alt="Alea Aquarius. Die Botschaft des Regens"
Kinderbuch

Alea Aquarius. Die Botschaft des Regens

***Rezensionsexemplar***
Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde auf
Lovelybooks zur Verfügung gestellt!!!

Alea Aquarius. Die Botschaft des Regens – da ist er nun der heißersehnte 5. Teil der Alea Aquarius Reihe von Tanya Stewner. Was hab ich mich gefreut, dass ich bei der Leserunde auf Lovelybooks das große Los gezogen habe – und hier mit dabei sein durfte. War ich doch mega gespannt, wie das Abenteuer um Alea und die Alpha Cru weitergeht – und ich kann euch sagen – der 5. Teil dieser Reihe hat es gewaltig in sich …

alt="Alea Aquarius. Die Botschaft des Regens"

Alea Aquarius
Die Botschaft des Regens

von Tanya Stewner

Band 5
Nachdem sie den Fängen von Doktor Orion knapp entkommen sind, setzt die Alpha Cru auf der Suche nach Aleas Mutter die Segel in Richtung Frankreich. Auf dem Ärmelkanal geraten sie in eine Todeszone ohne Sauerstoff, die sich dort durch giftigen Dünger ausgebreitet hat. Alea ist fassungslos! Ob sie mithilfe ihrer Freunde und der Magischen der Rettung der Meerwelt einen Schritt näher kommen kann?

Quelle: Oetinger

Mehr Infos zum Buch

Band 5 – ein toller Einstieg

Es war ja schon ein Weilchen her, als ich den 4. Band gelesen hatte. Und dazwischen lagen auch allerhand andere Geschichten – da war ich skeptisch ob ich gleich wieder alles auf dem Schirm habe. Aber diese Sorge war total unbegründet. Kaum angefangen zu lesen, war ich auch sofort wieder eins mit Alea und der Alpha Cru. Mit sehr tollen Rückblicken, die sich hier in den normalen Fluss der Geschichte immer wieder ergaben – hatte ich sehr schnell alles wieder sehr gut in Erinnerung und es war wunderschön, hier wieder einzutauchen. Tanya Stewner ist somit ein perfekter Einstieg gelungen – der Lust auf mehr bereitet.

Alea und die Alpha Cru

Eine große Willkommensfeier – so fühlte es sich für mich an, als ich in das Buch eingetaucht bin. Ein großes Wiedersehen mit Alea und der Alpha Cru – und doch soviel mehr. Denn den Leser erwartet hier in diesem Band so allerhand. So war die Frage natürlich offen – ob Alea endlich ihre Mutter trifft. Die Frage nach den anderen Meereskindern, wie sich das alles weitergestaltet und natürlich die ganz große Frage – kann Orion besiegt werden?
Man bekommt nicht auf alles sofort Antworten (soll es ja noch ein paar Bände dieser Reihe geben) – aber man kommt der Sache langsam aber sicher immer näher. Es erschließt sich immer mehr – aber es ergeben sich auch tausend neue Fragen, die man beantwortet haben will. Alles gemeinsam mit Alea und der Alpha Cru.

Mehr Wissen über die Meeresbewohner

Aber natürlich auch die Meeresbewohner und andere magische Wesen finden hier wieder einen großen Platz. So kommen auch hier alte Bekannte – aber auch viele neue Wesen und Gestalten zum Einsatz. Es macht soviel Spaß hier gemeinsam mit Alea alles zu erleben zu entdecken und ja – neues zu erfahren. Tanya Stewner hat hier glaub keine Grenzen was ihre Fantasie angeht … zumindest kommt sie immer wieder mit was neuem um die Ecke, was sich super in der Geschichte macht.

Umweltschutz – ein großes Thema

Natürlich steht auch gerade die Umweltproblematik wieder hoch im Kurs. In diesem 5. Band “Alea Aquarius. Die Nachricht des Regens” hatte ich das Gefühl, dass es intensiver und erläuternder zum Einsatz kam. So werden in tollen Szenen die Probleme zum Beispiel am Frühstückstisch der Alpha Cru besprochen – Auslöser ein Apfelsaft im Tetra Pack. Das wird so anschaulich und verständlich hier zum Thema gemacht, dass es auch die jungen Leser und natürlich gerade auch wir Erwachsene, knallhart aufs Butterbrot geschmiert bekommen – um uns an der Nase packen können. Klar, dass wir nur kleine Dinge tun können, dass viel auch an der Politik liegt – all das wird hier locker und anschaulich zum Thema gemacht.
Auch die weitreichenden Probleme – wie Todeszonen der Meere, Müllteppiche, Überfischung und allerhand andere interessante Einblicke, werden hier erläutert und erwähnt. So wird das Problem in einer abenteuerlichen Geschichte flüssig und nachklingend wunderbar übermittelt.

Spannend, harmonisch – und ein gewaltiges Ende

Ich könnte ewig über das Buch weiterschreiben, dabei gibt es nur noch eine Sache, die ich unbedingt erwähnt haben möchte. Die Spannung !!! Tanya Stewner hat hier in dem 5. Band “Alea Aquarius. Die Botschaft des Regens” einen absolut tollen Wechsel aus Spannung, Abenteuer und absoluten Wohlfühlmomenten geschaffen. Es gibt Szenen, die sind einfach nur absolute “Glücks-Best-Momente” – von denen kann man ja nie genug bekommen oder?
Dann gibt’s die Szenen, da wird soviel interessantes erläutert, erklärt und auch neues offenbart. Was natürlich auch nicht fehlt – sind die absoluten Spannenden Szenen – die sich gerade zum Ende hin sehr häufen – und mich atemlos am Lesen hielten.

WAS GEHT HIER AB??? Ich hätte ja mit allerhand gerechnet – aber mit diesem Ende???? Ich bin geschockt, sprachlos und ja – fast verzweifelt.
Ein Ende mit Schrecken!
Ein Ende, das Herzrasen verursacht!
Ein Ende, das definitiv einiges vom Leser abverlangt.
Nun bin ich MEGA GESPANNT – wie Tanya Stewner aus dieser Sache wieder rauskommt !!! Ihr auch?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *