[Rezension] „Der schwarze Kondor“ von Lucie Müller

Der schwarze Kondor

von Lucie Müller

erschienen: 24. November 2017
Verlag: Verlagshaus El Gato
Seiten: 320
ISBN: 978-3946049241
E-Book: Einführungspreis 0,99 €
Broschiert: 14,90 €
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Altersempfehlung: ab 12 Jahre
Reihe: Teil 1

Mehr Infos zum Buch

 

Kurzbeschreibung

Mariana ist ein unbedeutendes Waisenmädchen, das in der Hauptstadt des Imperiums am Rande der Gesellschaft aufwächst. Nie hätte sie sich träumen lassen, dass der mächtigste Magier des Landes Interesse an ihr haben könnte. Doch dann holt der Schwarze Kondor sie zu sich und eröffnet ihr, dass er sie als seine Schülerin auserkoren hat. Er will sie lehren, eine Heldin zu sein, die eines Tages in seine Fußstapfen treten soll.

Wenn er nicht gerade Menschenleben rettet, lebt der Schwarze Kondor zurückgezogen und bleibt lieber für sich allein. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, denn Mariana bringt gehörig Wirbel in sein Leben. Zudem ist sein Erzfeind gefährlich nah daran, das Geheimnis des Ursprungs seiner magischen Kräfte zu entschlüsseln. Dem Schwarzen Kondor wird klar, dass ihm weniger Zeit bleibt als ihm lieb wäre, um seine Schülerin auf ihr Schicksal als seine Nachfolgerin vorzubereiten.

Quelle: amazon.de

 

Autor

Lucie Müller, geboren in Colombo, Sri Lanka, wurde mit 9 Monaten von einem Schweizer Paar adoptiert und wuchs in der Nähe von Zürich auf.

Mit dem Schreiben begann sie mit 14 Jahren weil ihr in den Ferien die Bücher zum Lesen ausgingen. Zunächst waren die Bücher nur Mittel, um ihren Traum zu ermöglichen Schauspielerin für Fantasy-Filme à la Herr der Ringe zu werden. Schließlich gab und gibt es nicht viele Fantasy-Bücher mit farbigen Protagonistinnen. Mit dem Alter kam auch die Reife und damit die Entscheidung sich doch lieber auf das Schreiben von Geschichten zu konzentrieren.

Im Genre Fantasy fühlt sie sich zu Hause, doch sie ist der Meinung dass es nie Schaden kann, sich neu zu erfinden und schließt Abstecher in andere Gefilde nicht aus.

Zur Zeit lebt und arbeitet Lucie Müller in der Nähe von Zürich – wer ganze epische Welten erschafft, muss sein Umfeld ja nicht allzu sehr verändern.

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Selten hab ich so ein spannendes, fantasiereiches und sehr altersgemäßes Fantasy-Jugendbuch gelesen, das mich persönlich wahnsinnig packte und mitreißen konnte und keine Zweifel aufkamen, ob es dem Alter entsprechend ist.

Schon gleich zu Beginn konnte mich der Schreibstil und der Handlungsaufbau packen. Es war interessant in Marianas Leben einzutauchen und ihre erste Begegnungen mit dem schwarzen Kondor zu verfolgen. Sehr schnell wurde klar, dass hier mehr als nur ein einfacher Fantasieroman dahinter steckt.
Die Charaktere und Figuren sind sehr spannend, detailreich und absolut faszinierend aufgebaut. Ich mochte Mariana (später Katana genannt) sehr gerne – und der schwarze Kondor – ja der begeisterte mich regelrecht. Die Entwicklung und Veränderung während der Geschichte konnte mich regelrecht Fangen und Packen – und ich fand es klasse, wie man hier durch verschiedenste Ebenen und Welten wanderte.

Die Handlung ist sehr spannend, bildgewaltig und absolut mitreißend – es wird nicht langweilig und man erlebt als Leser allerhand. Es erwarten den Leser allerhand Elemente aus Fantasie, Magie und einer Menge Abenteuer.

Ein weglegen der Geschichte war kaum noch möglich und am Ende – ja … was soll ich sagen … ich hasse es zu warten, denn ich würde sofort und auf der Stelle gerne weiterlesen und erfahren, ob sich Katana ihrer Herausforderung stellt – und was sie noch so alles erwartet.

Das Buch ist für junge Leser ab 12 Jahre eingestuft – und ich finde, das trifft es perfekt. Es werden hier zu allerhand Fantasie-Elementen auch alltägliche Probleme eines Mädchens aufgegriffen und ich musste teilweise schmunzeln, was hier so alles zum Thema wird.

Was das Cover angeht – ist es einfach nur „WOW“ … das geheimnisvolle Mädchen auf dem Bild, die dunklen Farben lassen alles sehr dunkel, geheimnisvoll und spannend wirken – so wie die ganze Geschichte an sich..

 

Fazit

“Der schwarze Kondor” von Lucie Müller ist ein spannender, abenteuerlicher und absolut mitreißender und altersgerechter Einstieg für junge Leser ab 12 Jahre. Ich hänge regelrecht an der Story fest und bin fasziniert, was sich hier so alles ergibt. Auch die älteren Leser kommen hier total auf ihre Kosten- und erleben hier allerhand magisches, fantasiereiches und auch sehr abenteuerliches – so dass man auf sämtlichen Ebenen auf seine Kosten kommt als Leser.

Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

Absolute magische und spannungsgeladene Leseempfehlung

 

Share Button

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.