[Rezension] „Loranga – Der beste Papa der Welt“ von Barbro Lindgren

Loranga – Der beste Papa der Welt

von Barbro Lindgren

erschienen: 8. September 2017
Verlag: WooW Books
Seiten: 272
ISBN: 978-3961770021
Gebundene Ausgabe: 15,00 €
Altersempfehlung: 7 – 9 Jahre

Buch bei Amazon
Woow Books auf Facebook

Kurzbeschreibung

Loranga ist ein großartiger Papa! Wenn es im Haus wie ein Kanonenschuss donnert, dann ist das Loranga, der gerade das Radio angeschaltet hat. Er muss die Musik immer so laut wie möglich aufdrehen, sonst kriegt er Ohrenschmerzen – und es muss Popmusik sein, sonst bekommt er Bauchweh. Außerdem kocht Loranga das allerleckerste und vollwertigste Essen. Meistens gibt es Zimtschnecken oder Eis. Und natürlich will er den ganzen Tag spielen und dabei immer gegen seinen armen Sohn Masarin gewinnen. Willkommen in Lorangas kunterbunter Welt!

Quelle: amazon.de

 

Autor

Barbro Lindgren, geboren1937, ist eine schwedische Autorin. Ihr facettenreiches, innovatives Werk umfasst mehr als 100 Kinder- und Jugendbücher, die in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Barbro Lindgren kann genau beschreiben, wie es ist, ein Kind zu sein. Sowohl diese Fähigkeit als auch ihr gutes Gespür für Atmosphäre und Stimmung machen ihre Geschichten so besonders. 2014 wurde ihr der mit 500.000 Euro dotierte Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis ALMA verliehen.

Quelle: „Loranga – Der beste Papa der Welt“ S. 236

Barbro Lindgren ist übrigens NICHT verwandt mit Astrid Lindgren !!!

 

Meine Meinung

Was soll ich hier sagen …. „Loranga – Der beste Papa der Welt“ – ist eine Geschichte, die vor Verrücktheit, Schrägsinn, Wahnsinn und absoluter Irrsinn nur so aus dem Rahmen fällt.
Loranga, Masarin und Dartanjang mag man – oder mag man nicht.
Ich selber brauchte ein klein wenig länger – meine Tochter fand sie von Anfang an nur klasse.
„So kann ein Papa doch nicht sein!“ sagte sie immer wieder lachend – denn Loranga verhält sich alles – nur nicht wie ein Papa wir wir ihn uns vorstellen. Loranga ist das Kind im Manne – eine Person die lauter schräge Ideen hat – das Arbeiten als unwichtig ansieht – und den Spaß an erster Stelle stehen hat.
Masarin – der Sohn Lorangas – ist eher der ruhigere Part in dieser Geschichte – aber auch er ist nicht vernünftiger oder einsichtiger oder normaler als sein Vater Loranga. Von Dartanjang mag ich ja mal gar nicht anfangen – hahahaha – der Großvater dieser Runde – und ja, ein Mann, der jeden Tag in einer anderen Person den Tag starten kann . Vom Klempner zum Künstler bis hin zum Dartanjang an sich ….. so wird man hier immer wieder wahnsinnig überrascht.

Selten habe ich eine Geschichte gelesen, die so viel Irrsinn und Schwachsinn vereint hält – aber den der lustigen und amüsanten Sorte. So erwarten hier den Leser allerhand skurrile, schräge und vor allem sehr fantasievolle Abenteuer – die auch immer wieder nach Lorangas Stil – gut ausgehen.

Wir haben uns super unterhalten gefühlt – und einige mal lauthals losgelacht und uns vor lauter Schwachsinn gekringelt. Denn davon steckt in diesem Buch sehr viel. Auch wenn aus Lorangas und Masarins Mund nie was gescheites bei raus kommt – so muss man sie einfach gern haben …. denn sie sind einmalig, wahnsinnig besonders und eben absolut schräg, irre und chaotisch.

Ich meine, wer hat schon eine Giraffe auf dem Komposthaufen wohnen ? Wer hat eine ganze Tigerschar in der Scheune ? Wer hat schon einen Swimmingpool auf dem Dach und wer hat eine goldene Toilettenschüssel?
Na Loranga hat das auf jeden Fall – und das ist noch lange nicht alles.

Als Leser wird man hier sehr lustigen Szenen verfallen sein – komische Worte wie „Schopukadelodding und Sagschlahne“ hier finden und das ein oder andere mal kräftig den Kopf schütteln.

Der Schreibstil von Barbro Lindgren (nicht verwandt mit Astrid Lindgren) ist sehr kindgerecht, und ebenso mitreißend und interessant, wie die ganze Geschichte an sich. Man wird hier sehr rasant von einem Abenteuer zum nächsten geführt – und hat kaum Zeit sich hier auszuruhen. Aber das ist nunmal Loranga – denn der hat es mehr als in sich … und klar … der beste Papa der Welt ist er auf jeden Fall !!!

 

Fazit

„Loranga – Der beste Papa der Welt“ von Barbro Lindgren ist ein schräger, irrer, lustiger und absolut wahnsinniger Lesespaß.
Es gibt hier so viel zu lachen – und Loranga  gehen die Ideen auch nie aus – so scheint es zumindest.
Der beste Papa der Welt – ist definitiv Loranga – und wir hatten einen riesen Spaß mit seiner Geschichte.

Absolute irrsinnige und schräge Leseempfehlung

Vielen Dank an WooW Books für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.