[Rezension] “Kein Kuss wie dieser” von Tanja Voosen

Kein Kuss wie dieser

von Tanja Voosen

erschienen: 01.09.2016
Verlag: Impress
Seiten: 360
ISBN: 978-3-646-60272-2
E-Book: 3,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahre

Buch beim Verlag

 

Kurzbeschreibung

**Pures Bauchkribbeln!**

Auf Partys mit fremden Typen rumzuknutschen, gehört für Jessa zum Leben so sehr dazu wie eine Tüte Eis zum Sommer. Ein Kuss bleibt doch immer nur ein Kuss, an eine vermeintliche Magie glaubt sie nicht. Ganz anders sieht es der Mädchenschwarm Quinn Paxton, der für seine Bettgeschichten weit über die Schule hinaus bekannt ist, aber niemanden jemals küssen würde. Kein Wunder, dass zwischen den beiden Gegensätzen die Funken sprühen, wenn sie sich über den Weg laufen. Als sich während der Sommerferien dann auch noch herausstellt, dass Quinn der neue Angestellte in der Pension von Jessas Tante ist, bebt der Boden unter Jessas Füßen. Eigentlich hat sie genug eigene Probleme, als dass sie sich auch noch über einen dahergelaufenen Herzensbrecher Gedanken machen könnte, aber irgendetwas zieht sie immer wieder zu ihm…

Quelle: carlsen.de

 

Autor

Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum. 

Quelle: carlsen.de

 

Meine Meinung

Ich habe schon mehrere Jugendbücher von Tanja Voosen gelesen und war schon sehr gespannt auf diese Story und freute mich auf eine lockerleichte Sommerlektüre. Doch es kam anders ..

Jessa, die Protagonistin, musste schon einiges mitmachen. Sie hatte ihre Mutter verloren und musste sich um ihren Vater und Bruder kümmern. Das Schicksal meinte es also nicht gut mit ihr.
Um dem ganzen Druck zu entkommen lenkt sie sich mit Partys und Jungs ab. Küssen ist für sie nichts besonderes mehr, sondern gehört irgendwie dazu … doch dann läuft sie Quinn über den Weg. Der ist zwar für seine Bettgeschichten mehr als nur bekannt … aber küssen, das tut er niemanden.Und so kommt, was kommen muss … sie laufen sich über den Weg .. und obwohl Jessi genug eigene Probleme hat, zieht es sie immer wieder zu Quinn hin ….

Die Charaktere fand ich sehr realistisch, glaubwürdig und interessant. Beide, sowohl Quinn als auch Jessi haben so ihre Schicksalsschläge, mit denen sie umgehen müssen.
Während Jessa mit ihren Ecken und Kanten hervorstach und doch sehr menschlich rüberkam auf mich, so wirkte Quinn eher zickig, arrogant und sehr von sich selbst überzeugt rüber.
Eigentlich hatten sie nicht wirklich viel gemeinsam … aber wie es eben so ist … Gegensätze ziehen sich an … und solche Geschichten mag ich ja schon vorab immer sehr gerne.

Der Schreibstil von Tanja Voosen ist auch hier wieder gewohnt locker und leicht zu lesen. Ein flüssiges und rasantes Lesen wurde mir somit ermöglicht …
Wenn auch die Grundidee , die Kulisse und die Personen super gewählt und beschrieben sind, so konnte mich die Handlung nicht komplett überzeugen.  Ich habe schon andere Liebesgeschichten von Tanja Voosen gelesen, die mich mehr berührten und überzeugten …. das soll jetzt aber nicht heißen, dass es nicht schön war … aber irgendwie im Vergleich zu den anderen Geschichten von ihr, fehlte hier das gewisse Etwas.

Trotzdem hat es Tanja Voosen geschafft hier sehr gefühlvoll und vor allem mit einiges an Tiefgang an die Geschichte ranzugehen … es ist berührend und man fiebert mit, aber es hat mich jetzt nicht total aus der Bahn geworfen vor Begeisterung.

Fazit

„Kein Kuss wie dieser” von Tanja Voosen  ist ein schöner Roman für Zwischendurch. Er konnte mich nicht ganz so überzeugen, wie ihre Vorgängerromane … aber trotzdem hatte ich meinen Spaß beim Lesen.

 

Durchaus Lesenswert für Zwischendurch !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *