Bücher,  Kinderbuch

[Rezension] “Holly Hosenknopf. Herbert in Not” von Meike Haberstock

9783789137334

Titel: Holly Hosenknopf. Herbert in Not
Autor: Meike Haberstock
Illustrationen: Meike Haberstock
erschienen am: 25. Januar 2016
Verlag: Oetinger
Seiten: 64
ISBN:978-3-7891-3733-4 Gebundene Ausgabe – 9,99 €
Genre: Kinderbuch / Erstleser ab 7 Jahre

Leseprobe
Meike Haberstock auf Facebook
Homepage von Meike Haberstock

 

 

Kurzbeschreibung

Ach herrje: Als Holly mit ihren Freunden den Wochenmarkt besucht, fliegt die Käse-Schlamm-Tarnung von Herbert, dem ängstlichen Erdferkel, auf. Kein Wunder: An jeder Ecke hängt ein GESUCHT-Plakat! Herbert wird per Aushang gesucht. Und wenn er entdeckt wird, muss er wieder in den Zoo! Da verkriecht er sich doch lieber im geheimen Übersee-Container. Aber das passt Sheriff Ludwig und Holly gar nicht … Ein bisschen Ärger kann doch wirklich nicht schaden, finden sie. Im Gegenteil!
Witzig, kurzweilig und ein bisschen verrückt: “Holly Hosenknopf” von Meike Haberstock ist ideal für alle, die richtig Lust aufs erste Lesen haben.

Quelle: oetinger.de

 

Autorin

Meike Haberstock konnte sich schon immer schlecht entscheiden. Miese Noten in Mathe, Physik oder Chemie? Wieso „oder”? Ein oder zwei Kinder? Ach, dann eben drei! Schreiben oder illustrieren? Beides. Sie wurde 1976 in Münster/Westfalen geboren, arbeitete viele Jahre in der Werbung und ist bisher schon 15 Mal umgezogen. Zur Zeit lebt sie mit ihrer Familie in Hannover und schreibt an mehreren Kinderbüchern gleichzeitig. „Anton hat Zeit“ heisst Meike Haberstocks erstes Kinderbuch und wir können nur empfehlen: Habt etwas Zeit für Anton!

Quelle: oetinger.de

 

Meine Meinung

Auch mit diesem 2. Band von Holly Hosenknopf wurden wir begeistert. Für Erstleser ist es auch hier, wie schon in Band 1 ein tolles lockerleichtes Lesevergnügen. Mit der großen Schrift, den vielen bunten Bildern war auch meine Motti hier wieder voll dabei und möchte gleich noch viel mehr Abenteuer mit Holly Hosenknopf und ihren Freunden erleben.

Egal in welcher Reihenfolge man es liest .. oder sich auch nur eines der Bücher schnappt, man hat zu Beginn eine tolle Aufstellung der Figuren mit ihren besonderen Eigenschaften. So ist ein Einstieg jederzeit und auch für jeden, immer möglich.

Man bekommt die Personen bildlich als auch in Worten beschrieben vorgestellt … in all den Bänden bisher.

Und dann gehts auch schon los mit dem Abenteuer .. Freundschaft, Action und eine Menge Spaß stehen auch hier wieder im Mittelpunkt…  was mir sehr gut gefallen hat.

Die bunten Illustrationen gestalten das ganze wunderschön … solche Bücher ermöglichen einen wirklich tollen Einstieg ins selber und alleine lesen … (meine Motti liebt das ja inzwischen … nur darf es nicht zu lange sein). Aus diesem Grund sind die Abenteuer von Holly Hosenknopf genau richtig… perfekte Länge, tolle Bebilderung und große Schrift …

 

Fazit

“Holly Hosenknopf. Herbert in Not” von Meike Haberstock ist eine sehr kind- und altersgerechte Lektüre für die Erstleser, wie auch schon Band 1 dieser Reihe. Unabhängig voneinander können diese Geschichten gelesen werden und ein einhalten der Reihenfolge ist nicht nötig. Mit einem tollen Einstieg vorne im Buch, bei dem immer die Figuren vorgestellt werden (in Bild und Schrift) ermöglichen es dem Leser auf jedes beliebige Buch zuzugreifen und einzusteigen. Ich hoffe, dass es noch mehr Geschichten von Holly Hosenknopf geben wird … Motti und ich würden uns sehr freuen.

 

Absolute Leseempfehlung für Leseanfänger …  Wir lieben Holly Hosenknopf !!!

5 Bewertung

 

Weitere von uns gelesene Bücher von Meike Haberstock

Holly Hosenknopf. Ein Nilpferd macht das Rennen
Anton hat Zeit. Aber keine Ahnung warum
Nur mut Anton. Alles halb so schlimm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *