alt="Hochmütiges Herz: Seven Sins 1"
Fantasy

Hochmütiges Herz: Seven Sins 1

***Rezensionsexemplar*** 
Das E-Book wurde mir von der Autorin als 
Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

Hochmütiges Herz: Seven Sins 1 – was hab ich mir nur damit angetan. Nachdem ich die “Crush-Trust-Reihe” von Lana Rotaru gelesen hatte – und sowas von begeistert war – wurde ich hellhörig, was die Seven Sins Reihe angeht.
Tja – was soll ich sagen – wollte ich eigentlich keine Reihe vorerst mehr anfangen – aber ich bin zu weich. Ich kann nicht anders, wie meiner Sucht und Neugier nachzugehen – und ja – jetzt hänge ich da fest. Zumal schon 4 Bände raus sind und der 5. Band im Dezember schon kommt *Seufz* – ja ich weiß – ein Luxusproblem…. aber es besteht *lach* Denn eines ist sicher – ich muss nachdem ich Band 1 gelesen habe, die Reihe fortsetzen….

alt="Hochmütiges Herz: Seven Sins 1"

Hochmütiges Herz: Seven Sins 1

von Lana Rotaru

»Ich freue mich auf das Spiel, Avery…«
Kurz vor ihrem achtzehnten Geburtstag erfährt Avery: Ihr Vater hat ihre Seele an den Teufel verkauft! Absolviert sie nicht die sieben Prüfungen der Sünden, wird sie um Schlag Mitternacht sterben und ihre Seele von dem gefährlich gut aussehenden Nox in die Hölle gebracht. Avery bleibt keine andere Wahl, als sich der Herausforderung zu stellen. Schließlich ist das ihre einzige Chance ihr Leben zu retten. Sie begibt sich in eine magische Welt voll übersinnlicher Gefahren und Versuchungen, in der Avery nicht nur um ihre Seele spielt, sondern auch um ihr Herz…

Quelle: Carlsen

Mehr Infos zum Buch

Ein Auftakt, der überrascht und begeistert

Was ein toller Einstieg in die Buchreihe “Seven Sins”. Hier hab ich mich lesetechnisch sofort wohl gefühlt. Es handelt sich um eine Urban-Fantasy-Reihe – die es in sich hat – das kann ich euch sagen. Mit ihrem lockeren und bildhaften Schreibstil, den interessanten und überraschenden Charakteren und einer Welt, die voller Geheimnisse steckt, war ich hier sofort gefangen und Lana Rotaru hat mich nun erneut an der Angel *lach*

Wie ein Fähnchen im Wind…

Ich bin mir noch nicht sicher – auf wessen Seite ich mich letztendlich schlagen will oder werde. Denn das hab ich im ersten Teil schon gemerkt – ich bin da wie ein Fähnchen im Wind. Ich fühle und leide hier förmlich mit Avery – der sich hier auch alles erst nach und nach offenbart – und somit der Durchblick noch fehlt. Doch was hier alles auf den Leser und auf Avery zukommt… *uff*

Spannung, Fantasy und die Liebe

Die Mischung ist einfach perfekt. Man trifft hier auf großartig ausgearbeitete Charaktere, deren Züge sich hier dem Leser noch nicht komplett offenbaren. Man darf also gespannt sein….
Was die Fantasy angeht – da offenbart sich hier allerhand. .. doch dazu will ich gar nichts verraten, das müsst ihr selbst herausbekommen, was Lana Rotaru sich hat einfallen lassen.

Es gestaltet sich auf jeden Fall sehr spannend und ich bin mehr als gespannt, wie es im zweiten Teil weitergeht.
Die Liebe – ja – die darf natürlich nicht fehlen … aber dazu kann ich noch gar nicht viel sagen. Denn – ja – ich hatte so meine Wünsche zu Beginn, wie ich mir das vorstelle – die sich aber inzwischen schon geändert haben. Ich bin also auch hier gespannt und neugierig, wie sich alles gestaltet und was mich hier erwartet. ES ist aufregend, faszinierend und eine gefährliche Mission, die Avery, Adam und Nox hier anhand 7 Prüfungen meistern müssen.

Romantische Urban Fantasy, die süchtig macht

“Hochmütiges Herz. Seven Sins 1” ist ein gelungener Buchreihenauftakt. Man bekommt einen tollen Einblick in die Welt – die Wesen – die Prüfungen – und ja – die Charaktere sind einfach nur großartig ausgearbeitet und ich schätze mal, dass sie mich noch das ein oder andere mal überraschen werden.
ES geht auf jeden Fall sehr spannend, fantasie- und liebevoll aber auch bösartig und finster zur Sache. Ein Urban-Fantasy – der Lust auf mehr macht.
Und ja – das kann ich hier noch sagen – das Ende… *uff*… da will man sofort weiterlesen – was ja bisher noch möglich ist. Alle Bände bis Band 4 sind schon draußen und Band 5 kommt im Dezember noch. Das ist aber noch nicht das Ende… es soll noch einen 6. Band geben.
Also … ein ausgiebiger Lesespaß, wenn man mal mit der Geschichte angefangen hat.

2 Kommentare

  • karin

    Hallo liebe Bianka,

    oh, das ist ja mal eine Reihe mit echten Suchtpotential wie mir scheint….z.Z. lese ich noch Elbendunkel….aber Seven Sins 1 wartet schon in den Startlöcher meines Readers auf mich…mal schauen, ob es mich auch süchtig nach weiteren Teilen macht…..augenrollen..hihi…

    Schönes Wochenende..LG..Karin..

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *