[Rezension] Alles so leicht von Meg Haston

alt="Alles so leicht"

Alles so leicht

von Meg Haston

erschienen: 28. Juni 2018
Verlag: Carlsen
Seiten: 320
ISBN: 978-3551316110
Taschenbuch: 7,99 €
Altersempfehlung: 13-18 Jahre
Mehr Infos zum Buch

 

Inhalt

Stevie hat nichts mehr zu verlieren. Sie ist fest entschlossen, aus diesem Körper, aus diesem Leben zu verschwinden. Aber alle wollen sie daran hindern. Ihr Vater, der sie ins Therapiezentrum einweisen ließ. Anna, die so ganz anders ist als die anderen Seelenklempner. Und selbst den Mädchen, mit denen sie ein Zimmer und ein Schicksal teilt, fühlt sich Stevie jeden Tag näher. Aber sie wird sich nicht öffnen, sie hat schließlich einen Plan.   

— Schmerzlich ehrlich, mitfühlend und hoffnungsvoll – ein starkes Buch! —

Quelle: Carlsen.de

 

Alles so leicht

Ein Titel und ein Cover, das lockerleicht und friedlich auf mich wirkte – aber hinter dem so viel mehr steckte. Denn eines ist dieses Buch auf keinen Fall  – eine leichte Kost.
Es ist nicht immer alles so leicht – das muss hier in diesem Jugendroman die Protagonistin Stevie ganz deutlich erfahren. Als Leser darf man sie und ihre Gedanken, sowie ihre Problematik und den Weg zur Hilfe begleiten – was nicht immer einfach und leicht ist. Denn diese Story liegt mir jetzt noch schwer im Magen – und ich habe mit Stevie den ersten Schritt gewagt – wenn auch zaghaft und erstmal nicht freiwillig … und es war alles nicht so leicht.

Magersucht – Probleme – Selbstzweifel

Das und noch viel mehr kommt wird hier aufgegriffen. Es ist nicht leicht sich hier in die Geschichte fallen zu lassen – zu aufwühlend, zu schmerzhaft und vor allem zu emotional geht es hier zur Sache. Ein Einblick in eine Thematik ,die nachdenklich stimmt. Sehr schnell wurde mir als Leser hier klar, dass man nicht alles nur als eine Essstörung einstufen darf, denn dafür gibt es viel zu viele unterschiede – und alles kommt aufgrund irgendwelcher Probleme, die die Betroffenen zu verarbeiten haben. Selbstzweifel und Ängste sind hier stark im Vordergrund .. und noch so vieles mehr.

Freundschaften – Hilfe anderer – Einsicht

Das und noch viel mehr sind Dinge, die hier eine große Rolle spielen. Sehr schnell kann man sich in Stevie hineinversetzen und ihren Weg miterleben. Auch wenn alles frei erfunden ist – so kommt es sehr realistisch und glaubwürdig rüber – und könnte sich alles so abgespielt haben. Die Autorin hat sich mit der Thematik wohl sehr intensiv auseinandergesetzt und hier einen Einblick dem Leser gewährt, der erschreckend und absolut nicht leicht war.
Die Freundschaften, die sich hier bilden, sind sehr intensiv und tiefgründig – was mir besonders toll gefallen hat.

Eine Story, die nachdenklich stimmt

Diese Geschichte hat mich sehr mitgenommen – so greifbar und nah war ich Stevie und konnte mich in ihre Situation sehr gut hineinversetzen. Ich habe ihre Zerrissenheit – ihre Sturheit und letztendlich ihre Einsicht sehr gut nachvollziehen können. So krampfhaft, wie ich am ANfang an der Story dran hing – so locker und leicht ging ich aus der Geschichte raus, da sie ein tolles Ende mit sich brachte, das mich berührte und absolut stimmig auf mich wirkte.
Alles ist offen – nichts ist unmöglich – aber alles ist einfach – so wirkte es am Ende auf mich.

Fazit

“Alles so leicht” von Meg Haston ist keine leichte Kost – aber ein Roman, der mich sehr nachdenklich stimmte. Ein Roman, der so glaubwürdig und greifbar nah sich gestaltete – auch wenn die Story frei erfunden ist. Doch genau so kann es sich abgespielt haben – mit all der tiefgründigen Problematik rund um Essstörungen und Therapien. Tolle Charaktere mit sehr ergreifenden Geschichten erwarten den Leser hier.

Mehr über Meg Haston

Meg Haston lebt in Jacksonville, Florida. Hier schreibt sie und arbeitet als Beratungslehrerin an einer Privatschule. „Alles so leicht“ ist ihr erster Jugendroman.

 

Kommentare 2

  • Hallo liebe Bianca,

    Magersucht, hm ist jetzt schon das 2.Buch in den Blogs , das sich mit dieser Thematik beschäftigt……

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *