alt="Des Teufels-Jägerin"
Fantasy

Des Teufels-Jägerin

***Rezensionsexemplar***

Des Teufels-Jägerin … ein Titel der schnell neugierig auf mehr macht. Ich war also gespannt, was mich hier so erwartete.
Bei dem Buch bzw. der Reihe handelt es sich übrigens um eine Neuauflage von Sandra Binders Roman »Des Teufels Kopfgeldjägerin«.
Also Vorsicht, falls ihr diese schon gelesen haben solltet.
Mir war sie bisher nicht bekannt, so dass ich mich hier einfach so reinstürzen konnte.

alt="Die Teufels-Jägerin"

Des Teufels-Jägerin
(Die Teufel Trilogie 1)

von Sandra Binder

Band 1 :»Mein Name ist Antonia Stark. Ich bin eine Kopfgeldjägerin im Auftrag des Teufels und ich weiß nicht, ob ich diesen Job überleben werde.«
Antonia hat einen Pakt mit dem Teufel geschlossen und seitdem bestraft sie in seinem Namen all jene, die ihren Vertrag mit Luzifer brechen. Selbst Nephilim, die Halbengel, die auf Erden wandeln, können Antonias höllischer Klinge nicht entkommen. Bis Alek in ihr Leben tritt. Der Engel versucht hartnäckig einen ihrer Aufträge zu vereiteln, und als wäre das nicht schon genug. will er die Jägerin auch noch bekehren. Eine lächerliche Idee – und dennoch fühlt sich Antonia auf eigenartige Weise zu ihrem Feind hingezogen. Wenn sie nicht aufpasst, wird sie binnen eines Flügelschlags selbst zur Gejagten …

Teuflisch süffige Romantik, die dich die Realität vergessen lässt

Quelle: Carlsen

Das Buch beim Verlag

Des Teufels-Jägerin

So lautet der Auftakt der neu aufgelegten Trilogie von Sandra Bindern. Bei dieser Reihe handelt es sich um eine Neuauflage von Sandra Binders Roman »Des Teufels Kopfgeldjägerin«. Wer diese noch nicht kennt, der ist hier genau richtig. Der Titel klang für mich schon sehr vielversprechend und ich freute mich auf die Story. Doch ganz so teuflisch gut, wie ich mir das vorgestellt habe, war es für mich leider nicht.

Bissiger Humor – und gewöhnungsbedürftige Charaktere

Also ich muss ja schon zugeben, ich hatte einige Male herzhaft lachen müssen. Was den Humor angeht, kommt man hier definitiv auf seine Kosten, wenn man Sarkasmus mag. Es war eine herrlich erfrischende Art und Weise, wie hier der Humor eingesetzt wurde … aber manchmal kam das leider auch was “zu gewollt” rüber. .. was ich schade fand. Da wäre mehr Leichtigkeit besser gewesen.

Was die Charaktere angeht … also da muss man sich schon dran gewöhnen. Ich kam mit ihnen nicht so klar… hab lange gebraucht, bis ich mit ihnen warm wurde, was sonst eigentlich immer ganz schnell geht. Aber diesmal hat es nicht sollen sein. Doch letztendlich hat es dann doch mit uns funktioniert. Weswegen ich nun auch gespannt bin wie es weitergeht.

Lange Eingewöhnung, aber dann ging es

Das Setting, die Art der Story, die Handlung an sich … alles brauchte hier bei mir diesmal was länger, bis ich mich drin wohl fühlte. So hab ich nach den ersten paar Kapiteln das Buch auch mal weglegen müssen – um zu sehen, ob ich wirklich weiterlesen will. Das hab ich dann letztendlich auch getan, und ich hatte das Gefühl, dass ich dann besser reinkam.
Ich kann es gar nicht so genau definieren, was mich jetzt so störte… es wollte einfach alles nicht so sein – und ich hatte so meine Probleme, vor allem mit den Charakteren warm zu werden.
Aber hintenraus ging es dann und ich hing gespannt an den Worten.
Auch meine Neugier auf den 2. Teil ist vorhanden. so dass ich gespannt bin, ob es da dann besser flutscht … oder einfach nur nicht meins ist …. wir werden es sehen.

Ein etwas anderes Fantasy-Abenteuer

Des Teufels-Jägerin von Sandra Binder ist ein etwas anderes Fantasyabenteuer. Mit viel Humor / Sarkasmus – einer Teufels-Jägerin und Engeln und allerhand anderen Fantasywesen, mit denen ich ein Weilchen brauchte um warm zu werden. Der Schreibstil war zwar flüssig und leicht zu lesen – aber letztendlich hat es bei mir länger gedauert, bis es *gefunkt* hat. Kann ja auch nicht jedes Buch einen immer sofort packen.
Meine Neugier auf den 2. Teil ist aber geweckt und ich werde sehen, wie sich da alles weiterentwickelt.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *