[Rezension] „School of Love: Lektion 1“ von C. J. Crown

14492325_1150568231670129_5501073196579955421_n

School of Love : Lektion 1

von C. J. Crown

erschienen am: 01.November.2016
Verlag: A. P. P. Verlag
Seiten: 343
E-Book: 2,99 €
Genre: Erotik

Buch auf Amazon

 

 

Kurzbeschreibung

Pleite, erniedrigt und arbeitslos. Seitdem Gretas Vater seine Millionen verloren hat und wegen Betrugs im Knast gelandet ist, steht die verwöhnte Erbin vor den Scherben ihrer Existenz.
Ihre einzige Hoffnung, aus der Misere wieder herauszukommen, ist Luis Rogers, der begehrteste Milliardär von ganz England. Um an ihn heranzukommen, will Greta bei einem höchst exklusiven Escortservice anfangen, von dem Rogers regelmäßig Mädchen als Begleitung anfordert. Fest entschlossen, bewirbt sie sich, ohne die geringste Ahnung zu haben, worauf sie sich einlässt.

Bevor sie aufgenommen wird, muss sie nämlich eine harte Schule durchlaufen, die sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen bringt, sondern auch unerwartete Gefühle in ihr weckt. Denn ihr geheimnisvoller und extrem attraktiver Lehrer Ayden verhält sich lange nicht so professionell, wie er es eigentlich sollte …

Quelle: amazon.de

 

Autor

C. J. Crown ist das Pseudonym einer erfolgreichen Autorin, die bisher vorrangig Liebes- und Fantasyromane geschrieben hat und unter diesem Namen ein neues Genre für sich erobern möchte. In ihren Romanen gibt es keine Tabuthemen. Die Liebe spielt zwar eine wichtige Rolle, aber vor allem geht es um Grenzerfahrungen im Bereich der sinnlichen Liebe, wobei auch BDSM eine wichtige Rolle spielt.

Quelle: amazon.de

 

Meine Meinung

Ich bin begeistert. Erotikgeschichten gibt es ja inzwischen wie Sand am mehr … aber die richtig guten, die einen wirklich richtig mitreißen und die einem beim Lesen heiß werden lassen aber doch auch so spannend und wahnsinnig toll sind, die findet man ja nicht immer so einfach. Aber mit „School of Love“ hat es mich total gepackt.

Schneller als mir lieb war, bin ich durch die Geschichte geflogen. Der Schreibstil, der Handlungsaufbau, die bildhaften aber auch wahnsinnig erotischen Passagen haben mich total überwältigt. Man darf hier nicht zart besaitet sein, denn hier kommt so einiges zur Sprache, aber man lernt auch noch allerhand dazu *hust*. Es werden hier Themen und Bereiche angesprochen von denen ich noch nie was gelesen und gehört habe … das war absolut spannend und interessant.

Die Charaktere sind absolut authentisch hier eingebracht … und es ist eine spannende und absolut stimmige Geschichte an sich. Greta, die 26-jährige Protagonisting stammt aus einer reichen Familie. Sie ist es gewohnt im Luxus zu Leben. Doch aus diesem Luxus Leben wurde sie herausgerissen .. und hegt nun einen Plan um einer Sache auf den Grund zu gehen. Dafür lässt sie sich auf ein gewagtes Abenteuer ein und besucht eine Escortschule. Sie ist sehr schlagfertig und ja … gibt für ihr Ziel alles. Das hat mir sehr gut gefallen…
Aber auch Ayden, Gretas Lehrer ist ein sehr geheimnisvoller und ja .. sehr heißer und spannender Charakter. Zwischen den beiden konnte man die Emotionen regelrecht spüren … so heiß waren diese. Aber nicht nur auf erotischer Ebene … nein, denn auch die Liebe kommt hier zum Einsatz.

Ausserdem gibt es noch allerhand andere interessanten Charaktere und Geheimmnisse, die hoffentlich in den Folgebänden noch zu einem größeren Einsatz auch kommen. Ich bin gespannt wie es weiter geht … denn das Ende lässt einiges an Fragen offen … und die Spannung ist auf höchstem Level gehalten.

Es geht hier regelrecht zur Sache und die Charaktere durchlaufen hier eine Art Schule, die heiß, erotisch und sehr, sehr vielseitig ist. Aber nicht nur das … hier findet man eine Explosion an Gefühlen und das hat mir super gefallen. Auch an Gefahren mangelt es hier nicht, was das ganze besonders spannend macht.

Das Buch ist aus verschiedenen Sichten geschrieben, so kann man die Charaktere super begleiten und mit ihnen regelrecht mitfühlen. Das find ich immer besonders schön, da man so den Charakteren sehr nah kommt und vieles einfach besser nachvollziehen und miterleben kann.

Die ganze Geschichte ist sehr spannend gehalten, hat eine absolut mitreißende und interessante, gefährliche und ja … sehr heiße Handlung, die mir super gefallen hat. Ich war traurig, als das Buch zu Ende war .. ich habe Ayden und Greta nämlich sehr gerne begleiten. Nun heißt es warten, bis die Fortsetzung erscheint !!!

 

Fazit

„School of Love: Lektion 1“ von C. J. Crown ist ein absolut spannender, mitreißender, hocherotischer und auch sehr lehrreicher Reihenauftakt, der mich absolut geflasht hat, mich wahnsinnig begeistern konnte und mich mehr als nur überzeugen konnte. Die Protagonisten sind einfach nur klasse, die Handlung hat es in sich und der Einblick in die „Escortschule“ hat mir einiges neues präsentiert.
Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung dieser Buchreihe.

Absolute erotische, aber auch spannende und sehr gefühlvolle Leseempfehlung

bibilotta 5 Schmetterlinge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.