[Rezension] „HerzSeilAkt – Samtküsse unter den Sternen“ von Mirjam H. Hüberli

herzseilakt-708x1030

HerzSeilAkt – Samtküsse unter den Sternen

von Mirjam H. Hüberli

erschienen am: 30. Juli 2016
Verlag: Drachenmond
Seiten: 290 Seiten
ISBN: 978-3-95991-713-1  – Softbroschur – 12,99 €
ISBN: 978-3-95991-714-8  – E-Book  – 3,99 €
Genre: Roman

Buch beim Verlag

 

Kurzbeschreibung

Der großen Liebe hat Mina längst abgeschworen, auch wenn ihr Horoskop etwas anderes prophezeit, alleine ist sie besser dran, dessen ist sie sich sicher. Ihr Leben ist eh schon chaotisch genug, da braucht sie nicht auch noch einen Mann, der mit ihrem Herzen spielt.

Doch gerade, als sie sowieso schon genug mit ihrer kranken Mutter, den Freundinnen und ihrem Buchclub zu tun hat, kommt ihr das Schicksal in Form von Frederic in die Quere, der ihr unverhofft vor die Füße fällt. Nicht nur ihre Gefühle, sondern auch ihr Leben werden ordentlich durcheinander gewirbelt und obwohl er genauso schnell verschwindet, wie er in ihr Leben tritt, hinterlässt er ein merkwürdiges Kribbeln in ihrem Herzen.

Quelle: drachenmond.de

 

Autor

Vor vielen Jahren erblickte Mirjam H. Hüberli, dicht gefolgt von ihrer Zwillingsschwester, in der schönen Schweiz das Licht der Welt. Da lebt sie auch heute noch, in luftiger Höhe zwischen grünen Wiesen und dunklen Wäldern. Erst während des Studiums zur Online-Redakteurin wurde ihr bewusst, was sie wirklich will. So beschloss sie, den Schritt aus dem stillen Schreibkämmerchen in die aktive Szene zu wagen, um das zu leben, was das Herz ihr zu flüstert: Eigene Geschichten schreiben.

Quelle: drachenmond.de

 

Meine Meinung

Auf dieses Buch hab ich mich besonders gefreut … ich verfolge Mirjam H. Hüberli und ihre Geschichten schon ein Weilchen und jedesmal bin ich total gespannt und neugierig auf ihre tollen Geschichten. So auch dieses Mal. Doch es gab noch mehr Gründe, warum ich mich auf HerzSeilAkt – Samtküsse unter Sternen besonders gefreut hatte … es sollten nämlich schöne Illustrationen von der lieben Mirjam mit drin sein … und wer Mirjam H. Hüberli auf ihrer FB-Seite verfolgt, der weiß, wie toll sie malen kann.

Bei der Lesung im Drachennest (den Beitrag bin ich euch immer noch schuldig) hab ich dann den ersten Blick riskieren können und mich wahnsinnig über dieses Buch gefreut (auch wenn ich mir ein paar Tage vorher schon das E-Book gekauft hatte) – es geht ja schliesslich nichts über ein persönlich signiertes Exemplar von Mirjam H. Hüberli direkt oder nicht?

Doch lange Rede kurzer Sinn … ich wollte ja das Buch rezensieren 😉

Die Aufmachung des Covers sowie die Illustrationen im Buch haben mich sehr überzeugt und ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich die Seiten durchblätter und einfach nur die Bilder angucke *lach*. Doch auch die Handlung konnte mich mitreißen und ich liebe die Geschichte von Mina und Frederic.

Das besondere und überraschende für mich war auch, dass es sich hier nicht nur um eine lockerleichte Liebesgeschichte handelt … nein … es steckt soviel mehr drin. Liebe, Freundschaft und Familie ist das eine, was aufgegriffen wird … aber auch das Thema Selbstzweifel, Selbstverwirklichung, sich auch auf andere Wege einzulassen, von altem gewohnten wegzukommen und sich auf neues einzulassen, was einem wirklich mehr liegt … genau das wird hier mit aufgegriffen.

Die Charaktere dieses Buches muss man einfach ins Herz schliessen. Mina, eine chaotische junge Frau, die mit ihrem eigentlichen Leben nicht so wirklich glücklich ist. Im Job passt es nicht so wirklich und was die Liebe angeht … naja … auch da gibts noch nicht den Richtigen. Was musste ich teilweise schmunzeln und laut lachen, wenn Mina wieder mal voll in Fahrt war und von einem Fettnäpfchen ins nächste springt. Aber nicht nur das … ich habe auch ihre innere Zerrissenheit mitgefühlt und auch ihre Reaktionen genau nachfühlen können. Sie kommt so realitisch rüber … einfach toll. Aber auch Frederic ist nicht zu verachten … ich musste mir glaub zwischendurch selber die Kinnlade wieder nach oben schieben …ein herzlich, frischer und offener Charakter .. der aber auch so seine Geheimnisse mit sich bringt.

Beide zusammen …. auch wenn sich das meiste über Whats App Nachrichten abspielte,  das gibt dann die richtige hochexplosive und grandiose Mischung … aber lernt sie einfach selbst kennen, sie sind sooo süß.  Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass es richtig spannend sein kann, in anderer Leute Whats App Nachrichten zu lesen und die Schmetterlinge zu spüren????  Oder hab ich schon gesagt, dass man manche Charaktere einfach nur knutschen könnte oder eben auch einfach mal richtig durchschütteln ??? All das erlebt man hier.

Auch die ganzen Nebencharaktere sind sehr interessant und realistisch … und ich möchte keinen davon missen müssen. Eine richtig gute Mischung hat uns Mirjam H. Hüberli hier zusammengestellt.

Was mir besonders gefallen hat, waren die Kapitelüberschriften … bei jedem Kapitel gibt es das Tageshoroskop von Miss Starlet … und das passt immer sooooo wunderschön auf den Inhalt, so konnte man sich schon ein bisschen drauf einstellen, was einen vielleicht erwartet … aber nur ein bisschen.

Mit ihrem Schreibstil hat mich Mirjam H. Hüberli auch hier wieder sofort mitgerissen und das Buch war innerhalb eines Tages durchgelesen … und ich traurig, dass ich Mina und Frederic schon wieder zurücklassen musste, aber nicht ohne einen großen Überraschungsmoment am Ende der Geschichte … (wobei es auch zwischendurch die ein oder andere Wendung gab, die mich überrascht hatte).

Sehr bildhaft, liebevoll und mit wunderschönen Illustrationen wird man hier unterhalten und ich will definitv mehr davon – vor allem möcht ich auch soooo malen können *tz*

 

Fazit

„HerzSeilAkt – Samtküsse unter den Sternen“ von Mirjam H. Hüberli ist ein erfrischend, spritziger, humorvoller und sehr liebevoller Liebesroman der ans Herz geht. Es gibt viel zu Lachen, man bekommt tolle Illustrationen gezeigt und man wird mit ernsten Themen konfrontiert, die zum Nachdenken und Weinen verleiten. Ich habe die Charaktere dieser Geschichte in mein Herz geschlossen – ich hatte Spaß anderer Leute Whats App Nachrichten zu lesen … und ich hab mich vor Lachen kaum halten können, aber auch die Tränchen blieben nicht aus. Mit dem bildhaften, humorvollen und total mitreißendem Schreibstil der Autorin hab ich mich einfach nur bestens unterhalten gefühlt.

Absolute Leseempfehlung – es steckt mehr dahinter als nur ein einfacher Liebesroman !!!

5 Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.