Gelesen: „Blätterrauschen“ von Holly-Jane Rahlens (Kinderbuch)

61XnTVKjUsL._SX324_BO1,204,203,200_

Titel: Blätterrauschen
Autor: Holly-Jane Rahlens
Verlag: rowohlt
erschienen am: 27.Februar 2015
Taschenbuch: 320 Seiten
ISBN:  978-3-499-21686-2
Preis: 14,99 €
Altersempfehlung: 10-12 Jahre

>LESEPROBE<<

Kurzbeschreibung:

Als es eines stürmischen Herbstnachmittags an die Hintertür zum Leseclub der Buchhandlung Blätterrauschen klopft, ahnen Oliver, Iris und Rosa nicht, dass sie bereits mitten in einem großen Abenteuer stecken. Denn der Junge vor der Tür kommt aus der Zukunft. Und es dauert eine Weile, bis er versteht, dass er sich nicht in einem virtuellen Spiel befindet, sondern gegen seinen Willen in die Vergangenheit gereist ist – ins 21. Jahrhundert! Oliver, Rosa und Iris geraten gemeinsam mit Colin in eine gefährliche Zeitschleife. Und müssen feststellen, dass sie alle Figuren eines Komplotts sind, in dem es um nicht weniger geht als um ihr Leben – und um unser aller Zukunft!

Quelle: amazon.de

Meine Meinung:

Als Oliver, Iris und Rosa sich beim Leseclub der Buchhandlung “Blätterrauschen” eines nachmittags treffen, ahnen sie noch nicht, was für ein Abenteuer sie gemeinsam erleben werden. Die drei sind nämlich unterschiedlicher, wie sie nicht sein könnten. Jeder hat einen besonderen Charakter und seine eigene Geschichte und sie sind sich eigentlich nicht so gut gestimmt, untereinander … erstmal.

Doch dann fängt das Abenteuer auch schon an. Es ist ein stürmischer Herbstnachmittag, richtig ungemütlich und auf einmal steht ein seltsamer Junge, namens Colin vor der Tür. Er behauptet doch tatsächlich sich mitten in einem Videospiel zu befinden. Was sich herausstellt ist, dass dieser Junge eine Zeitreise ins 21. Jahrhundert gemacht hat. Und so beginnt es ganz spannend und wirklich abenteuerlich, denn Oliver, Iris und Rosa wollen Colin helfen, wieder  in seine Zeit zurückzukehren und somit wird aus einem Treffen im Leseclub eine abenteuerliche, nicht ganz ungefährliche Zeitreise für die Kinder.

Ich finde hier wurde eine tolle, abenteuerliche Geschichte von geschrieben …. richtig toll für das Alter von 10 -12 Jahre. Aber auch ich hatte mit diesem Buch richtig meinen Spaß. Es ist zwar anfangs allles ein bisschen verwirrend, doch das klärt sich alles im Laufe des Abenteuers. Der Schreibstil ist perfekt für dieses Alter und lässt sich fließend lesen. Es gibt hier auch Passagen, in denen Englisch gesprochen wird, aber auf die einfache Art und Weise, so dass man auch mit wenig Englisch Kenntnissen gut klar kommt.

Die Hauptprotagonisten Oliver, Iris, Rosa und Colin haben alle einen besonders interessanten Charakter und kommen sich bei diesem Abenteuer auch immer ein Stückchen näher. Man bekommt auch einen schönen Einblick in das Erlebte der Kids und das erklärt dann auch, warum sie sich so geben und teilweise sehr distanziert und auch zickig sind *lach*. Das hat mir sehr gut gefallen. So entsteht auch im Laufe der Geschichte eine tolle Freundschaft unter den Kindern … holprig aber mit viel Humor, Spaß und Abenteuer.

Ein bisschen ins Schleudern kam ich durch die ganzen Nebenprotagonisten, das hat mich ein bisschen aus der Bahn gebracht um einfach mitzukommen. Ich denke auch, dass da die Kinder beim Lesen so ihre Probleme haben könnten, da immer gleich so richtig mitzukommen und alles richtig zu verstehen. Vor allem, da sich ständig die Zeiten vermischen … von der Gegenwart zur Zukunft und aus Colins Sicht sogar in die Vergangenheit. Aber das tut der ganzen Geschichte keinen großen Abbruch, wie ich finde.

Das Cover und der Titel lassen vorab nicht erahnen, was in der Geschichte einen erwartet. Doch genau das, macht es besonders spannend, wie ich finde.

 

Fazit:

Das Buch handelt von Freundschaft und Zeitreisen, was mich wirklich gut unterhalten hat. Spannung, Abenteuer und eine tolle Reise in andere Zeiten … davon träumt doch jeder im Alter von 10 – 12 Jahren oder nicht? Ich kann dieses Buch für diese Altersgruppe definitiv empfehlen und ich hätte gerne noch mehr mit den 4 Kindern erlebt

5 Bewertung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.