Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald

 

alt="Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald"
Cover © Oetinger
Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald / Sandra Grimm / Antje Grote / Oetinger / erschienen: Juli 2018 / ISBN: 978-3-96052-069-6 / 224 Seiten / ab 5 Jahre

Der kleine Flohling: Abenteuer im Littelwald

Ich war sofort Schock-Verliebt als ich dieses Cover gesichtet hatte. Ist das nicht süüüß…. ein kleiner Flohling – und der ist ganz groß, was man nicht meinen sollte. So hab ich es zumindest beim Lesen erlebt.
Das war so spannend den kleinen Flohling bei seinem Abenteuer zu begleiten – da hatte selbst ich alter Esel eine Menge Spaß mit.

Worum geht es hier genau:

Die Geschichte eines kleinen Waldwichtels und seinem großen Herz für Tiere.
Flohling gehört zum Wichtelvolk der Littels und wohnt mit seiner Familie im Wald. Als Flohling in die Schule kommt, gilt es, sein Talent herauszufinden. Liegt ihm das Handwerk? Oder die Musik? Doch Flohling hat zwei linke Hände für alles. Ihm will einfach nichts gelingen! Dann herrscht im Littelwald helle Aufregung: Die winzigen Lichtwesen Lumini sind krank. Und niemand weiß, wie man ihnen helfen kann! Zum Glück hat Flohling die rettende Idee. Wird er der Tierdoktor vom Littelwald?

Ein klassisches Vorlesebuch zum Schwelgen für die ganze Familie und der Botschaft, dass jeder ein Talent hat, umfangreich farbig illustriert mit Kapiteln in perfekter Vorleselänge.

Mehr Infos zum Buch

 

alt="Der kleine Flohling - Innenansicht S. 68"
©2018 Oetinger, Hamburg / Illustrator: Anja Grote
Der kleine Flohling, Seite 68

Die große Suche eines kleinen Waldwichtels

Der kleine Flohling mag zwar recht klein sein – doch schlussendlich ist er ein ganz großer. Er hat allen eines voraus – er ist glücklich … immer …
Während alle Flohlinge ihre Talente für sich schon entdeckt haben, so hat der kleine Flohling keine Ahnung, was er so wirklich kann und dementsprechend erlebt er die urigsten und chaotischsten Momente, egal in was er sich versucht.
So kommt was kommen muss – der Flohling lässt sich nicht einschüchtern, sondern will sein Talent finden – und wenn er sich dazu auf eine große Suche – ein spannendes Abenteuer machen muss. Denn auch Angst hat er keine … im Gegenteil .. sein Bauchgefühl leitet ihn sicher und voller Tatendrang immer weiter.

Große Reise mit toller Freundin

Die Suche tritt der kleine Flohling natürlich nicht alleine an – seine Freundin begleitet ihn. Die beiden sind so unterschiedlich – und ergänzen sich so toll. Wöhrend der kleine Flohling gerne aus dem Bauch raus entscheidet, so lässt seine Freundin da eher den Kopf arbeiten – was ihr selbst oft im Weg steht.
Eine tolle Freundschaft, die vieles gemeinsam bewegt und auch dieses große Abenteuer gemeinsam meistert.

alt="Der kleine Flohling - Innenansicht S.122"
©2018 Oetinger, Hamburg / Illustrator: Anja Grote
Der kleine Flohling, Innenansicht S. 122

Eine abenteuerliche und spannende Reise zu sich selbst

Die Geschichte ist einfach nur wunderschön, spannend, lustig und tiefgründig. Flohling und seine Freundin machen sich also gemeinsam auf die Reise nach dem Talent – und letztendlich finden sie noch soviel mehr, nämlich zu sich selbst. Dabei erleben sie allerhand und es bleibt spannend bis zum Schluss. Doch wer aufpasst – der ahnt schon recht bald, was Flohlings Talent sein könnte ….

Tolle Illustrationen  – ein Augenschmaus

Man findet in diesem tollen Vorlesebuch wunderschöne Illustrationen, die perfekt zur Geschichte passen. Genauso wunderschön und farbenfroh, wie auch schon das Cover runden sie die Geschichte perfekt ab. Man kann auf den Bildern einiges entdecken. Außerdem untermalen sie den Inhalt perfekt. Aber es ist auch noch genug Luft vorhanden für eigene kreative Vorstellungen – sie bieten nur einen kleinen, aber wunderschönen Anreiz.

Es macht riesig Spaß mit dem kleinen Flohling auf die große Suche zu gehen – und jung und alt werden hier super unterhalten. Bei all den schönen Bildern aber auch kein Wunder.

Ein kleiner Wicht – ganz groß: Man muss ihn einfach lieben

Ich mochte ihn von der ersten Seite an – der kleine Flohling ist einfach so wunderbar. Immer glücklich, durch nichts zu bremsen – und er hat einfach eine Art an sich, die ist bewundernswert.
Dies ist so eine süße, knuffige, abenteuerliche und wahnsinnig fantasievolle Geschichte, die es inhaltlich auf den Punkt trifft. Die Thematik lässt sich so schön in das wahre Leben hineininterpretieren – das ist eine wahre Pracht.

Den kleinen Flohling muss man kennenlernen – und sich gemeinsam mit ihm auf ein wundervolles Abenteuer begeben – es lohnt sich – für Gross und Klein !!!

Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde vom Verlag zur Verfügung gestellt!!!

 

Weitere Meinungen zum Flohling

Der kleine Flohling – die Meinung von Katze mit Buch

Mehr über Sandra Grimm (Autorin)

Sandra Grimm wurde 1974 in einem kleinen norddeutschen Dorf geboren. Später trieb sie das Fernweh in verschiedene Städte, um Diplompädagogik zu studieren und zu arbeiten. Dabei hat sie unzählige spannende Geschichten gesammelt und viele tolle Kinder kennen gelernt. Vor einigen Jahren zog es sie zurück nach Norddeutschland, wo sie jetzt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen lebt. Am liebsten sitzt sie in ihrer kleinen Butze unterm Dach und schreibt und schreibt und schreibt – über zweihundert Bücher hat sie inzwischen veröffentlicht und es kommen stets neue hinzu, mit Geschichten für große Kinder und kleine, laute und leise, zappelige und ruhige, mutige und schüchterne …

Mehr über Anja Grote (Illustrator)

Anja Grote hat Kommunikationsdesign und Illustration an der Rhein-Sieg-Kunstakademie für Realistische Bildende Kunst und Design in Hennef studiert. Nach sechs Jahren in einer Design- und Werbeagentur wechselte sie 2013 in die Selbstständigkeit.

 

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *