[Rezension] „Forbidden Touch (Bd. 2) – Acht Momente“ von Kerstin Ruhkieck

9783646601176

Forbidden Touch
Bd. 2  – Acht Momente

von Kerstin Ruhkieck

erschienen: 7. Juli 2016
Verlag: Impress
Seiten: 407
Ebook: 3,99 €
ISBN: 978-3-646-60117-6
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Reihe: 2/3

Buch beim Verlag

 

 

Kurzbeschreibung

**Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet**

Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet…

Quelle: carlsen.de

 

Autor

Kerstin Ruhkieck, Jahrgang 1979, schreibt Geschichten, seit sie einen Stift halten kann. Nachdem das Leben einige Stolpersteine für sie bereitgehalten hatte, holte die Autorin ihr Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach und studierte einige Zeit »Deutsche Sprache und Literatur« in Hamburg. Kerstin Ruhkieck ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Quelle: carlsen.de

 

Meine Meinung

Auch hier ist das Cover wieder sehr stimmig in sich und passt wundervoll schon zum Vorgängercover.

Bei diesem Band hat es Kerstin Ruhkieck richtig krachen lassen … und ja … ich war erstmal verwirrt, dass es nicht mehr bei nur zwei Sichtweisen der Erzählvariante bleibt, sondern gleich noch ein paar mehr hinzukommen. Das hat mich erst leicht gestört, aber dann doch total wieder mitgerissen.

Die Autorin schafft es die Handlungen gerne immer mit einem spannungsgeladenen Situation den Leser zu konfrontieren, so dass man sofort mitgerissen wird und das Buch nicht mehr weglegen kann.
Wie auch schon Band 1 „Forbidden Touch – Sieben Sekunden“ geht es hier mit einem sehr hohen Spannungslevel durch die ganze Geschichte. Ich hatte mich hier im zweiten Band sogar fast noch besser unterhalten gefühlt, wie schon in Band 1.

Auch gefühlsmäßig wurde mein Leserherz wieder total in Wallung gebracht. Ich kann gar nicht aufhören zu schwärmen, wie absolut schön, genial und spannungsgeladen diese ganze Story doch ist.

Doch das fiese Ende … boahr ne … das ging ja mal gar nicht. Wie kann man einen zweiten Teil soooo aufhören lassen? Die Neugier zum dritten und letzten Band ist somit ober-mega-groß und ich bin gespannt, ob Kerstin Ruhkieck hier auch nochmal alles so extremst spannend und genial auf den Punkt bringt. Die Erwartungen sind nach den ersten beiden Bänden auf jeden Fall sehr hoch.

 

 

Fazit

„Forbidden Touch – Acht Momente“ von Kerstin Ruhkieck ist ein spannungsgeladener und fast noch besserer 2. Teil der Forbidden Touch Reihe. Mit einem absolut interessanten Handlungsaufbau, mehreren Erzählsträngen und einer vor Spannung nur so geladenen Stimmung ein absolutes MUST READ. Was allerdings gar nicht geht ist das Ende…. aber es gibt ja noch einen dritten Teil, der auch schon hier auf dem Kindle ist und nur darauf wartet gelesen zu werden.

Absolute Leseempfehlung!!!

bibilotta 5 Schmetterlinge

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.