[Rezension] „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ von Kate Lynn Mason

Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre

von Kate Lynn Mason

erschienen: November 2017
Verlag: Romance Edition
Seiten: 260
ISBN: 978-3-903130-42-5 
Broschiert: 12,99 €
Genre: New Adult Romance
Altersempfehlung: 17+

Mehr Infos zum Buch

 

Kurzbeschreibung

Jurastudent Ryan und die Kellnerin Isabella könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Ryans Zukunft – inklusive Hochzeit mit seiner Langzeitfreundin – bis ins Detail von seinen wohlhabenden Eltern durchgeplant ist, hält sich Isabella mit ihrem Job im Pub über Wasser, um die medizinische Versorgung ihrer Grandma zu finanzieren.

Als sich die beiden begegnen, steht sofort fest, dass keiner in das Leben des anderen passt. Auch optisch nicht, denn Isabella liebt Tattoos und Piercings und fällt gern aus der Norm, während Ryan als der heißeste Rugbyspieler der Universität gilt. Doch wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an und in diesem Fall gegen alle Vernunft auch aus. Ein fataler Fehler, wenn auch noch Gefühle ins Spiel kommen …

Quelle: romance-edition.com

 

Autor

Kate Lynn Mason ist bekennende Romantikerin und schreibt sexy, prickelnde Liebesromane fürs Herz. Die Autorin hat eine Schwäche für das Meer, Stubentiger und heiße Buchhelden mit Tattoos.

Irgendwann will sie sich den Traum vom rosenumrankten Cottage am Meer erfüllen. Bis es so weit ist, lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in einem kleinen Ort an der Bergstraße. Kate ist Mitglied bei Delia, der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautoren.

Website 
Facebook

Quelle: romance-edition.com

 

Meine Meinung

Es war nun endlich soweit -das neueste Buch von Kate Lynn Mason (Kerstin Sonntag) ist im Romance Edition Verlag erschienen. Ich hab mich schon so darauf gefreut, denn die Geschichten von Kate konnten mich bisher immer gefühlstechnisch absolut begeistern und mitreißen. Ich liebe ihre Art zu Schreiben und war deshalb schon sehr gespannt.

Mit „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ hat mich Kate Lynn Mason mit ihrem Schreibstil sofort wieder packen können. Sehr gefühlvoll, super dargestellt und absolut was fürs Herz – so geht es schon zu Beginn los. Es gibt hier wieder wundervolle Protagonisten, die sich in meine Leserherz einschlichen. Jurastudent Ryan und die Kellnerin Isabella spielen hier die Hauptrolle. Unterschiedlicher könnten diese Zwei nicht sein – und das macht es besonders unterhaltsam, gefühlvoll,  spannend und ja – auch sehr lustig, wie sich hier so die ein oder andere Szene gestaltet.

Doch eines haben beide gemeinsam – die Liebe macht es ihnen nicht gerade einfach. Desweiteren haben sie beide – trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft, Lebensstandards und Laufbahn – eines gemeinsam. Sie haben beide das Herz am rechten Fleck – und brauchen sich gegenseitig mehr als man am Anfang erahnen kann

Besonders schön und herzergreifend fand ich auch die Großmutter von Ryan – die Geschichte, die die beiden miteinander verbindet – die sie zusammengeschweißt hat – die geht so ans Herz – *hach*. Das hat Kate Lynn Mason hier wunderschön in die Geschichte einlaufen lassen – eine Story mit ganz viel Herz – die mich sehr berühren konnte

Sehr gefühlvoll, romantisch, lustig und abenteuerlich gestaltet sich hier die Geschichte um Ryan und Isabella.  Es war so wunderschön erfrischend und spritzig, in diese Geschichte abzutauchen. Die Geschichte spielt in Edinburgh, und auch ohne große Umgebungsbeschreibungen wird hier ein Bild hervorgerufen, das perfekt in die Geschichte passt.
Die Protagonsiten sind mit ihren Ecken und Kanten hier wunderschön beschrieben und kommen absolut glaubwürdig rüber – sie waren mir zum greifen nah. Dann noch die Sache mit den Gefühlen – ich bin immer wieder begeistert, wie Kate Lynn Mason es schafft, die Gefühle nur durch Worte auf mich als Leser überspringen zu lassen – einfach nur bombastisch schön. So wurde ich hier wieder zum Lachen gebracht (denn an Schlagabtausch mangelt es hier nicht) – aber ich wurde auch gerührt – so dass ich einen Kloss im Hals hatte.

Die Mischung ist hier wieder super getroffen – und ich bin schon fast wieder traurig, dass ich diese Geschichte schon gelesen habe. Ich hätte noch viel länger in dieser Geschichte verweilen können – definitiv ein Buch das ans Herz geht.

 

Fazit

„Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ von Kate Lynn Mason ist ein wunderschönes, berührendes, gefühlvolles und auch sehr unterhaltsames und lustiges Buch, das aufzeigt, dass in der Liebe so allerhand möglich ist – auch wenn es nicht immer einfach ist. Der Titel „Wenn Liebe ein bisschen einfacher wäre“ passt perfekt und beschreibt den Inhalt der Geschichte auf den Punkt.
Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich hatte mich bildlich mitten in Edinburgh gesehen … die Gefühle sind auf mich übergesprungen und ich war gefangen in einer Menge an Emotionen – aber anders hatte ich es auch nicht erwartet, von der lieben Kate.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.