[Neuzugänge] Buchpost #2

IMG_20160227_145120

 

Hallo ihr Lieben,

seit 2 Wochen hab ich mir vorgenommen euch meine Buchpost zu präsentieren … aber irgendwas kam immer dazwischen…
Und da sich jetzt schon der nächste Schwung gestaltet, wird es jetzt endlich mal Zeit.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Stöbern  …

 

Bibilottas Buchpost / Neuzugänge #2

Wie ihr sehen könnt, ka da schon wieder ein kleinere Stapel zusammen … und das sind wirklich wieder tolle Werke dabei.

Anfangen will ich diesmal mit …

„Die Welt wäre Besser ohne Dich “ von Sarah Darer Littman

IMG_20160227_144737

Kurzbeschreibung

Lara ist verliebt in Christian, den sie online kennengelernt hat. Doch eines Tages schreibt er böse Dinge auf ihre Pinnwand und ein Alptraum beginnt. Lara ahnt nicht, dass hinter „Christian“ in Wahrheit jemand ganz anderes steckt.
Seit Wochen chattet Lara mit Christian. Sie ist total verliebt und möchte ihn endlich auch mal treffen. Doch dann zerstört Christian ihr Glück mit einem einzigen Klick: „Die Welt wär besser ohne dich“, schreibt er an ihre Facebook-Pinnwand. Und minütlich schließen sich ihm andere an. Irgendwann erträgt Lara die Beleidigungen nicht mehr und trifft eine verzweifelte Entscheidung.
Quelle: ravensburger.de

 

Dieses Buch hab ich bei der Blogtour zu diesem Buch gewonnen. Habt ihr da auch vorbeigeschaut?
Da gabs wirklich  tolle Themen und Beiträge, die sehr neugierig auf die Geschichte machen. Wenn ihr wollt, schaut doch HIER einfach vorbei, da findet ihr alle Stationen … aber beschwert euch anschliessend nicht, wenn ihr das Buch dann unbedingt haben wollt. Ich werde es demnächst lesen und dann berichte ich euch davon 😉

Ebenfalls gewonnen hab ich folgendes Kinderbuch

„Poppy Pym und der gestohlene Rubin“ von Laura Wood

IMG_20160227_144529

Kurzbeschreibung

Willkommen in Poppys Welt!

Hier gibt es Zuckerwatte und Popcorn zum Frühstück, einen zahmen Löwen namens Butterblume als besten Freund und Jonglieren und Seiltanz als Lieblingsfächer. So sieht Poppys Zirkusleben aus – bis kurz vor ihrem zwölften Geburtstag. Da nämlich kommt sie aufs Internat. Dort sorgt nicht nur Poppy, sondern auch eine ägyptische Ausstellung für Trubel. Denn auf einem geheimnisvollen Rubin soll ein böser Fluch lasten. Und mit einem Mal ist dieser Rubin auch noch wie vom Erdboden verschluckt! Poppy und ihre neuen Freunde wittern ein spannendes Abenteuer …

Quelle: schneiderbuch.de

Dieses Buch mitsamt dem Kartenspiel passend dazu habe ich bei einem Gewinnspiel bei Leselurch – der bibliamphibische Buchblog gewonnen…. Darüber haben wir uns sehr gefreut .. nur zum Lesen kamen wir noch nicht …
Wir freuen uns aber schon auf das Abenteuer der etwas anderen Art 😉  Kennt ihr die Geschichte schon ?

Weiter geht es nun noch mit ein paar Rezensionsexemplaren ….

da haben wir einmal  …..

„Mordsdelikatessen – 25 Krimihäppchen“ von Bianca Heidelberg & Björn Sünder

IMG_20160227_144752_1

Kurzbeschreibung

Mörder mit Gewissen, wehrhafte Opfer und mysteriöse Todesfälle

Ein Flusspferd wird zur Waffe. Ein Therapieversuch endet im Desaster. Ein Buch entscheidet über Leben und Tod. Einem Grabräuber werden seine Taten zum Verhängnis.

Bianca Heidelberg und Björn Sünder präsentieren in dieser Anthologie 25 Kurzkrimis, mal böse, mal skurril, hier und da gewürzt mit fantastischen Elementen. Darunter „Brücke in die Freiheit“ (2. Preis beim Mannheimer Literaturpreis 2015 der Räuber ’77) sowie die verlängerte Fassung von „Gefährlicher Mutterinstinkt“ (nominiert für den Agatha-Christie-Krimipreis 2014).

Quelle: tredition.de

 

Meine Rezension dazu wird die Tage noch online gehen …  aber ihr könnt gerne bei unserer Blogtour vorbeischauen, die seit heute schon am Start ist 😉 Wir freuen uns über jeden, der mitmacht und interesse an diesem *Leckerbissen* hat 😉

Blogtour Mordsdelikatessen klein

 

Ein weiteres Rezensionsexemplar, was ich erhalten habe … und auch Motti (denn sie musste natürlich mitlesen, ist ja wohl klar)… das war ….

„Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud – Stürmische Jagd“ von Steven Gätjen und Andreas Karlström

IMG_20160227_144427

Kurzbeschreibung

Bei einem Ausflug wird das Flugzeug Wilbur McCloud von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet unterwegs Freunde. Es beginnt eine Verfolgungsjagd quer durch Europa. Ein Vorlesevergnügen für die ganze Familie!
Bei einem Ausflug gerät das kleine Propellerflugzeug Wilbur in einen Sturm und wird von seinem Vater getrennt. Wilbur macht sich auf die Suche nach ihm und findet zum Glück unterwegs bald Freunde, die ihm helfen. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd quer durch Europa: von La Palma über Paris und London bis zum Mont Blanc. Werden Wilbur und seine Crew den Vater finden und dem geheimnisvollen Phantom die Stirn bieten?
Quelle: ravensburger.de

 

Hierbei handelt es sich um ein wirklich abenteuerliches Kinderbuch, zum gemeinsamen aber auch schon zum alleine Lesen (Motti hat beides getan und sehr viel Spaß dran gehabt ) Rezi kommt auch die  Tage dazu.

 

12_002

Aber … und das dürft ihr definitiv nicht verpassen … die Blogtour dazu  … ihr seid doch so mutig und wagt euch auf ein spannendes Abenteuer einzulassen oder nicht ????

Wenn ja, dann seid ab Samstag mit dabei … wir freuen uns !!!

 

Was noch auf meinem SUB zum Lesen liegt ist das nächste Buch … auch dazu wird es Ende März eine Tour geben … für die jungen Leser und die ewig junggebliebenen.

„Crazy in Love – Vier Katastrophen und ein Liebesfall“ von Candy Harper

IMG_20160227_144624_1

Kurzbeschreibung

Vier Katastrophen und ein Liebesfall
Vierzehn zu sein ist echt anstrengend. Und absolut kein Zuckerschlecken. Findet jedenfalls Faith. Und manövriert dabei durch dramatische Klamottennotfälle, nie dagewesene Lehrertraumata, den üblichen Familienwahnsinn und hochvermintes Jungsgebiet.
Vierzehn zu sein ist echt anstrengend, findet jedenfalls Faith. Kein Wunder, denn sie manövriert pausenlos durch dramatische Klamottennotfälle, nie dagewesene Lehrertraumata, den üblichen Familienwahnsinn und stark vermintes Jungsgebiet. Ein Zum-von-der-Couch-Rollen witziger Tagebuchroman, gespickt mit den alles entscheidenden Fragen im Leben eines weiblichen Teenagers.
Quelle: ravensburger.de

Das klingt doch nach einer wirklich lustigen, schrägen und sehr unterhaltsamen Story mit ersten Schmetterlingen im Bauch. Sowas passt doch perfekt in den Frühling und ich freu mich schon drauf, wenn ich es am Wochenende anfange zu lesen.
12805905_1007206912672929_8897952886754677687_n

Zur Tour die Daten kann ich euch noch nicht mitteilen … einen Ankündigungsbeitrag gibt es noch nicht … aber ihr könnt wachsam bleiben … sobald ihr diesen Banner im Umlauf seht, gehts auch schon bald los 😉

 

So … und zu guter letzt hab ich euch noch dieses Buch, was ich zum rezensieren erhalten habe:

„All die schönen Dinge“ von Ruth Olshan

IMG_20160227_144916_1

Kurzbeschreibung

Tammie hat eine Vorliebe für Pistazieneis. Und für Sprüche. Genauer gesagt: für Sprüche, die auf Grabsteinen stehen. Ein etwas ungewöhnliches Hobby für eine 16-Jährige. Weniger ungewöhnlich wird es, wenn man weiß, dass Tammie ein Aneurysma im Kopf hat. Es hat sich dort inmitten ihrer Synapsen bequem gemacht und kann jeden Moment explodieren. Oder eben nicht. Das ist die entscheidende Frage und um die kreist ziemlich viel in Tammies Leben. Erst als Tammie eines Tages auf dem Friedhof einen Jungen kennenlernt, der an Grabsteinen rüttelt, ändert sich von Grund auf alles für sie. „All die schönen Dinge“ von Ruth Olshan ist die ideale Lektüre für alle, die John Green & Co lieben.

Quelle: oetinger.de

 

Meine Erwartungen an dieses Buch sind sehr hoch … hab auch schon einiges mitbekommen, von anderen Leser und Bloggern und bin mehr als gespannt darauf.

 

So .. das wars dann erstmal wieder … nun heisst es Lesen und rezensieren und Touren vorbereiten, was das Zeug hält… der nächste Schwung Bücher kommt bestimmt…

Denn an so einen Anblick einmal im Monat kann man sich schon gewöhnen….

IMG_20160227_143252

Liebe buchige Grüße

Bibilotta

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.