alt="Pinseläffchen"
Roman

Pinseläffchen

***Rezensionsexemplar***
Das E-Book hab ich über Bookshouse Verlag
als Rezensionsexemplar erhalten.

Pinseläffchen – ein weiterer Roman aus der Feder von Caroline Messingfeld. Nachdem mir “Netzgeflüster” von ihr schon gefallen hat, war ich dankbar für den Hinweis der Autorin, dass es ein neues Buch von ihr gibt. Ich find es schade, dass es bisher nicht so auf meinem Schirm war – und ich glaube, dass es vielen so geht. Das Buch wurde einfach noch nicht so gesichtet – so dass es nun Zeit wird – oder nicht?
Ich war gespannt und will euch nun von meinen Leseeindrücken berichten.

alt="Pinseläffchen"

Pinseläffchen

von Carolin Messingfeld

Laura hat zwei große Leidenschaften: Italienische Küche und Malen! Mit einem Job als Kellnerin in einem Ristorante hält sie sich finanziell über Wasser, die übrige Zeit opfert sie ihrem Studium an der Universität. In ihrer Familie gilt sie als schwarzes Schaf, das nur für sein Vergnügen lebt und mit familiären Pflichten nichts am Hut hat, bis ihre ältere Schwester Victoria im Krankenhaus landet. Können sich Pinseläffchen im echten Leben bewähren?

Quelle: Amazon

Mehr Infos zum Buch

Pinseläffchen ….

…ein Titel der schräges, aber auch interessantes erahnen lässt. Von dem auffallend knallenden Cover mal abgesehen – doch so schräg und bunt wie es sich auf den ersten Blick gestaltet – so lässt es auch an Tiefe, Emotionen und Humor nicht mangeln.
Wusstet ihr eigentlich, dass Pinseläffchen, die populäre Bezeichnung für die meist mit auffälligen Ohrbüscheln („Pinseln“) ausgestatteten Marmosetten (eine Affenart) gemeint ist? Musste ich unbedingt mal googeln *hahahaha*
Aber ich kann euch beruhigen – die Protagonisten hier im Roman haben keine Ohrbüschel – hier kommt der Pinsel dann doch anders zum Einsatz!!!

Italienische Küche und Malen…

das sind die Leidenschaften von Laura, der Protagonistin dieses Romans von Carolin Messingfeld. Eine Sache, die sie zum schwarzen Schaf in der Familie macht, denn diese sind der Meinung, dass Laura nur dem Vergnügen nachgeht und nichts mit Familie am Hut hätte.
Dabei geht sie während ihrem Studium noch einen Job nach um finanziell über die Runden zu kommen. Und eines Tages – verändert sich alles. Denn ihre Schwester Victoria landet im Krankenhaus – und … ja – das müsst ihr selbst herausbekommen.

Humorvoll und Emotional

Es hat mich total mitgenommen – Carolin Messingfeld hat einen mitreißenden und vor allem sehr humorvollen Schreibstil. Ich musste einige male herrlich lachen – bei all den Szenen und Ereignissen, die Laura so mitmacht. Doch nicht nur der Spaß kommt hier zum Einsatz – es ist auch sehr emotional, die ganze Geschichte um Laura und ihre Familie.
Dabei kann es durchaus auch mal gefühlt zu einer rasanten Achterbahnfahrt kommen … also gut festhalten und einfach eintauchen.
Die Liebe kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz.

Lesespaß ist garantiert…

Carolin Messingfeld hat mit “Pinseläffchen” einen unterhaltsamen, humorvollen Roman geschrieben, bei dem die Familie und Freunde aber auch die Liebe natürlich nicht zu kurz kommen.
Es gibt hier einiges zu lachen – aber geht auch emotional sehr zur Sache.
Einfach nur schnappen und eintauchen kann ich hier empfehlen und dann viel Spaß mit diesem Roman haben !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *