[Blogtour] „Ava- Der Tag der Libelle“ von Christa Kuczinski – Spiram

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, dass ihr auch heute bei unserer Tour zu

Ava – Der Tag der Libelle

von Christa Kuczinski

vorbeischaut. Noch bis morgen könnt ihr hier in den Lostopf springen.

Bisher konntet ihr schon allerhand erfahren: bei Katja
ging es um das Thema Von Avangaard bis Grianon.
Schon am zweiten Tag berichtete Alexandra einiges zum Thema Luminum .
Bei Manja gab es wissenswertes rund um Intulus und Katja war gestern
Im Gespräch mit Christabestimmt bei einer leckeren Tasse Kaffee !!!

Alle Themen und Stationen im Überblick findet ihr HIER im Tourfahrplan nochmal.

 

Infos zum Buch
Meine Rezension zu „Ava – Der Tag der Libelle“

 

Heute möchte ich euch ein bisschen was zu folgendem Thema erzählen:

Spiram

 

Was hat es damit auf sich, fragt ihr euch jetzt bestimmt … und das versuch ich euch – ohne zuviel zu verraten- hier nun zu erklären.

Ihr habt die Tage ja schon etwas über Luminum erfahren – der sogenannten Lumerii-Energie.
Diese wandelt sich bei Gefahr in ein Schutzschild um … das wird dann auch Spiram genannt.

 

Klingt spannend … findet ihr nicht?
Wenn man sich das so vorstellt … man selbst steckt in Gefahr … man hat diese besondere Fähigkeiten, die unsere Protagonisten aus der Geschichte so an sich haben … und man kann sich dann ein Schutzschild aufbauen?
Ein Schutzschild, das einer Lichtsäule entspricht … und dir als Person dann Schutz gewährt?

Das hat doch was … würd ich mal behaupten.

Doch halt … glaubt jetzt nicht, dass jeder mit besonderen Fähigkeiten sowas beherrschen kann … nein … dann seid ihr auf dem Holzweg.
Und ja … ich weiß, ihr fragt euch von welchen Fähigkeiten ich überhaupt genau spreche ?
Na ich sagte doch … dass ich nicht zuviel verrate … gemein oder?

Aber was ich euch noch verraten kann … dieses Spiram … das können nicht alle, das habt ihr ja schon verstanden hoffe ich … ABER … es gibt hierzu noch eine Besonderheit.
Dieses Spiram bzw. Schutzschild … das können nur Frauen aufbauen …

*hach*… diskriminierend findet ihr ? Nein … find ich in diesem Fall nicht … ich find es ist eine wahnsinnig besondere Gabe … eine Fähigkeit, die man erstmal an sich erkennen muss … und eine Besonderheit, die schon an sich sehr einzigartig ist – aber dass man damit sogar noch eine zweite Person mit schützen kann ??? DAS ist der Oberhammer….

*huch * … jetzt verrate ich doch mehr, als geplant … aber ok …

 

 

Wie das alles im Zusammenhang steht … wer der Protagonisten diese Besonderheit an sich hat und sie eines Tages entdeckt…  welche magischen Fähigkeiten dafür Grundvoraussetzung sind … und wie alle damit umgehen … das müsst ihr selbst erfahren, indem ihr das Buch lest 😉

Denn mehr verrate ich definitiv nicht !!!

 

Gewinnspielfrage

Angenommen, ihr könntet so ein Schutzschild, ein Spiram, bei Gefahr um euch aufbauen.
Wen würdet ihr auf jeden Fall mit drunter nehmen und schützen ?
ABER nur 1 Person 😉 Wills euch ja nicht zu einfach machen !!!

***

Bewerbung bis einschließlich 19.01.2017 möglich

Preis 1 – 3

Jeweils 1 Box mit folgendem Inhalt:
1x Libellenteelicht, 1xDuftlampe, 3 verschiedene Duftoele, 2 xRoseend Lesezeichen, 1 x Aberness Flyer, 1x Trinkschokolade, 1x Belgische Waffel, 1x Ava Coverpostkarte.

+ 1x ebook: Ava – Der Tag der Libelle- Teil 1 als mobi oder epub.

 

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch
mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ich drücke euch die Daumen !!!

Eure Bibilotta

 

Diese Tour wird organisiert von …

 

Share Button

Kommentare 24

  • Hallo und guten Tag,

    erst einmal ziemlich gemein so eine Frage zustellen oder?
    Denn im Allgemeinen hat doch jeder, jede Menge Leute, die er/sie gerne schützen möchte/muss oder will.

    Familie/Freunde/Bekannte….usw.

    Nur eine Person..O.K…O.K. dann nehme ich meinen Mann. Meine Jungs sind beide schon fast erwachsen, werden irgendwann in naher oder fernen Zukunft uns verlassen.

    Trotzdem würde mir, diese Entscheidung in der Seele wehtuen und wenn meinen Jungs wegen dieser, meiner Entscheidung etwas passieren würde/sollte….würde ich es mir nur schwer verzeihen können.

