alt="Die letzten Zeilen: Das Buch der gelöschten Wörter 3"
Fantasy

Die letzten Zeilen: Das Buch der gelöschten Wörter 3

***Rezensionsexemplar***

Die letzten Zeilen – so lautet der finale Abschlussband der Trilogie “Das Buch der gelöschten Wörter” von Mary E. Garner. Nach “Das Buch der gelöschten Wörter 1. Der erste Federstreich “ und “Das Buch der gelöschten Wörter 2: Zwischen den Seiten” war ich soooooooo gespannt. Vor Weihnachten hab ich es dann auch endlich geschafft, mich in Ruhe dem letzten Band zu widmen ….
Was hab ich gedanklich schon überlegt und gerätselt, wie wohl alles ausgehen wird … aber ja – da musste ich mich erst noch durch die letzten Zeilen lesen – um es zu erfahren … und das hat sich gelohnt.

SPOILERWARNUNG!!!
Teil 3 einer Reihe

(Auch wenn ich nicht groß auf den Inhalt eingehe)

alt="Die letzten Zeilen: Das Buch der gelöschten Wörter 3"

Die letzten Zeilen
Das Buch der gelöschten Wörter (3)

von Mary E. Garner

Die magische Buchwelt, in der Romanfiguren ihr eigenes Leben führen, ist für die Londonerin Hope Turner zur zweiten Heimat geworden. Doch das Geheimnis um die Buchwelt ist bedroht, und Hope hat sich dem Bund aus Menschen und Romanfiguren angeschlossen, um es zu schützen. Nun wurde das BUCH sogar entführt! Dahinter kann nur Quan Surt stecken, eine Figur, deren Roman nie vollendet wurde und die davon träumt, das Gefängnis ihres Romans zu verlassen. Surt ist es gelungen, die Barriere zwischen den Welten zu durchbrechen. Seitdem ist es auch anderen Buchgestalten möglich, in die reale Welt zu reisen, selbst den übelsten Bösewichten. Nur sein eigener Autor kann ihn auf seinem Feldzug gegen die Menschen noch aufhalten, doch dieser ist verschollen …

Quelle: Luebbe

Das Buch beim Verlag

Die letzten Zeilen

… und die sind sowas von spannend kann ich euch sagen. Der dritte Teil der Reihe “Das Buch der gelöschten Wörter” hielt mich nochmal ganz schön gespannt und begeistert an den Zeilen. Ich wusste teilweise nicht, was ich glauben oder denken sollte… und das soll was heißen. Es war spannend – und die letzten Zeilen, die lassen noch einiges zum Vorschein kommen, was mich mehr als nur überrascht hatte.

Spannend, fantasievoll und einfach genial

Wenn ich schon dachte, dass ich auf alles gefasst war – und mir in Gedanken schon überlegt hatte, wie es wohl enden könnte… so kam es alles was anders als gedacht. Mary E. Garner konnte mich hier nochmals total überzeugen. Sehr spannend, abenteuerlich und buchig schön gestaltete sich alels auch hier im Finalen Abschlussband nochmals. Ich werde die Reisen in die verschiedensten Buchwelten vermissen … das weiß ich jetzt schon.

Ein lachendes und ein weinendes Auge….

das blieb am Ende einfach nicht aus. So schön auch alles war … so ein wenig traurig war ich über das Ende…. dafür war es aber absolut stimmig und ja … irgendwann muss ja alles mal vorbei sein. Ein (oder auch viele) tiefe Seufzer blieb da nicht aus … und ein Tränchen hab ich auch verdrücken müssen. Schon lange hing ich nicht mehr in einer Trilgoie so fest, wie in dieser hier. Schade – dass es nun zu Ende ist … aber ich sag euch … ES WAR GENIAL…. überraschend, spannend und einfach nur FANTASTISCH.

Buchig-Geniale Leseempfehlung

Für die Trilogie “Das Buch der gelöschten Wörter” kann ich nur eine gigantische Leseempfehlung aussprechen. Wer die Reihe noch nicht kennt, aber Bücher über alles liebt, der sollte sich hier die Reihe schnappen und eintauchen. Eintauchen in eine fantastische Story, buchig schöne Ereignisse und eine liebevolle, spannende und überraschende Story sich hier nicht entgehen lassen.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *