Roman

Blaze: Helldogs MC

***Rezensionsexemplar***
Dieses E-Book wurde mir über Authors Assistant von der Autorin

als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Was ein Cover – und ja – ich brauchte mal unbedingt wieder harte und derbe Jungs um mich herum – und die erwarteten mich in der Story von Elena MacKenzie auf jeden Fall.

alt="Blaze - Elena MacKenzie"

Blaze: Helldogs MC

von Elena MacKenzie

Es handelt sich hier um den 3. Band der Reihe. Alle sind aber in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Seit einem Jahr ist Blaze ein Vollmitglied des Motorradclubs, in dem sein Vater der Präsident ist. Obwohl er das Clubleben liebt, ist da eine Leere in ihm, die nicht einmal die vielen Frauen um ihn herum füllen können. Bis er auf Silver trifft. Sie hat etwas an sich, das Blaze sofort fasziniert. Als sie dann auch noch in den Club einbricht und Beweise an einen Polizisten weitergibt, heftet er sich an ihre Fersen. Blaze findet heraus, dass Silver erpresst wird. Sie versucht verzweifelt, ihren Bruder aus den Fängen des Jugendamtes zu befreien und dafür arbeitet sie auch mit einem Polizisten zusammen, der sich am MC rächen möchte. Gegen die Regeln des Clubs verheimlicht er ihren Verrat und beschließt, Silver zu helfen. Doch diese Hilfe bringt Silver in Gefahr und rückt Blaze in den Fokus des Polizisten. Plötzlich gibt es keinen Ausweg mehr und Blaze muss sich für Silver opfern.

Quelle: Amazon.de
Mehr Infos zum Buch

Helldogs MC – starke und knallharte Jungs

Hier geht’s rund um den Motorradclub Helldogs. Diese Truppe führ ihr eigenes Leben – nach eigenen Regeln. Dass diese nicht immer gesetzestreu sind – das dürfte jedem vorab klar sein. Doch auch diese Truppe hat ihre klaren Regeln – die auch mir gefallen haben. Keine Drogen – keine Zuhälterei – das ist doch schonmal eine klare Ansage oder nicht? Aber trotzdem geht’s hier ans eingemachte – und die Jungs zücken da nicht nur die Fäuste.

Geht rasant zur Sache

Die Story geht sofort richtig derbe los. Die Inhaltsbeschreibung gibt eigentlich klar die Vorgeschichte wider – denn daran wird nicht lange weitererzählt sondern es geht gleich rasant zur Sache. Dabei kann es mitunter richtig knallhart zur Sache gehen.

Harte Taten – Harte Worte

Gesetze werden hier gerne mal missachtet – nur um die eigenen Regeln einzuhalten. Das mag dem ein oder anderen nicht so gefallen -passt hier aber einfach nur perfekt zur Geschichte. Man darf hier auch nicht auf eine seichte Love-Story hoffen – denn dann ist man falsch. Hier gibt’s knallharte Worte, Szenen und gerade auch was die Sexszenen angeht, wird hier nichts mit Blümchen und Schmetterlingen beschönigt – sondern sehr auf den Punkt gebracht. Wer sich mit derben verbalen Worten was schwer tut – der sollte die Finger hiervon lassen. Wer es gerne mal härter mag (sorry über diese Zweideutigkeit *lach*) der ist hier richtig aufgehoben.

Bad Boys mit Herz – brutale Machenschaften

Die Jungs des Helldogs MC sind ein knallharter und brutaler Haufen. Zimperlich wird hier nicht mit anderen umgegangen – zumindest nicht auf den ersten Blick. Doch auch in diesen Jungs steckt eine Menge Herz – was man nicht so erwarten würde. Ich fand es einfach nur klasse, wie hier die Charaktere beschrieben und geschildert werden. Gut konnte ich auch nicht alles heißen – aber genau deswegen wollte ich mal wieder ein paar harte Jungs um mich haben *lach*

Es erwarten den Leser hier allerhand brutale Szenen – die selbst mir eiskalt den Rücken runterliefen. Doch ja – was soll ich dazu sagen … es ist eben nicht immer alles nur rosarot und lieb und nett. Die Spannung ist hier durch die ganze Story gehalten – und die Liebe kommt hier auch nicht zu kurz … eben was derber und ja – was ausgefallener. Genau richtig also für ein wenig Abwechslung zwischen all den sanften Liebesgeschichten.

Mitreißend – packend – ich will mehr

Die Jungs des Motorradclubs Helldogs haben es mir defintiv angetan. Elena MacKenzie konnte mich mit ihrem Schreibstil, den Handlungen und den dunklen und brutalen Machenschaften, sowie mit den harten und explizieten Sexszenen einfach nur packen. Manchmal muss es einfach mal härter und brutaler sein – und wenn man die harte Schale mal durchbrochen hat, dann findet man auch den weichen Kern.

Fakt ist – ich hab mir schon den nächsten Band dieser Reihe auf meinen Kindle geladen … Rogue – ich komme bald zu dir !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *