[Rezension] „Ein Anton fürs Leben: Friede, Freu(n)de, Eierkuchen“ von Meike Haberstock

Ein Anton fürs Leben. Friede Freunde Eierkuchen

von Meike Haberstock

Einband und farbige Illustrationen von Meike Haberstock

Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 24.10.2016
ISBN: 978-3789104176
Gebundene Ausgabe: 12,99€
Seiten: 128
Genre: Kinderbuch
Altersempfehlung: ab 6 Jahre
Buch beim Verlag

 

Kurzbeschreibung

Victoria von und zu den Eichen ist neu in Antons Klasse – und sie ist echt eingebildet. Dennoch verknallt sich Hannes in sie, und Marie lässt sich zur Freundschaft „überreden“. Nur Karl und Michel wollen von der Zicke nichts wissen. Und was macht Anton? Der hat eine supergute Eierkuchen-Wettessen-Idee, mit der er alle wieder zusammenbringt.
Meike Haberstocks Ein Anton fürs Leben beantwortet kindgerecht-philosophisch und voller Witz und Charme die großen Fragen dieser Welt.
Mit vielen Bildern zum Vor- und Selbstlesen.

Quelle: Oetinger.de

 

Autorin

Meike Haberstock konnte sich schon immer schlecht entscheiden. Miese Noten in Mathe, Physik oder Chemie? Wieso „oder“? Ein oder zwei Kinder? Ach, dann eben drei! Schreiben oder illustrieren? Beides. Sie wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren, arbeitete viele Jahre in der Werbung und ist bisher schon 15 Mal umgezogen. Zur Zeit lebt sie mit ihrer Familie in Hannover und schreibt an mehreren Kinderbüchern gleichzeitig. „Anton hat Zeit“ heißt Meike Haberstocks erstes Kinderbuch und wir können nur empfehlen: Habt etwas Zeit für Anton!

Quelle: Oetinger.de

 

 

Meine Meinung

Anton ist unser bester Freund … schon von Beginn der Reihe an, haben wir Anton ins Herz geschlossen. Anton ist aber auch einfach nur klasse….
Meike Haberstock hat hier eine wunderschöne Buchreihe erschaffen, die einfach nur genial ist und mich als Mutti echt glücklich macht. Anton ist nämlich ein ganz klasse Kerl, der aus Kindersicht das ein oder andere aufgreift und in seiner Geschichte aufarbeitet und den jungen Lesern einiges zum Grübeln und Nachdenken gibt.

So ist bei Band 1 das  Thema Zeit ein Schwerpunkt… und im 2. Band geht es um Mut und Ängste, denen man sich stellen muss in jungen Jahren (aber auch später noch).

Hier im 3. Band der Anton Reihe ist der Schwerpunkt das Thema Freundschaft. Anton zeigt auf, dass man viele Freunde haben kann … doch was, wenn dann eine neue Mitschülerin dazukommt? Anton geht der Sache auf den Grund und merkt sehr schnell, dass eine gute Freundschaft doch einiges ausmacht und von jedem auch einiges abverlangt. So muss man sich ja auch mal was verzeihen können, man sollte nicht nur nach dem ersten Blick urteilen, sondern die Menschen erstmal näher kennenlernen … alles Dinge, mit denen die Kinder im Alltag auch konfrontiert werden und somit sehr viel mit einbringen können.

Das macht uns ja immer besonders viel Spaß, wenn man aus Antons Überlegungen, Erlebnissen und Abenteuern die eigenen mit einbringen kann. So gibt es dann auch immer absolut interessante Gespräche im Anschluss und ja … ich als Mama bekomm dann somit auch das ein oder andere erzählt, was ich bisher noch nicht wusste.

Anton ist einfach klasse … sehr kindgerecht, absolut glaubwürdig und auch sehr humorvoll geht er an die Themen ran und lässt den Leser dabei sein … man kann sich somit sehr leicht mit Anton auch identifizieren, da auch alles sehr glaubwürdig rüberkommt.

Die Illustrationen sind ein Augenschmaus, doch das sind wir schon aus Band 1 + 2 gewohnt und wurden auch im dritten Band nicht enttäuscht.
Ein besonderes Augenmerk möchte ich auf die Kapitelüberschriften setzen. Diese gestalten sich in Reimform, rund um das Thema Freundschaft. So heißt es z.B.

 

Das Grosse Aufräumen

Tränen oder Kummer?
Dann wähle meine Nummer!
Ich flitze wie die Feuerwehr.
Du bist mein Freund, ich mag dich sehr !

Zitat: S.34

Und so gestalten sich alle Kapitelüberschriften, was mir besonders toll gefallen hat …

Ach ja … was soll ich sagen … ANTON ist klasse, Anton muss man einfach mögen … und Anton ist uns ein treuer Begleiter geworden und wir freuen uns auf hoffentlich noch viele andere interessante Themen.

 

Fazit

„Ein Anton fürs Leben. Friede, Freunde, Eierkuchen“ von Meike Haberstock ist ein wunderschönes, kindgerechtes und sehr lehrreiches Leseabenteuer für die jungen Leser.
Wir lieben Anton und erleben mit ihm allerhand tolle Einblicke, Abenteuer und führen im Anschluss auch sehr tiefgründige und lehrreiche Gespräche. MEhr kann man von einem wunderschönen Kinderbuch doch nicht erwarten oder?
Doch … bildhaft wunderschöne Illustrationen und lustige, außergewöhnliche und supertolle Kapitelüberschriften … und noch vieles mehr.

Anton muss man kenne, Anton wird man lieben … und Anton zeigt uns auf, wo es lang geht *gg* auf kindgerechte, humorvolle und abenteuerliche Art und Weise.

Absolute Leseempfehlung für Anton !!!

 

 

Previous

Next

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.