[Rezension] „Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer“ von Jason Segel & Kirsten Miller

Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer

von Jason Segel & Kirsten Miller

Übersetzer: Nadine Mannchen
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2017
ISBN: 978-3-7915-1949-4
Hardcover: 17,99€
Seiten: 384
Genre: Kinderbuch
Reihe: 3/3
Altersempfehlung: ab 10 Jahre

ACHTUNG!!! SPOILERGEFAHR !!!

 

Kurbeschreibung

Furioses Finale mit Gänsehautgarantie! Mit seinen eigenen Albträumen kommt Charlie inzwischen gut zurecht. Was aber tun, wenn man plötzlich in einen fremden Traum gerät? Seit Kurzem landet Charlie nämlich in ICKs Träumen. Dabei hatte er gehofft, dieses seltsame Zwillingsmädchen, das mit seiner Schwester die Anderwelt fast zerstört hätte, endlich los zu sein. Charlie ist sich sicher: Die beiden führen auch dieses Mal nichts Gutes im Schilde.

Abschluss der Trilogie mit Suchtfaktor und genialer Gänsehaut-Garantie von Hollywood-Star Jason Segel: Spannung, Abenteuer und Freundschaft in einer fantastischen Alptraumwelt!

Quelle: dressler-verlag.de

 

Autor

Jason Segel hatte früher selbst schreckliche Albträume – genau wie Charlie. Und genau wie Charlie hat er irgendwann begriffen, dass uns unsere Ängste stark machen können, wenn wir uns ihnen stellen. Jason macht viele Sachen gerne, zum Beispiel: schauspielern, schreiben, musizieren oder Zeit mit Freunden verbringen. Wenn er nicht gerade Drehbücher schreibt oder Songs für Filme textet, ist er selbst auf der Leinwand zu sehen oder als Synchronsprecher zu hören. Vielleicht kennst Du ihn aus dem Kinofilm Die Muppets. Deine Eltern kennen ihn bestimmt aus einem seiner anderen Filme. Nightmares! – Die Schrecken der Nacht ist sein erstes Kinderbuch. Er hat es zusammen mit Kirsten Miller geschrieben. 

Quelle: dressler-verlag.de

 

Meine Meinung

Das große Warten hatte nun endlich ein Ende – Band 3 – das große Finale der Nightmares-Reihe ist nun endlich da … und das war auch gut so. Nachdem mich Band 1 + 2 schon so packen konnten, war ich natürlich neugierig, was uns bei „Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer“ erwarten wird. Der Titel lässt ja schon übles erahnen 😉

In der Geschichte war ich sofort wieder drin und hab mich gefreut alte liebgewonnene Bekannte wieder zu treffen.
Besonders faszinierend ist die Entwicklung von Charly – denn in den 3 Bänden hat er sich richtig interessant und toll weiterentwickelt.  Es war mir also eine Freude, ihn und seine Freunde hier wieder begleiten zu dürfen.
Das ganze Ausmaß bekommt man auch nur mit, wenn man sich wirklich alle 3 Bände schnappt und sich auf das Abenteuer einlässt ….

An Spannung und Abenteuer mangelt es auch in diesem Teil nicht … und das ist gut so. Es geht hier wieder richtig schön rund … den Freunden der Anderwelt begegnet man wieder – wenn auch auf andere Art und Weise. Doch auch einige neue bzw. andere Figuren finden sich hier ein und haben ihren größeren Auftritt.
Es wird also nicht langweilig … sondern ist ein absolut genialer Reihenabschluss, der nochmal alles zum besten gibt.

Fliessend und leicht verständlich wird man auch hier wieder voller Spannung und Abenteuer durch die Geschichte gezogen.  Man darf hier wieder alles aus der Sicht von Charly begleiten … was ich immer sehr toll finde. Es gibt auch keine lange Wiederholung, sondern geht hier nahtlos an Teil 2 angeschlossen weiter – also ist es wirklich empfehlenswert alle Bände der Reihe nach zu lesen.

Wer meint, es könnte inzwischen langweilig werden – der täuscht sich – denn es gibt einiges an Überraschungen, die ich zumindest so nicht erwartet hätte.  Aber auch die Themen wie Zusammenhalt, Geschwisterliebe und klar … Ängste – sind hier auch wieder mit vorhanden.
Das Ende ist super gestaltet … und auch klasse gelöst – so dass man zufrieden aus der Reihe rausgehen kann – wenn auch nur ungern *lach*

Mit schwerem Herzen habe ich diese Reihe nun beendet, denn ich habe Charly und seine Freunde gerne begleitet und hoffe, dass meine Tochter sich mit dieser Buchreihe auch irgendwann auseinandersetzt – ich wäre auf jeden Fall mit dabei !!!

 

Fazit

„Nightmares! Die Stunde der Ungeheuer “ von Jason Segel & Kirsten Miller ist ein spannungsgeladener Reihenabschluss, der einige Überraschungen mit sich bringt. Das Ende ist super gestaltet und toll gelöst – so dass man beruhigt die Reihe beenden kann – wenn auch mit schwerem Herzen.
Charly und seine Freunde sind mir tolle Lesebegleiter geworden, haben sich super weiterentwickelt und lassen mich positiv auf die Reihe zurückblicken.

 

Absolute Leseempfehlung

Share Button

Kommentare 2

  • Huhu,

    welch eine schöne, trotzdem schon gruslige Covergestaltung.
    Ähnlich wie Wimmelbücher oder?

    LG…Karin…

    • Aber nur ein bisschen gruselig … und ganz viel Abenteuer und Spannung 😉
      Ich find sie wahnsinnig passend und interessant die Cover 😉
      Und nein – mit Wimmelbücher ist da meiner Meinung nach jetzt keine Ähnlichkeit vorhanden – aber ich glaub ich weiß was du meinst 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.