[Rezension] „Der Sternenring – Liebe, was du tust“ von Eva Seith

Cover - Der Sternenring

Titel: Der Sternenring: Liebe, was du tust (Lili Brown Reihe Teil 2)
Autor: Eva Seith
Verlag: BoD
Seiten:  268 Seiten
erschienen am: 26.Oktober 2015
ISBN: 978-3738624267  Broschiert – 9,99 €
ASIN: B017KT4N24   E-Book – 5,49 €
Genre: Jugendbuch
Altersempfehlung: 12 – 15 Jahre
Reihe: 2/3

Leseprobe
Homepage von Eva Seith
Eva Seith auf Facebook

 

Kurzbeschreibung

Lili ist verzweifelt. Erst erhält Ariane ein seltsames Paket aus Peru und dann erscheint dieser grässliche Lehrer an der Schule und  stellt ihrer Freundin nach. Eine furchtbare Vision beginnt Lili zu quälen, doch bevor sie die Bilder versteht, ist Ariane spurlos verschwunden. Auf der Suche nach ihr machen Lili und Cornelius eine schreckliche Entdeckung, die Lili keine Wahl lässt. Wieder muss sie durch das Tor, denn nur auf der anderen Seite ist der entscheidende Hinweis zu finden. Der führt die Freunde bis in die Tiefen des südamerikanischen Urwaldes und an geheime Orte einer längst verschollenen Kultur. Was dort auf sie wartet, sprengt ihre kühnsten Träume …

Quelle: eva-seith.de

 

Autorin

Eva Seith über sich:

Geboren wurde ich mitten im Sommer des Jahres 1967.
Meine Kindheit verbrachte ich im Norden. Zwischen Steinhuder Meer, Lüneburger Heide und Harz. Sie war wunderbar, wild und voll magischer Wesen.
Nach dem Abitur zog es mich in den Süden. Ich studierte in Stuttgart die pädagogische Bewegungskunst Eurythmie und stand mit dem Else-Klink-Ensemble auf vielen Bühnen dieser Welt. Das war eine herrliche, unbeschwerte und verrückte Zeit. 

In den folgenden Jahren ging es turbulent weiter:  Ich heiratete, bekam einen Sohn, wechselte beruflich ins Marketing und zog sehr oft um. Durch die vielen Berufs- und Ortswechsel lernte ich nicht nur die unterschiedlichsten Menschen und Lebensarten kennen, sondern vor allem, mich schnell in neue Situationen einzufügen und auf Unbekanntes offen einzulassen.

Heute lebe ich mit meiner Familie im schönen Steinlachtal in Mössingen und verdiene meine Brötchen in einem mittelständischen Handelsunternehmen. Nebenbei gebe ich Seminare und schreibe, wann immer ich kann an neuen spannenden Abenteuern für dich.

Mit kunterbunten Grüßen!

Deine Eva

Quelle: eva-seith.de

 

Meine Meinung

Ich möchte hier jetzt diesmal gar nicht auf den Inhalt groß eingehen … immerhin geht es um eine Fortsetzung und ich will mich auf keinen Fall verplappern.

Ich möchte aber soviel sagen … im Vergleich zu Band 1 „Der Schlüssel zum Tor: Erkenne, wer du bist“ ist es ein gelungene Verbesserung, aus meiner Sicht. Ich hab mich im zweiten Band jetzt noch besser unterhalten gefühlt und die Spannung und das Abenteuer hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt gehabt. Man ist diesmal nicht so sehr mit all den vielen  Figuren beschäftigt, da man sie ja vom ersten Band her schon alle (zumindest fast alle) kennt und somit gleich wieder mit ihnen auf Abenteuerreise geht.

Voller Spannung war ich vom Schreibstil der Autorin Eva Seith gefangen, wo ich in Band 1 noch so leichte Probleme mit hatte. Doch diesmal lief es richtig schön glatt und hat mich total mitgerissen. Die Handlung, das Abenteuer um das es diesmal geht, hat mich mehr als gefangen, so dass ich das Buch nicht weglegen konnte und es regelrecht verschlungen hatte. Von den Stolpererlebnissen, die ich in Band 1  hatte ist hier diesmal auch nichts vorgekommen … einfach nur klasse.

Die Charaktere sind mir wie alte Freunde hier wieder erschienen und ich hab mich mit ihnen sofort verbunden gefühlt. Ich hoffe und wünsche mir, dass der ein oder andere im letzten Band dieser Reihe noch einen speziellen und tollen Auftritt bekommt und mir als Leser noch einen tieferen Einblick gewährt.

Ansonsten kann ich diese Reihe bisher mehr als empfehlen … und zwar allen jungen Lesern aber auch  allen Jung gebliebenen, die sich gerne mal auf eine märchenhafte, fantastische Reise begeben wollen.

Ein Lesespaß für Jung und Alt … der noch mit einem dritten Band bald einen hoffentlich genialen Abschluss bietet. Ich freu mich jetzt schon drauf.

 

Fazit

„Der Sternenring: Liebe, was du tust“ von Eva Seith ist eine  gelungene, abenteuerliche und spannende Fortsetzung der Lili-Brown Trilogie. Mit ihrem flüssigen Schreibstil, der spannenden Handlung und der abenteuerlichen Reise, die den Charakteren in diesem Band bevorsteht, hat sie mich total in den Bann gezogen und mich das Buch regelrecht verschlingen lassen. Ich freue mich jetzt schon auf einen hoffentlich genialen und bombastischen Abschluss der Lili Brown Trilogie.

Absolute Leseempfehlung meinerseits !!!

5 Bewertung

 

Eine wundervolle Idee um das Osterkörbchen zu füllen   … oder auch für jeden anderen Anlass 😉

 

12802710_987162478041754_8565828837249514779_n

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.