[Rezension] „Ben & Helena. Dir für immer verfallen“ von Veronika Mauel

Ben & Helena . Dir für immer verfallen

von Veronika Mauel

erschienen am: 06.Oktober 2016
Verlag: Impress
Seiten: 369
ISBN:  978-3-646-60268-5
E-Book: 3,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre
Reihe: Spin Off der Kai & Annabell Dilogie

Buch beim Verlag

 

 

Kurzbeschreibung

**Die Schöne und der Punk**

Seitdem ihre kleine Schwester im Koma liegt, gibt es für die einst so sorglose Helena nichts mehr, wofür es sich zu atmen lohnen würde. Tagein und tagaus schleppt sie sich zur Schule, hüllt sich in Schweigen und wartet auf einen Anruf aus dem Krankenhaus, der niemals kommt. Bis sie auf den Punk Ben stößt – und zwar wortwörtlich, da sie ihn fast überfährt. Ben ist das komplette Gegenteil von ihr: zerlöcherte Klamotten, keine Manieren, keine Zukunft. Aber hinter der Alles-egal-Fassade verbirgt sich nicht nur ein überaus attraktiver Bad Boy, sondern auch der einzige Mensch, der sie aus ihrem Loch ziehen könnte. Wenn da nicht Helenas Eltern und Bens Gang wären.

Quelle: carlsen.de

 

Autor

Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten.

Quelle: carlsen.de

Meine Meinung

Wer „Kai & Annabell“ gelesen hat, der kommt am Spin Off „Ben & Helena“ einfach nicht dran vorbei.
Schon von der Kurzbeschreibung her klingt es schon nach einer berührenden und schönen Story – und dem war dann auch so.

Ich bin durch das Spin-Off nur so hindurchgeflogen. Im Wechsel wird man hier aus Sicht von Ben und Helena unterhalten – so bekommt man einfach immer wieder die Gedankengänge und Beweggründe der Protagonisten viel besser mit und kann es noch besser verstehen und erleben.
Ben und Helena sind beide total unterschiedliche Charaktere – aber genau das ist ja sehr beliebt und davon kann ich auch nie genug bekommen. Zwei Figuren, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben und dann doch absolut zueinander finden und auch zueinander passen. Es ist nicht alles immer so wie es auf den ersten Blick scheint – was mir immer sehr gut gefällt.

Man wird hier gefühlsmässig sehr bewegt und mitgerissen und mein Herz begann teilweise ganz schön heftig zu schlagen 😉 (so gehts, wenn man in einer Geschichte total abtaucht.)
Besonders schön ist es auf alte Bekannte wieder zu treffen – das ist immer wie ein großes Wiedersehen für mich als Leser – und gibt der ganzen Story das Sahnehäubchen oben drauf.

Was die Spannung angeht, so hat Veronika Mauel dafür gesorgt, dass es nicht langweilig wird – aber auch gefühlstechnisch konnte sie mich mit ihrem Schreibstil wieder packen. Auch für die nötigen Überraschungen ist gesorgt – so kommt keine Langeweile beim Lesen auf.

 

Fazit

„Ben & Helena. Dir für immer verfallen“ von Veronika Mauel ist ein schönes Spin-Off der Kai & Annabell Dilogie. Man trifft hier schon auf bekannte Figuren, was ich immer sehr schön finde .
Die Thematik hier in diesem Spin off ist sehr berührend und auch sehr emotional – so dass es genau mein Ding war.
Ich habe mich super unterhalten gefühlt und habe diese Geschichte sehr gerne gelesen.

Eine bewegende und gefühlvolle Story – absolute Leseempfehlung

 

 

 

Previous

Next

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.