[Blogtour] “Ein Hauch von Zedern” von Mary Moon – Vorstellung

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, gemeinsam mit euch in ein erotisches Wochenende zu starten,
rund um die Kurzgeschichte

Ein Hauch von Zedern

von Mary Moon.

Erotisch, prickelnd geht es in dieser Kurzgeschichte zur Sache – und wir wollen euch einen
kleinen, aber feinen Einblick gewähren.

Mehr Infos zum Buch
/Veröffentlichung Anfang Juni

 

“Ein Hauch von Zedern” von Mary Moon – eine erotische Kurgeschichte, die es gewaltig in sich hat.
Wer erotische Geschichten mag, ist hier richtig – denn hier geht’s definitiv zur Sache. Und soviel kann ich vorab schon verraten – es bleibt nicht bei dieser einen Geschichte – es sollen noch mehr folgen.

Vorab sollte einem hier bewusst sein, dass man hier nicht auf ein sachtes, einfaches Liebesabenteuer hoffen darf, sondern sollte sich vorab auf außergewöhnliche, erotische und vor allem abenteuerliche Momente einlassen können.

Mary Moon entführt den Leser hier in eine erotische, sexuelle sehr abwechslungsreiche Welt – verbunden mit einer kleinen, aber feinen Liebesgeschichte im Hintergrund – die am Ende Fahrt aufnimmt.
Carmen – die Protagonistin ist eine taffe, selbstbewusste Frau, die in ihrer sexuellen Fantasie sehr offen für außergewöhnliche Abenteuer ist. Während sie tagsüber in einer Bücherei arbeitet – sie liebt Bücher – und auch ihre Arbeit – so ist sie privat eine alleinstehende junge Frau, die ihren sexuellen Bedürfnissen mit einem gewissen Adrenalinkick nachgeht. Sie ist kein Kostverächter – und lässt sich auf sehr brisante Abenteuer gerne ein – wodurch sie ihrer Lust jedes mal einen besonderen Kick verschafft.
In dieser Geschichte lernt man auch Freunde von ihr kennen – und ich hoffe, dass diese in den weiteren Folgen, dann ebenfalls ihren Part erhalten werden. Es ist durchaus sehr interessant und unterhaltsam und man erlebt einen kurzweiligen, aber heißten Lesesspaß.

Als sie eines Tages einem gutaussehenden Fremden über den Weg läuft – spürt sie das erste mal so richtig Schmetterlinge im Bauch – doch so aufgeschlossen sie in ihrem Sexualleben auch ist – so schüchtern, unsicher und zurückhaltend ist sie, wenn es um die Liebe geht.

Lasst euch auf ein prickelndes, abenteuerliches Lesevergnügen ein, in welchem Carmen ihren Fantasien freien Lauf lässt – es regelrecht auskostet und auslebt – aber auch die Liebe für sich entdeckt. Und wenn man gar nicht damit rechnet – kommt einiges anders als geplant.

Mary Moon entführt den Leser gleich schon zu beginn in ein erotisches Abenteuer – verpackt in einer kleinen, unterhaltsamen und süßen Liebesgeschichte , die den Leser mitreißt. Es geht hier richtig zur Sache – was mich mehr als einmal überraschte, was hier für Fantasien aufgegriffen und umgesetzt werden. Dabei gibt es kein Hindernis – egal ob Mann oder Frau – für Carmen ist alles ein großes Abenteuer – und ihre Lust kommt dabei nicht zu kurz.
Doch dann schlägt ihr Herz auf einmal besonders stark – und das ändert alles für sie.

Das Cover mag im ersten Moment nicht so der Knaller sein – so ging es mir zumindest – aber im Bezug auf die Geschichte, ist es mehr als treffend und passt somit dann doch ganz gut. Zedern, Parfüm, Erotik – all das sind Dinge, die in dieser Geschichte ihren Einsatz haben – und somit das ganze stimmig und rund machen. Am besten einfach lesen – dann wisst ihr was ich meine ;)

Ihr dürft also gespannt sein und euch auf ein prickelndes, erotisches Leseabenteuer freuen.

Den Fantasien sind dabei keine Grenzen gesteckt.

 

Gewinnspiel

Wie ihr in den Lostopf hüpft!

Beantwortet einfach täglich die Gewinnspielfrage unter den jeweiligen Beiträgen
und schon seid ihr im Lostopf.
Ihr könnt euch jeden Tag ein Los sichern!!!
Wer nicht hier drunter kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an Susanne senden
(Bücher aus dem Feenbrunnen)

Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Blogtour ,,Ein Hauch von Zedern”

 

Gewinnspielfrage

Erotische Kurzgeschichten – ein Trend?
Spricht man darüber oder eher nicht?
Wie steht ihr dazu ?

 

 

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
  • Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb von einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
  • Das Gewinnspiel läuft vom 18.Mai 2018 – 20. Mai 2018 um 23:59 Uhr
  • Jeder Teilnehmer der auf allen Blogs der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 3 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
  • Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 21. Mai 2018 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des Tages.

So geht es bei der Tour weiter:

19.05.2018 Protagonisteninterview
bei Charleen von Charleens Traumbibilothek

20.05.2018 Autoreninterview
bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

21.05.2018 Gewinnerbekanntgabe 
bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß und vor allem viel Glück !!!

Eure Bibilotta

Kommentare 9

  • Halli hallo,

    ja, die sind im Kommen. Ob mit Milionär oder ohne.

    Ich habe noch keine davon gelesen, da ich den ganzen Millionäre auf den Covern überdrüssig bin. Sehen ja fasst alle gleich aus.

    Aber, dieses Cover hebt sich ab dadurch das keiner drauf ist.
    Bin gespannt was sie da tolles gezaubert hat.

    Liebste Grüße Daniela

    • Vielen Dank! Genau das wollte ich auch nicht😊 Ich wollte etwas anderes schaffen, genau für Leser wie dich. Mir ist es dabei nicht wichtig, ob meine Geschichte bei der breiten Masse ankommt, sonder das sie authentisch ist und vielleicht auch etwas anders ist, als andere. Ich hoffe, dass ich es mit diesem kleinen Werk schaffen konnte.

      Liebste Grüße
      Brienne

  • Huhu

    ein Trend? Naja ich lese in letzter Zeit oft darüber, aber ich denke so was wurde schon immer gelesen.
    Das ist wohl so alt wie die Liebe selbst, aber eher ein Tabuthema.

    Vielleicht kann ich das auch nicht so genau beurteilen eben weil niemand darüber spricht.

    LG Manu

  • Guten Tag,
    Danke für diese interessante Kurzvorstellung.

    Ich denke nicht das erotische Geschichten wirklich ein Trend sind, evtl nimmt man sie seit Shades of Grey nur mehr wahr. Offen darüber gesprochen wird jedoch eher selten, es ist immer noch ein bisschen Tabuthema und es bleibt ein verrufener Hauch das Verbotenen.

    lovely greetz
    Tina
    (FB: Tina Seelenherz)

  • Ich spreche darüber. Wenn mich jemand zu meinen Lieblingsgenres befragt, ist da auch jedes Mal erotische Literatur dabei. Ich finde es auch nicht schlimm. Warum soll ich das verheimlichen. Seit SoG hat doch schon fast jeder was in diesem Genre gelesen. Erotische Kurzgeschichten habe ich auch schon gelesen. Für zwischendurch sehr prickelnd.

    • Ich sehe das genauso, wie du. Ich lese bereits seit Jahren erotische Literatur. Mir gefällt zwar nicht immer alles, aber mit der Zeit hat man so seine Lieblingsautoren. Und ich finde auch, das man durchaus darüber sprechen darf. :-)

  • Hallo,

    danke für die interessante Buchvorstellung.
    Ich lese gerne erotische Kurzgeschichten, das sie ein Trend sind kann ich jetzt nicht sagen.
    Darüber gesprochen wird im Freundeskreis schon, wir tauschen uns aus welches Buch uns gefallen hat und was uns nicht so angesprochen hat. Die Story muss authentisch sein und für mich gehört eine Liebesgeschichte dazu.

    Liebe Grüße
    Angela

  • Hallo😊
    Danke für deinen Beitrag.
    Ich hab früher oft so kurze Liebes romänchen gelesen dann bin ich zu Büchern übergegangen.sonst hab ich von keinen Kurzgeschichten gehört.
    Lieber Gruß Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *