[Rezension] „Alea Aquarius – Die Farben des Meeres“ von Tanya Stewner

Alea Aquarius – Die Farben des Meeres

von Tanya Stewner

erschienen: Januar 2016
Verlag:
Oetinger Verlag
Seiten:
336 Seiten
Gebunden:
14,99 €
ISBN-13:
978-3-7891-4748-7
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Reihe:Band 2

Buch beim Verlag

Special-Seite zu Alea Aquarius

 

Kurzbeschreibung

Das Meer braucht Alea!

Endlich weiß Alea, warum sie sich immer so fremd gefühlt hat: Sie ist ein Meermädchen. Doch was ist vor elf Jahren mit ihrer leiblichen Mutter geschehen, und warum wirkt die Unterwasserwelt wie ausgestorben? Alea kann doch unmöglich der einzige Meermensch auf der Welt sein … Mit der Alpha Cru macht sie sich auf zum geheimnisumwobenen Loch Ness. Nicht nur Alea hofft, dort Antworten zu finden. Auch Lennox fragt sich, ob er ein Meermensch ist. Fühlen sich die beiden deshalb auf magische Weise zueinander angezogen?
Der zweite Band der Meermädchen-Saga Alea Aquarius von Bestseller-Autorin Tanya Stewner.

Quelle: oetinger.de

 

 

Autor

Tanya Stewner, geboren 1974 in Wuppertal, träumte bereits mit zehn Jahren davon, Schriftstellerin zu werden. Der Traum wurde wahr: Die Autorin der Bestseller über »Liliane Susewind« hat eine riesige Fangemeinde, und ihre Leser warten sehnsüchtig auf jedes neue Buch von ihr.

Quelle: oetinger.de

 

Meine Meinung

Spannend und abenteuerlich geht es auch im 2. Teil der Alea Aquarius Reihe weiter …. nach einem für mich absolut genialen Auftakt mit „Alea Aquarius – Der Ruf des Wassers ging es hier in Alea Aquarius – Die Farben des Meeres spannend weiter.
Mit kleinen Rückblicken und einem rasant aufnehmenden Tempo wird die Fahrt auf der Alpha Cru – halt nein, das darf ich euch nicht verraten, das müsst ihr selbst lesen.

Ich kann und will zum Inhalt nicht viel Preis geben, denn das würde euch den Lesespaß nehmen. Es gibt auf jeden Fall allerhand Überraschungen und vor allem herzergreifende Wendepunkte – denn die Reise nach Schottland, genauer gesagt zu Loch Ness, gestaltet sich schwerer und anders, als man denkt.

Es erwartet den Leser also allerhand Gefahren, Neuigkeiten und vor allem spannende Abenteuer und einige Rätsel, die es zu lösen gilt. Spannend wird es vor allem im letzten Drittel – aber nein – ich will schon wieder zuviel verraten *hust*

Lasst euch einfach auch in dem 2. Teil der Alea Aquarius Reihe auf ein tolles Abenteuer ein. Thematisch werdet ihr hier auch wieder mit Freundschaft und Liebe, aber auch der düsteren und traurigen Realität der Meeresverschmutzung konfrontiert. Aber es geht auch tiefgründiger weiter und man lernt einige Figuren und die Hintergründe noch viel näher kennen – spannend, mitreißend und einfach nur genial.

Auch in der Unterwasserwelt – in dem Dasein der Meereswesen – gibt es wieder allerhand interessante, neue und vor allem fantasiereiche Einblicke, die mich wieder total in den Bann gezogen haben. Es wird sehr fantasievoll und ja … sehr, sehr interessant – denn das ein oder andere Geheimnis lüftet sich hier in diesem Band.

Es ist alles wieder sehr bildgewaltig, farbenprächtig und vor allem sehr anschaulich geschrieben, es hat mich auch diesmal wieder total gepackt und ich konnte kaum das Buch zur Seite legen. Ich bin auch der Meinung, dass dieses Buch gut ab 9 Jahren schon gelesen werden kann – so selbsterklärend und altersgerecht wird hier alles erläutert und geschildert. Das Thema Freundschaft wird hier groß geschrieben – und die Liebe – ja – die ist so zart und unschuldig – einfach nur zu süß.

Es bleibt also weiterhin spannend und ich war am Ende enttäuscht, dass ich das 3. Band noch nicht parat habe – aber bald, bald werde ich wieder abtauchen können und mir Alea und ihren Freunden das große Geheimnis lüften – hoffe ich doch.

Ich freue mich jetzt schon auf einen hoffentlich krönenden Reihenabschluss … ein HOCH auf die ALPHA CRU !!!

 

 

Fazit

„Alea Aquarius – Die Farben des Meeres“ von Tanya Stewner ist ebenso spannend und abenteuerlich, wie auch schon der erste Teil dieser Reihe. Man lernt hier die Figuren noch was näher kennen, geht durch Höhen und Tiefen , deckt Geheimnisse und Rätsel was näher auf … und wird hier spannend und sehr abenteuerlich unterhalten. Die Freundschaft und die Liebe kommen hier auch zum Einsatz und ja … es ist oftmals alles anders, als es im ersten Moment scheint.

Absolute Meerestaugliche Leseempfehlung!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.