[Rezension] „PS: Ich mag dich“ von Kasie West

PS: Ich mag Dich

von Kasie West

übersetzt von Ann Lecker

erschienen: 28. Juli 2017
Verlag: Carlsen
Seiten: 368
ISBN: 978-3-551-58366-6
Hardcover: 14,99 €
Altersempfehlung: ab 12 Jahre
Genre: Jugendbuch

Buch beim Verlag
Buch bei Amazon

 

Kurzbeschreibung

*** Eine neue romantische Komödie von Erfolgsautorin Kasie West ***

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent. —

Luftig-leicht, bezaubernd vergnüglich und rundum schön – eine Liebesgeschichte zum Schwärmen und Schwelgen!

Quelle: carlsen.de

 

Autorin

Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien. Wenn sie keine Geschichten schreibt oder die Nächte durchliest, verbringt sie ihre Zeit auf dem Wakeboard oder hört schnulzige Alternative-Rock-Lieder.

Mehr über die Autorin auf www.kasiewest.com.

Quelle: carlsen.de

 

 

Meine Meinung

„PS: ich mag Dich“ ist ein Jugendbuch – was mich einfach nur begeistert hat.
Ich fühlte mich sofort in einen amerikanischen Teenie Film hineinversetzt – eine Protagonistin,eine Außenseiterin, die auffällt durch ihren eigenen und aussergewöhnlichen Kleidergeschmack – eine Figur, die einfach ist, wie sie ist – und sich nicht für andere verbiegt. Doch sie ist sehr herzlich, tiefgründig und einfach nur Zucker.
Dann der typische Bad Boy – der Schwarm aller Mädels – doch auch in ihm steckt soviel mehr, als man am Anfang erahnen konnte. Die ganze Thematik dann rund um Vorurteile, Freundschaft, Familie, Musik, Probleme jeglicher Art und natürlich die Liebe -das rundet alles richtig schön ab.

Als Leser dann noch in fremder Leute Briefe stöbern zu dürfen – das gab dem ganzen das gewisse Sahnehäubchen oben drauf, fand ich.
Ich habe mich blendend unterhalten und mich sehr schnell in die Geschichte reingefunden. Sehr locker und flüssig hat mich der Schreibstil gepackt – und die Briefe, die man dann zu lesen bekam, machten es einfach unmöglich, das Buch auf die Seite zu legen.

Es werden hier Themen aufgegriffen, die für Teenies einfach unumgänglich sind. Aber es wird auch thematisiert und verdeutlicht, dass eben nicht alles so ist wie es scheint. So erkennt der Leser schnell, dass sich so manch einer eine Fassade aufgebaut hat – und dahinter so viel Schmerz, Probleme und Kummer liegt – und im Endeffekt ein großes warmes Herz sich in Personen verbirgt, was man anfangs so nicht ahnen würde.

Die Sache mit der Brieffreundschaft war so super süß – mein Herz begann immer was schneller zu schlagen und ich wurde glaub beim Lesen auch leicht nervös, wie wenn ich selbst die Briefe erhalten würde. Man glaubt gar nicht wie aufregend das sein kann – und ich fühlte mich gleich ein paar Jahre jünger *lach*.

Das ganze mit einer Menge Humor, Tiefgang und vor allem sehr viel Gefühl ausgeschmückt, war es um mein Herz geschehen. Ich war so gefangen in dieser Geschichte und auch so gerührt über das Ende – hach … war das schön..

Das Cover passt wundervoll zum gesamten Inhalt und spricht einfach auch gleich an. Gerade durch die dezente Aufmachung und das Eindeutige Bild darauf, lässt es erahnen, was den Leser erwartet.

 

Fazit

„PS: Ich mag Dich“ von Kasie West ist ein wunderschönes, lockeres und doch auch sehr tiefgründiges und herzerwärmendes Jugendbuch, das man in einem Rutsch verschlingen muss. Das mitlesen von Briefen – die Freundschaft die sich da entwickelt, die Thematik der Probleme die die Figuren in dieser Geschichte haben – und die total süße Love-Story – alles ist einfach nur klasse und eine lockerer, jugendlicher und vor allem auch humorvoller Lesespaß. Ich habe es geliebt und kann es nur wärmstens empfehlen !!!

Liebenswürdige Leseempfehlung mit Zuckerschock !!!

 

bibilotta 5 Schmetterlinge

Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.