[Rezension] „Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen“ von Sarah Nisse

Amour Fantastique
Hüterin der Zeilen

von Sarah Nisse

erschienen: 30. Juni 2017
Verlag: Dark Diamonds
Seiten: 310
ISBN: 978-3-646-30038-3
E-Book: 4,99 €
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Genre: Fantasy, Jugendbuch

Buch beim Verlag
Buch bei Amazon

Kurzbeschreibung

Für alle Leser, die sich jemals eine magische Schreibfeder gewünscht haben, die für sie ein MEISTERWERK schreibt!
**Liebe, wie sie im Buche steht**

Ghostwriterin Lily Olivier hat die Gabe geerbt, schlechte Romane in wunderschöne Geschichten zu verwandeln. Grund dafür ist ihre magische Schreibfeder, mit der sie nun auch den miserablen Liebesroman von Millionärssohn und YouTuber Frédéric Leblanc überarbeiten und zu einem Kunstwerk machen soll. Doch als Frédéric sie schließlich auf frischer Tat bei der Arbeit erwischt, stellt er Lily eine Bedingung. Im Gegenzug für sein Schweigen verlangt der attraktive Junggeselle, die Hintergründe der Feder und die Mysterien von Lilys Familie aufzudecken. Und während die beiden dem Schlüssel zur Auflösung der verborgenen Rituale und Intrigen immer näher kommen, scheinen sie auch einander nicht mehr allzu fern zu sein…

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband, der direkt aus Sarah Nisses magischer Schreibfeder stammt.

Quelle: carlsen.de

 

Autor

Sarah Nisse wurde 1987 als Deutsch-Französin im Mittelrheintal geboren und pendelte somit schon immer zwischen zwei Welten. Eine Kindheit zwischen alten Burgen, magischen Rheinsagen und einem Zimmer voller Bücher verliehen ihr eine blühende Fantasie und so stürzte sie sich schon bald in das Erfinden von Geschichten. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin mit ihrem Mann im Rhein-Main-Gebiet.

Sarah-Nisse auf Facebook
Website von Sarah Nisse

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

WAS EIN COVER – ich habe mich von den Farben, der Aufmachung und einfach nur von dem Cover an sich sowas von in den Bann ziehen lassen – es ist einfach nur zauberhaft und  WOW – es gefällt mir supertoll … schade, dass es sich hier nur um ein E-Book handelt – aber man kann nicht alles haben.

Nachdem ich mich dann mal vom Cover lösen konnte und mich auf die Kurzbeschreibung eingelassen hatte – war es vollständig um mich geschehen … das musste ich einfach lesen.

Es war mein erstes Buch von Sarah Nisse – wobei ich schon andere Bücher von ihr auf meiner Wunschliste stehen habe. Aber manchmal dauert es halt was länger, bis man sich an neues wagt.
Der Schreibstil war sehr flüssig und hat mich super durch die Geschichte geführt.  Sarah Nisse hat hier sehr bildgewaltig und authentisch durch die Geschichte geführt – das war eine reine Wonne. Ich fand es am Ende sogar schade, dass es sich hier nur um einen Einteiler handelt (zumindest ist mir nichts anderes bekannt).

Besonders fasziniert und überzeugt bin ich von der Handlung – es war mal was komplett anderes und das fand ich richtig toll. Die Charaktere sind sehr authentisch beschrieben und ich mochte sie sehr gerne – egal ob die Ghostwriterin Lily mit ihrer besonderen Gabe, oder der Millionärssohn Frédéric. Es passte einfach wunderbar mit den beiden – und das war auch gut so. Sehr spannend, unvorhersehbar, überraschend und interessant gestaltete sich die ganze Geschichte und es war märchenhaft, romantisch und teilweise auch sehr poetisch … einfach nur was fürs Herz und die Seele. Klasse.

Die Idee mit einer Zauberfeder, die Gabe der Ghostwriterin Lili – das hat mich überrascht. Es war sehr erfrischend und ja – die Geschichte ist einfach nur zauberhaft und märchenhaft schön – mit soviel Gefühl und Liebe. Es wurde nicht langweilig und mein Leserherz kam hier mit der Liebesgeschichte, die sich hier in der Geschichte entfaltete, total auf seine Kosten. Auch der Zauber, der hier auf dieser Geschichte lag – das ist total auf mich übergesprungen.

Ein Lesevergnügen der besonderen Art….

Fazit

„Amour Fantastiqe: Hüterin der Zeilen“ von Sarah Nisse ist eine wunderschöne, beflügelnde und absolut lockerleichte und märchenhaft schöne Geschichte, die mich absolut in ihren Bann gezogen hat. Es war spannend, zauberhaft, liebevoll und absolut überraschend, wie sich hier alles entwickelte und gestaltete.
Eine Geschichte, die mich mehr als überraschte und mich auf ganzer Ebene überzeugen konnte.

Absolute zauber- und märchenhafte Leseempfehlung

 

Vielen Dank an NetGalley und Dark Diamonds zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.