[Rezension] „Die Chroniken der Seelenwächter – Schicksalsfäden“ Bd. 2 von Nicole Böhm

12301492_1003652073009344_7199123129847779640_n

Titel: Die Chroniken der Seelenwächter – Schicksalsfäden
Autor: Nicole Böhm
erschienen am: 20. September 2014
Verlag: Greenlight Press
Seiten: ca. 150
ASIN: B00NL63AYI – Ebook  2,49 €
Reihe: 2/12
Genre: Urban-Fantasy

Hardcover mit Band 1-3 hier kaufen

Leseprobe
Homepage zu Die Chroniken der Seelenwächter
Die Chroniken der Seelenwächter auf Facebook

Nicole Böhm auf Facebook

+++SPOILERGEFAHR+++

 

Kurzbeschreibung

Jess bleibt kaum Zeit die Erlebnisse mit den Seelenwächtern zu verarbeiten, da wird sie bereits wegen Mordverdacht verhaftet. Doch wer ist es, den sie umgebracht haben soll? Sie ahnt nicht, dass weitaus mehr hinter ihrer Verhaftung steckt, als zuerst angenommen und eine dunkle Macht kurz davor steht, zuzuschlagen.
Unterdessen will Jaydee einfach vergessen, dass er seinen inneren Dämonen nachgegeben und beinahe einen Menschen getötet hat. Gemeinsam mit Akil taucht er in das Partyleben ein. Mit interessanten Folgen.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und
den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

Quelle: amazon.de

Autor

Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen.
Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte.

Im August 2014 startet ihre eigene Serie „Die Chroniken der Seelenwächter“ bei der Greenlight Press.
Band 1 wurde im Januar 2015 von der Phantastischen Akademie für den Seraph 2015 sowie für den Deutschen Phantastikpreis in der Kategorie „Beste Serie“ nominiert.

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

… rätselhaft

… unheimlich

… megadüster

… und genauso spannend wie schon Band 1. (meine Rezi dazu findet ihr HIER !!!)

 

Wenn mich schon bei Band 1 der Ekelfaktor im Bezug auf die Beschreibungen was den Verwesungsgeruch der Schattendämonen angeht mich geritten und gepackt hatte … so überkam mich im zweiten Band der Gänsehautschub … und zwar von der extremen Sorte.

Ich weiß auch gar nicht, was ich sagen soll, … denn es ist gar nicht so einfach die Rezi hier zu schreiben, nachdem mich Band 1 schon so geflasht hat … aber ich versuch es einfach, ohne zuviel zu verraten.

Voller Spannung endete der erste Teil, mit dem Einblick in Band 2, so dass es naheliegend war, dass ich sofort weiterlesen wollte. Gesagt, getan … musste ja wissen wie es weitergeht … aber zum Inhalt werde ich nichts weiter verraten … 😉

Nicole Böhm hat hier einen grandiosen Übergang gemeistert, bzw. die Bücher an den passenden Stellen getrennt … so kann man als Leser fast echt verzweifeln … weil man mittendrin rausgerissen wird und es nicht erwarten kann weiterzulesen. So ging es mir zumindest…

Und wer meint, das Böse, Dunkle und Gefährliche im Band 1 schon alles erlebt zu haben, den muss ich enttäuschen. Es geht noch schlimmer … es geht noch mit viel mehr Fantasy, wie in Band 1 schon angeschnitten und es geht noch extremer … und ich ahne fast, dass es auch noch viel, viel mehr zu erleben und erfahren gibt.

Wer glaubt jetzt schon klar Gut und Böse trennen zu können … den muss ich enttäuschen … denn es kommt alles ganz, ganz anders, als man auch nur erahnen kann .. und ich freue mich auf noch viele weitere spannende Teile dieser Reihe.

Ach … und man erfährt hier in diesem Band schon allerhand mehr über die Seelenwächter, ihr dasein, ihre Aufgaben und ihre Geschichte … aber man geht auch mit vielen weiteren neuen ???? aus dem zweiten Band raus …

Das dritte Band sollte man also griffbereit haben … nur so als Empfehlung von mir!!!
Übrigens … wenn Band 1 schon Suchtgefahr lieferte … so steigert Band 2 das Suchtrisiko extrem.

 

Mein Fazit

„Die Chroniken der Seelenwächter – Schicksalsfäden“ von Nicole Böhm ist eine spannungsgeladene, gänsehautfördernde und dunkle, geheimnisvolle und gruselige Fortsetzung, die mich mitgerissen und überzeugt hat.
Suchtgefahr verstärkt sich hier noch mehr und ich kann nicht genug von dieser Reihe bekommen.

ABSOLUT FANTASY-GEIL !!!

 

5 Bewertung

 

Wenn ihr noch mehr erfahren wollt, dann seid wachsam … im Mai gibt es eine Blogtour zu den Chroniken der Seelenwächter … mit noch mehr Infos und  tollen Gewinnen 😉

12821560_10154911985188521_5192919504746513897_n

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.