    Denn ich bin ein echter Familienmensch…

    Und ich hoffe, dass man mich auch nie im realen Leben vor so eine Entscheidungen stellen wird…..

    LG…Karin…

    • Ich weiß .. die Frage ist gemein … ABER sieh es mal so .. das Spiram / Schutzschild fordert von dir eine wahnsinns Kraft um es um dich aufzubauen … je größer und je mehr Leute du da drunter sichern möchtest … umso mehr Energie raubt es dir 😉
      Ausserdem sind ja nie alle, die man liebt und gerne hat direkt um einen herum … es käme somit also eh immer nur drauf an, wer grad in der Nähe ist ….. 😉

      • Hallo Bibilotta,

        O.K. nach der Erklärung ist Deine Frage noch nicht mehr sooo ganz gemein…augenzwickern…

        Denn in der Folge bedeutet das für mich als Person, die das Spiram/Schutzschild erzeugt….jemehr ich persönlich retten möchte …desto schlechter geht es mir körperlich/seelisch usw.

        Und da hast Du recht, man schafft es nie jeden und alles zu retten.

        LG..Karin…

  • Sehr gemein nur eine Person mitzunehmen.Auch ich würde meinen Mann mitnehmen da wir schon lange gemeinsam unseren Weg gehen,Doch möchte ich nie diese Entscheidung treffen da viele andere nicht dabei sein könnten.L.G Christine

    • Oh ja … ich weiß … das ist mehr als gemein … ich tu mir mit der Antwort auch schwer .. aber an erster Stelle würde ich meine Tochter mit schützen … da sie eh meistens in meiner Nähe ist .. 😉
      Aber das Spiram könnte eh keine Menschenmassen verbergen … glaub ich zumindest nicht, da es ja aus deiner Energie heraus aufgebaut wird um dich herum …
      Aber die Wahl deines Mannes ist doch gut 😉

  • Hallo,

    also ehrlich gesagt kann ich die Frage nicht beantworten, da ich meine ganze Familie schützen würde… ich möchte dabei jetzt auch keine Prioritäten angeben, da ich das immer schwierig finde…

    LG

  • Danke für diesen Beitrag und das Neugierig machen auf dieses Buch….DAS hast Du echt gut drauf, liebe Bianca😀

    Wenn ich mir jetzt überlege, wen ich mit dieser Gabe schützen würde aber nur 1 Person benennen darf, ist das bei 2 Kindern schon mal ein Problem.. lachhhhh

    Ich entscheide mich dann für die drittwichtigste Person in meinem Leben.😍
    Er ist jetzt seit etwas mehr als 5 Jahren in meinem Leben…an meiner Seite… und ihn würde ich auch nicht mehr hergeben wollen.

    • hihihihihi… WOW … danke für das liebe Feedback … freut mich, dass ich so die Neugier doch wecken kann 😉

      Und schööööööön, dass ihr euch mit der Frage doch was schwer tut … find das ja immer spannend, die sogenannten … was wäre wenn Fragen …
      Aber gefällt mir, wie ihr das löst 😉
      Danke dir, dass du wieder mit dabei bist 😉

  • Hallöchen 🙂
    Das ist ja eine mwga Fähigkeit *.*
    Die Antwort ist ganz einfach, MEINEN SOHN ohne wenn und aber *.* <3

    Ein schöner Blogbeitrag 🙂

    Lg kristina

  • Hallo,

    das ist echt eine schwierige Frage.
    Ich würde wohl meinen Bruder mitschützen wollen.

    LG
    SaBine

  • Nur eine Person, wie gemein 🙂 Ich würde dann meinen Liebsten wählen, weil er mein Ein und Alles ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Hallo 🙂

    natürlich meinen Sohn 🙂 Ohne ihn geht gar nichts .

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  • huhu

    meine mutter die muss man immer schützen 🙂

  • Also ich wüsste auch nicht, wen ich alles unters Spiram packen sollte. Mein Mann, meine beiden Jungs, zwei Katzen und einen Collie …. Okay, für Teil Ava – Die Nacht der Libelle (an dem ich gerade schreibe) werde ich mir etwas einfallen lassen. Und denkt dran, solltet ihr den zweiten Teil lesen, ihr seid schuld *** 😉

    Danke, dass ihr bei dieser Blog-Tour dabei seid, ich fand eure Antworten mega spannend !!!!

    Liebe Grüße und viel Glück bei der Auslosung***
    Christa

    • hey …. aber klaro wollen wir dann TEil 2 auch lesen, egal was du jetzt dadraus machst … wer Band 1 gelesen hat will auch mehr 😉

      Danke dir, dass du heute hier vorbeigeschaut hast 😉

  • Huhu,

    wenn meine Mutti in der Nähe wäre würde ich sie schützen aber da sie viel zu weit weg ist nehme ich meine beiden Hasen mit unter mein Spiram.. zum Glück hast du nur eine Begrenzung für Personen gegeben und nicht für Tiere 😉

    LG

  • Schwierige Entscheidung!
    Ich würde auch meine Mutter nehmen.
    LG Louise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.