Roman

  • Roman

    NEW YORK DREAMS

    NEW YORK DREAMS: Ein Titel, ein Cover und eine Kurzbeschreibung, die mir sofort ins Auge gestochen ist und vorab schon genau mein Leseschema darstellte. Ich hab mich drauf gefreut und mich mit Genuß in die Geschichte gestürzt.... ja - einmal angefangen, konnt ich es auch nicht mehr weglegen. Es war einfach zu schön - und ich hätte ewig weiterlesen können. Mehr dazu könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

  • alt="Sommersprossen"
    Roman

    SOMMERSPROSSEN

    SOMMERSPROSSEN: Bei diesem Titel wurde ich hellhörig... vor allem, da er von Cecelia Ahern ist, eine Autorin, die ich sofort mit wahnsinnig gefühlvollen und tiefgründigen Geschichten in Verbindung bringe. Ich war neugierig... gespannt ... und voller Vorfreude auf ihr neuestes Werk "Sommersprossen" und war vor allem sehr gespannt, ob sie mich auch hier packen und begeistern kann ... Das galt es herauszubekommen. Was dabei rauskam, das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

  • alt="In Richtung Stoppelfelder"
    Roman

    IN RICHTUNG STOPPELFELDER

    IN RICHTUNG STOPPELFELDER : Bei diesem Buch handelt es sich um ein Debüt von Lene Jansen. Sie ist damit als Selfpublisher an den Start gegangen - und bei ihrer Anfrage ob ich ihr Debüt lesen und rezensieren möchte, war meine Neugier geweckt. Hier geht es nämlich nicht um eine typische Liebesgeschichte - nein - hier geht es um eine Zugfahrt- und die hat mich überwältigt, mitgerissen, berührt und ja - tief im Herzen ergriffen. Wieso und weshalb ... das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

  • alt="Küsse am Meer"
    Roman

    KÜSSE AM MEER

    KÜSSE AM MEER - ein Titel von Rosita Hoppe, der nun neu aufgelegt ebenfalls, wie all ihre anderen Romane im Niemeyer Verlag neu aufgelegt wurde. So sind nun alle Inselromane beim gleichen Verlag vereint. "Küsse am Meer" ist übrigens der 1. Roman der Inselreihe, aber da sie alle in sich abgeschlossen sind, ist es nicht zwingend erforderlich diese Romane der Reihe nach zu lesen. Übrigens findet man "Glück am Meer" und "Träumen am Meer" schon beim Niemeyer Verlag - und im Frühjahr 2022 erscheint dann auch ein neuer und vierter Teil "Herzleuchten am Meer" - auf den ich schon sehr gespannt bin. Doch jetzt gibt es erstmal meine Rezension zu…

  • alt="Nebelmönche"
    Roman

    NEBELMÖNCHE

    NEBELMÖNCHE: Wie es manchmal so geht, wurde ich von Sabine Lettau angeschrieben und gefragt, ob ich nicht ihre Nebelmönche lesen und rezensieren möchte. Wie es bei mir so ist, wurde die Neugier durch die Kurzbeschreibung schnell geweckt und ja - ich lies mich auf das Abenteuer ein. Wie es mir dann damit ergangen ist - wie ich es gefunden habe und ob ich es euch empfehlen kann - das könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen.

  • alt="Liebe braucht nur zwei Herzen"
    Roman

    LIEBE BRAUCHT NUR ZWEI HERZEN

    LIEBE BRAUCHT NUR ZWEI HERZEN - ein Titel, der ganz nach meinem Geschmack schon klingt und der unbedingt von mir gelesen werden wollte. Ja - für solche Bücher bin ich einfach immer wieder aus Neue zu haben. Im Penguin Verlag ist dieser Roman erschienen von Judith Wilms. Mit dem Aufhänger "Gerade als sie ihr Leben sortiert hat, bringt er ihr Herz durcheinander" hat es mich spätestens gepackt und ich freute mich sehr auf die Lesezeit mit diesem Buch.

  • alt="Kisses in London 1. Drei Worte"
    Roman

    KISSES IN LONDON 1. Drei Worte

    KISSES IN LONDON. DREI WORTE kam hier ins Haus geflattert mit einer coolen Einladung zu einem neunmonatigen Trainee bei JOLA. Ja - da hat sich der Verlag echt was einfallen lassen um uns Blogger schon vorab auf die Story einzustimmen. So war ich natürlich gespannt, was mich hier erwartet. Das Cover und der Klappentext hatten mich sofort gepackt - und so hab ich mich sehr auf die Lesezeit gefreut. Meine Eindrücke könnt ihr nun in meiner Rezension nachlesen..

  • alt="Ein ganzes Leben lang"
    Roman

    EIN GANZES LEBEN LANG

    EIN GANZES LEBEN LANG ..... ja - es klingt vorab schon traurig und durch die Krankheit der Protagonistin belastend,.... aber die Sache mit den Geheimnissen, die machte mich sowas von neugierig, dass ich mich hier gerne auf das Buch eingelassen habe. Auf die Gefahr hin, dass es kein Happy End gibt- hab ich es trotzdem gewagt. Ich hatte vorab schon so meine Vermutung - und ob sich die bewahrheitet, das kann ich euch selbst in meiner Rezension nicht wirklich verraten, denn dann würde ich euch den Lesegenuss nehmen. Also letztendlich kann ich nur sagen - wagt es - und taucht ein ... ein paar gute Gründe könnt ihr in meiner…