[Rezension] „Kalte Nächte, warme Herzen“ von Sarina Bowen

Kalte Nächte, Warme Herzen

von Sarina Bowen

übersetzt von: Michael Drecker
erschienen: 31. Januar 2017
Verlag: Rennie Road Books
Seiten: 269
E-Book: 3,99 €
ASIN: B01NAZD33S
Genre: Roman / New Adult

Buch bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso.

Ski Champion Dane „Danger“ Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.


Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern geratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten.


Und doch kann keiner von beiden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen.
 
Alle Teile der „Gravity“ Reihe:
1. Kalte Nächte Warme Herzen (erschienen 31. Januar 2017)
2. Harter Fall Weiche Landung (erscheint am 31. Mai 2017)
3.Shooting For The Stars (bis jetzt nur auf Englisch erhältlich)

Quelle: amazon.de

 

Autor

Sarina Bowen ist Bestsellerautorin, Gewinnerin des RITA Awards für zeitgenössische Liebesromane und hat bereits ein Dutzend romantischer Romane geschrieben. Sie lebt in Vermont, zusammen mit ihrer Familie, zehn Hühnern und viel zu viel Ski- und Eishockeyausrüstung.

Vielen Dank, dass ihr eines von Sarinas deutschen Büchern gelesen habt. Falls ihr über neue Bücher oder Rabattaktionen auf dem Laufenden bleiben wollt, könnt ihr euch gerne für ihren Newsletter anmelden: www.sarinabowen.com/deutsch

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Was ein schöner Lesespaß – romantisch, mitreißend – mit ganz viel Humor, Gefühl und Herz.
Manchmal muss es einfach was „kitschiger“ sein – aber genau das macht so einen tollen Lesespaß aus.
Ich tauche gerne zwischendurch in solche Geschichten ab – und bei „Kalte Nächte, warme Herzen“ fühlte ich mich super unterhalten.
Ich konnte gar nicht fassen, wie schnell ich durch diese Geschichte durchgeflogen bin – kaum angefangen, rannte die Zeit nur so dahin, und ich war am Ende angelangt. DAS sagt doch fast schon alles oder?

Der Schreibstil der Autorin packte mich von der ersten Seite an. Sehr leicht flog ich durch die Seiten – bei diesem fließenden Schreibstil. Es werden die Figuren und Orte so locker und leicht beschrieben, dass man sie sich bildlich super vorstellen konnte.

Was mir besonders gut gefiel, war, dass mal eine andere Sportart als die sonst so gängigen, hier zum Einsatz kam. Ich kann mich jetzt nicht auf Anhieb an viele Romane oder Geschichten erinnern, bei denen Skifahren ein Thema war. Dadurch sticht diese Geschichte gleich mal was raus – und das ist gut so. Auch in diesem Sport kann es sinnlich und romantisch werden *lach*

Die Charaktere waren sehr interessant und konnten mich faszinieren. Willow sticht durch ihre aufrichtige, lebensfrohe Art heraus – und sie ist so total herzlich – weswegen sie mein Leserherz im Sturm eroberte. Da sollte man nicht meinen, dass ihr Leben nicht immer zu ihrer vollsten Zufriedenheit verläuft.
Dane dahingehend ist ein sehr geheimnisvoller Typ. Es dauert ein Weilchen, bis man bei ihm hinter die Kulissen blicken kann – und das macht es besonders interessant. Erst später in der Geschichte wird klar, dass nicht alles so scheint, wie es nach außen hin dargestellt wird – mehr kann und will ich dazu nicht verraten.
Es bleibt also durchweg spannend und man ist regelrecht an die Geschichte gefesselt. Erst nach und nach wird einem alles klar und man kann Dane und seine Art und Weise immer besser verstehen und nachvollziehen.

Die Themen Vertrauen und Verständnis sind hier stark im Mittelpunkt und es war wahnsinnig interessant, wie die beiden sich da einander näherten. Gefühlvoll, prickelnd und liebevoll geht es hier zur Sache – ich bin begeistert. Die erotischen Szenen sind hier nicht im Mittelpunkt – aber dafür umso schöner gestaltet. Es war ein prickelnder, spannender, gefühlvoller und einfach nur wunderschöner Lesespaß.

Fazit

„Kalte Nächte, warme Herzen“ von Sarina Bowen ist ein gefühlvoller, romantischer, spannender und aufregender New Adult Roman, der mir schöne Lesestunden bescherte. Durch den leichten, anschaulichen Schreibstil und den interessanten, geheimnisvollen Charakteren wurde ich regelrecht an die Seiten gefesselt.
Eine Geschichte, die ans Herz geht und die Gefühle auf den Leser transportiert.

Absolute wunderschöne Leseempfehlung

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.