlich schon alles oder?

Aber nun mal von Anfang an. Billy Backe aus Walle Wacke führt uns durch dieses Buch. Aus seiner Sicht werden die Geschichten erzählt und man fühlt sich direkt angesprochen, wenn man sich so durch die Geschichte liest. Er stellt sich dem Leser zu Beginn in Ruhe vor, erklärt was er ist und wie er zu seinem Artennamen kam. Dann wird man seinen Freunden, Verwandten und Bekannten näher gebracht und bekommt einen Einblick in das Walle Wackel Land.

Was ziemlich schnell klar wird, ist dass hier alles anders läuft. Nichts ist normal, alles ist bunt, schräg, irre, lustig und abenteuerlich … und genau das hat uns sehr gut gefallen.

Es gibt wirklich tolle Wortlaute, die mich und meinen Mann zum laut lachlen brachten, die unsere Motti aber nicht ganz verstanden hat und dann gibts Passagen, an denen wir alle 3 lachend auf dem Sofa sassen. Einfach nur genial. Die Wortspiele, die zum Reimen animieren, die komische neue Bedeutungen bekommen … all das ist ein Abenteuer der lustigen, unterhaltsamen und liebevollen Art. Denn Schwerpunkte wie “ Freundschaft- gemeinsam sind wir stark“ … „auch Kleines kann großes bewirken“ und all solche Themen, werden hier mit aufgegriffen und bieten so Erzählstoff.

In der ersten Hälfte des Buches geht man gemeinsam mit Billy Backe und seinen Freunden auf die Suche nach einer Erklärung zum Schrönk … was genau ist ein Schrönk? Ob sie das herausfinden, das müsst ihr natürlich selbst erfahren, indem ihr das Buch lest. Im zweiten Teil gehts dann an das Abenteuer um die Wackelriesen … Was? Die kennt ihr nicht? Na dann nichts wie ran und das Buch geschnappt ???? Ich verrat euch nicht mehr dazu..

Was uns ebenfalls sehr überzeugt und begeistert hat sind die ganzen Illustrationen und die Beschaffenheit des Buches.

Die Bilder sind wunderschön bunt, farbenkräftig und geben die Geschichten super wider. Viele Bilder alleine sind schon voller Gesprächsinhalt für die Kinder, wie ich finde. Die Karte vom Walle Wacke Land am Anfang und am Ende des Buches sind abenteuerlich und man kann immer wieder gemeinsam das Land erkunden und schauen, welche Wege Billy und seine Freunde gerade gehen müssen. Allein an der Karte haben wir schon viel Zeit verbracht und unsere eigenen Geschichten dazu erfunden.

Billy Backe aus Walle Wacke ist ein Buch, das mit einmal lesen noch nicht zu Ende ist. Ich bin der Meinung, dass man immer wieder noch was neues entdecken und erleben kann, auch wenn die Geschichte schon bekannt ist. Ein Lesevergnügen, das uns sehr viel Spaß und Freude bereitet hat.

 

Fazit:

Billy Backe aus Walle Wacke überzeugte nicht nur meine Motti (7 J.) sondern auch Papa und mich auf voller Ebene. Wenn auch seitdem schneller mal auf Billy Backe Art geflucht wird, so ist es ein abenteuerliches, unterhaltsames und wirkllich interessantes Anbenteuer für Jung und Alt. Wir hoffen auf weitere Abenteuer mit Billy Backe und seinen Freunden.

Absolute Leseempfehlung unsererseits !!!

5 Bewertung

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.