[Rezension] “Bittersüße Weihnachten: Fantastisch-romantische Adventsgeschichten”

 

Bittersüße Weihnachten
Fantastisch-romantische Adventsgeschichten

erschienen: 01.12.2016
Verlag: Impress
Seiten: 326
ISBN: 978-3-646-60299-9
E-Book: 3,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Buch beim Verlag

 

 

Kurzbeschreibung

**Sechzehn bittersüße Adventsgeschichten von Impress**

Alle Jahre wieder kehrt das Christkind auch bei den Wesen der Anderswelten ein. Während die Elfen Morgan und Alahrian auf einen Engel treffen, der vom Himmel fällt, macht sich die Hexe Belle im verbotenen Wald auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum. Die Werwölfin Lillian versucht ihren sommerlichen Heißhunger nach Zimtsternen zu stillen und die Schüler in AurA Eupa haben eine Unterrichtsstunde vor sich, die sie so schnell nicht vergessen werden. Ganz im Gegensatz zu Schneeleopard Liam, der die Festtage am liebsten überspringen würde, und Hexe May, die passend zu Weihnachten im Chaos versinkt. Doch zumindest die Jahreszeitensöhne genießen gemeinsam mit ihren Tiergeistern das besinnliche (Nicht-)Weihnachtsfest…

Quelle: carlsen.de

 

 

Meine Meinung

Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich inzwischen auf den Geschmack von Kurzgeschichten gekommen bin.
Immer öfters erwische ich mich dabei, dass ich nur mal so zwischendurch, mir eine Kurzgeschichte schnappe und abtauche.
Somit hab ich mich auch auf die “Bittersüße Weihnachten” von Impress gefreut.

Hier trifft man gleich auf 16 weihnachtlich angehauchte Geschichten aus den verschiedensten Buchreihen und Buchtiteln die bei Impress erschienen sind.
Man muss diese Bücher nicht gelesen haben … aber manchmal ist es von Vorteil, wenn man die Hauptgeschichten kennt um mit den Kurzgeschichten besser klar zu kommen.

Ich selber habe über die Weihnachtszeit verteilt,  alle Kurzgeschichten gelesen, die in dieser Sammlung vertreten sind …
Am meisten hatte ich mich auf die Kurzgeschichte zu der Jahreszeiten Reihe gefreut … bin aber dabei jetzt nicht so glücklich gewesen, bzw. hätte mir da was anderes erhofft und erwartet.
Besonders gefallen hat mir die Geschichte “Weihnachtsflüstern” … einfach nur romantisch, weihnachtlich und süß ….
Aber auch jede andere Geschichte dieser Sammlung hat mich gut unterhalten .. es war wie schon erwähnt, eine gelungene Mischung und eine abwechslungsreiche Ansammlung der unterschiedlichsten Storys rund um Weihnachten.

Genau das macht es bei Kurzgeschichten ja aus … dass man mal eben flink lesen kann … und ja … das Risiko, dass einem nicht jede Kurzgeschichte zusagt ist leider gegeben.

Zusammengefasst möcht ich aber sagen, dass mir diese Ansammlung hier  super gefallen hat, dass es eine gelungene bunte Mischung anbietet und ja … dass für jeden etwas dabei ist und man kurz mal abtauchen kann.

 

Fazit

“Bittersüße Weihnachten: Fantastisch-romantische Adventsgeschichten”  ist eine wunderschöne, bunt gemischte Ansammlung der verschiedensten Kurzgeschichten aus Reihen und Romanen der Impress-Erscheinungen.
Man wird hier weihnachtlich, fantasievoll und auf sehr unterschiedliche Art und Weise kurzweilig bestens unterhalten.

Ein schöner weihnachtlicher Lesespaß für Zwischendurch !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO