[Rezension] „Eine Frau für alle Fälle“ von Laura Wagner

Eine Frau für alle Fälle
Ein Karibik Roman

von Laura Wagner

erschienen: 01.Mai 2017
Verlag: beTHRILLED
Seiten: 280
ISBN: 978-3741300363
E-Book: 4,99 €
Taschenbuch:
12,90 €
Genre: Karibik-Krimi

Buch beim Verlag

 

 

Sandy Kuczinski reist in die Karibik, um nach ihrer Oma zu suchen. Die rüstige Rentnerin ist aus dem Altersheim geflüchtet und hat sich während einer Kreuzfahrt auf die kleine Insel Dominica abgesetzt. Nun ist sie spurlos verschwunden. Doch bevor Sandy die Trauminsel überhaupt erreicht, kommt die leidenschaftliche Pumps-Trägerin bereits der Mafia in die Quere. Das sollte für sie allerdings kein Problem sein, immerhin arbeitet sie als Sekretärin in einer Detektei! Zusammen mit dem drogensüchtigen Dackel Nestor und dem äußerst attraktiven Polizisten Cuffy begibt Sandy sich auf Spurensuche unter Palmen — und muss bald nicht nur ihre Oma retten, sondern einen ganzen Drogenring sprengen …

Charmante Urlaubslektüre mit einer einzigartigen Heldin — schlagfertig, sympathisch und absolut planlos. Ein toller Karibik-Krimi mit viel Lokalkolorit auf der Trauminsel Dominica.

Quelle: luebbe.de

 

Laura Wagner, geboren 1981 in Essen, studierte Film, Medien und Theater in Frankfurt am Main und Bochum sowie Drehbuchschreiben an der Filmhochschule Lissabon. Seit 2008 arbeitet sie beim Fernsehen, mit Stationen in Düsseldorf, Köln, München und Berlin, und schreibt für verschiedene Serien. „Eine Frau für alle Fälle“ ist ihr erster Roman.

Quelle: luebbe.de

 

Sommer – Sonne – Urlaubszeit – da sucht man sich doch gerne seine Lektüre auch nach erfrischenden und unterhaltsamen Gesichtspunkten aus.
So ist mir das Cover von „Eine Frau für alle Fälle“ sofort ins Auge gestochen. Der Hund, das Karibik-Feeling und eine total lustige und schräge Kurzbeschreibung und sofort war klar – das Buch muss ich UNBEDINGT lesen.

Mein Gefühl zu Beginn war auch genau richtig – denn ich wurde von dieser Story nicht enttäuscht.
Es ist einfach nur ein schräger, irrer, lustiger, spannender Roman in dem die Liebe auch zum Einsatz kommt – und somit war ich viel zu schnell durch diese Geschichte durch. Was aber durchaus für die Geschichte spricht, denn wenn ich sie nicht mehr weglegen kann und jede noch so kleine Gelegenheit nutzen will weiterzulesen, dann hat es mich gepackt.

Was bei dieser Geschichte auch ein leichtes war – denn Laura Wagner hat es hier genau richtig gemacht. Eine schräge, irre, teilweise sehr naive Protagonistin, die durch ihren High-Heels Tick und ihrer Ader zur Selbstüberschätzung hier einiges reißt.
Was hab ich gelacht – den Kopf geschüttelt über absolut irre und schräge Szenen. Die Spannung und kam hier ebenfalls nicht zu kurz – nur die Liebe – die hätte was mehr in der Vordergrund rutschen können. Aber ok- man kann ja nicht immer alles haben.

Sandy, die Protagonistin, ist eine absolut taffe Frau – wenn man ihr auch oftmals in den Hintern treten könnte oder sie gewaltig durchschütteln. Denn manchmal fragte ich mich, ob sie denn immer klar bei Verstand ist – so leichtsinnig, naiv und unüberlegt handelt sie oftmals aber ist auf diese Art auch sehr pfiffig wenn sie auch das Chaos dadurch oftmals erst ins rollen bringt. Sie handelt sehr schnell und aus dem Moment heraus – ohne sich über weitreichende Folgen einen Kopf zu machen. Eigentlich wollte sie ja nur ihre Oma suchen und wieder nach Hause bringen. Aber einmal auf dem Weg in die Karibik kommt alles anders als geplant – und so wird aus einer Sekretärin einer Detektei eine kleine, unerfahrene und chaotische Detektivin, die inmitten eines Drogenfalles landet – und dabei einiges ins Rollen bringt.

Was ein humorvoller Roman der mir einige Lacher entlockte– und mich über diese irren Handlungsabläufe einfach nur bestens unterhalten gefühlt. Sandy muss man einfach mögen – auch wenn sie in ganz schön waghalsige Situationen gerät. Gott sei Dank geht am Ende alles gut – und Gott sei Dank hat sie ein paar tolle Freunde aufgegabelt, die ihr immer mal den A… retten. Und der ein oder andere verdreht ihr sogar den Kopf – obwohl sie sich total dagegen sträubt. Einfach nur klasse – und alles spielt sich in der wunderschönen Karibik ab. Es sollte aber hier erwähnt sein, dass Sandy nicht unbedingt an den schönsten Urlaubsplätzen vorbeikommt – sondern eher in den dunklen, schmutzigen und gefährlichen Ecken ihr Unwesen  treibt *lach*

Auch der Hund auf dem Cover kommt hier zum Einsatz. Der Drogenspürhund Nector – und der war der Knaller, wie ich fand. Ohne ihn, hätte Sandy so einiges übersehen und nicht aufdecken können. Aber ohne ihn wäre ihr auch die ein oder andere Panne nicht unterlaufen.
So gibt es aber auch noch allerhand andere schräge aber liebevolle und interessante Figuren in diesem Buch, die allesamt zusammen eine geniale Story abgeben.

Laura Wagner hat mich hier mit ihrem lockeren, erfrischenden und flüssigen Schreibstil sowie der schrägen, irren und absolut genialer Handlung gepackt. Ein absoluter genialer Lesespaß, der Freude bereitet und das perfekte Lesevergüngen für Zwischendurch darstellt.

Zusammenfassend gesagt ist das ein perfekter Sommer-Krimi – der im Urlaub und zur Entspannung generell einfach nur klasse ist.
Auch als Geschenkbuch ist das Buch klasse – denn damit trifft man definitiv eine Vielzahl von Lesern und bereitet ihnen einen erfrischenden, lustigen und schrägen Lesespaß!!!

 

 

„Eine Frau für alle Fälle“ von Laura Wagner ist eine tolle Urlaubslektüre für Zwischendurch. Er bietet eine bunte, unterhaltsame und lustige Mischung aus Spannung, Liebe, Irrsinn, Abenteuer und Humor. Ich habe ihn in kurzer Zeit verschlungen und mich herrlich amüsiert. Ein Lesespaß der einfach erfrischend, sommerlich, leicht und lustig rüberkommt und mir eine Auszeit der anderen Art bescherte.

Eine tolle Urlaubslektüre oder einfach nur für Zwischendurch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.