[Rezension] “Facebook Romance oder nach all den Jahren” von Mila Summers

Facebook Romance
oder nach all den Jahren

von Mila Summers

erschienen: 19. September 2017
Verlag: Montlake Romance
Seiten: 256
ISBN: 978-1542049771
Taschenbuch: 9,99 €
Reihe: 2/3

Buch bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

Der Liebesroman von Mila Summers steckt voller Romantik, Humor und Herzschmerz, sowohl digital als auch analog.

Nachdem Vater Frank schwer erkrankt, hat er an seine beiden Mädchen nur einen Wunsch: Findet Dörte! Der Alt-Hippie hat seine Jugendliebe in den Wirren der 68er Bewegung vollkommen aus den Augen verloren, aber vergessen hat er sie nie. Um von seiner Krankheit abzulenken und seine beiden Töchter zu beschäftigen, schickt er sie auf die Suche.
Im Zeitalter von Facebook und Co. sollte die Mission eigentlich kein Problem sein. Doch was Marianne und ihre Schwester alles erwartet, damit hätten sie nicht gerechnet. So findet sich etwa Marianne schon bald mit Oma Käthe und den anderen Damen der Kittelschürzengang in Paris wieder. Dort wollen sie Dörte aufspüren. Doch im Gepäck haben sie die eigenen Sorgen und Nöte, für die es ebenfalls eine Lösung zu finden gilt.

»Facebook Romance oder nach all den Jahren« ist der zweite Teil der Liebesroman-Trilogie von Mila Summers. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

Quelle: amazon.de

 

Autor

Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans “Küss mich wach” einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.

Homepage: www.milasummers.com

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Endlich konnte ich mich wieder auf ein Treffen mit Marianne, Louis, Oma Käthe und all den anderen einlassen.
Auch wenn man hier wieder alte Bekannte trifft – so ist es ein in sich abgeschlossener zweiter Teil Liebesromanreihe von Mila Summers.

Sehr schnell und unterhaltsam wurde ich hier wieder reingezogen. Wie schon in Band 1 geht es hier sehr lustig, unterhaltsam und mit einer Menge Gefühl voran. Doch diesmal steht Frank, Mariannes Stiefvater, im Mittelpunkt – was die Liebe angeht. Und da er sich nichts sehnlicher wünscht, als seine Jugendliebe wieder zu  treffen – muss dieses gesucht werden. Und was bietet sich da besser an als über Facebook und Co die liebe Dörte ausfindig zu machen.
Doch ganz ohne ein paar Hindernisse läuft das für Marianne nicht ab … und ich hab wieder mehr als einmal herzlich gelacht.

Mila Summers bringt hier wieder in einer lockeren, lustigen und quirligen Frische den Leser zum Lachen. Es geht turbulent, unterhaltsam, lustig, gefühlvoll und sehr glaubwürdig zur Sache … und ich hab mich blendend unterhalten gefühlt.

Wie auch schon im Vorgänger spielen dabei ein paar alte Bekannte wieder interessante Rollen – und ich kann es einfach nur empfehlen, sich dieser Liebesromanreihe anzunehmen.

Ich bin jetzt schon auf den 3. und letzten Teil gespannt und erhoffe mir auch da wieder einige sehr unterhaltsame und entspannte Lesestunden.

 

Fazit

Auch mit “Facebook Romance oder nach all den Jahren” konnte mich Mila Summers wieder blendend und erfrischend unterhalten. Sehr humorvoll, unterhaltsam und gefühlvoll geht es hier wieder ans Werk – und diesmal spielt Facebook eine große Rolle.

Ich fand es klasse, hier ein paar alte Bekannte wieder zu treffen. Trotzdem ist der Roman in sich abgeschlossen und kann einfach so gelesen werden. Mehr Spaß bringt es natürlich, wenn man alle Bände mitverfolgt.

Absolute Leseempfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO