alt="Klara Katastrofee"
Kinderbuch

Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel

***Rezensionsexemplar***

Klara Katastrofee … wer kann bei solch einem total süßen Buchtitel schon widerstehen? Ich nicht – drum hab ich mich riesig über die Möglichkeit eines Rezensionsexemplars gefreut und war gespannt auf die Abenteuer mit Klara Katastorfee.
Allein schon der Name – die Aufmachung – einfach alles drumrum – ist so super ansprechend – und für die jungen Leser ein Hingucker oder nicht?
Schon die Vorstellung, dass auch eine Fee nur so mit Katastrophen zu kämpfen hat *lach*… das lies mich lächelnd ans Werk gehen und eintauchen, in das neue Kinderbuch von Britta Sabbag.

alt="Klara Katastrofee"

Klara Katastrofee
und das große Feen-Schlamassel

von Britta Sabbag
Illustriert von Igor Lange

Sauerkraut und Entengrütze, jetzt wird losgezaubert!

Klara ist eine echte Fee – na ja, fast. Denn echte Feen können sehr gut zaubern, und da hapert es bei Klara. Jedes Mal, wenn sie ihren Feenzauber einsetzt, geht irgendetwas schief. Im Glitzerwald Amrien lachen schon alle über Klara und nennen sie „Katastrofee“. Doch dann wird Klara von dem Menschenjungen Oskar entdeckt und ein spannendes Abenteuer nimmt seinen Lauf. Denn mit ihrer Feenmagie wirbelt Klara die Menschenwelt gehörig durcheinander…

Quelle: arsEdition

Mehr Infos zum Buch

Klara Katastrofee

Allein schon der Name dieser Fee – der hat mir ein großes Schmunzeln entlockt. Sofort hab ich gedanklich meine Fantasie walten lassen und mir vorgestellt, was es mit dieser einzigartigen Fee wohl auf sich hat *lach*
Aber nicht lange – und ich konnte ja schon direkt in die Geschichte eintauchen, was eine wahre Pracht für mich war.
Klara Katastrofee hat mich gleich von Anfang an begeistert und ja – das Abenteuer um das große Feen-Schlamassel ist eine reine lesefreude – und zwar nicht nur für die Kleinen.

Auch die Feenwelt hat es in sich

Ich wusste es schon immer – auch diese kleinen zierlichen und zauberhaften Wesen haben es faustdick hinter den Ohren *lach*… aber auf wahnsinnig charmante und liebenswerte Art und Weise – das will ich gleich mal dazu sagen.
Klara Katastrofee kann nicht richtig zaubern – im Vergleich zu anderen – und da kann man sich schonmal drüber ärgern. Und ja – auch Schimpfwörter fallen da dann mal .. aber hey… die klingen sowas von knuffig. So ist ein Lieblingsschimpfwort von Klara Katastrofee “Hups-Lapa-Lups” – was im Feenland aber mal gar nicht gerne gehört wird *lach*.
Doch es rutscht Klara immer wieder raus – und das macht sie gleich nochmal so sympathisch, wie sie eh schon ist.

Tolle Themen – leichte Verständlichkeit – Abenteuerspaß

Bei Klara Katastrofee erwartet den Leser so einiges. Es werden tolle Themen wie Freundschaft, Umweltschutz und der schlechte Umgang mit der Tierwelt sind nur ein paar davon. Das wird hier so lehrreicht und abenteuerlich zugleich umgesetzt. Auch wird das eigene Denken, sich selbst Gedanken zu gewissen Themen zu machen, total knuffig angekurbelt – so dass bei diesem Buch einiges an Gesprächsstoff angekurbelt werden kann.

Es ist gerade für junge Leser ab 7 Jahre (so die Altersempfehlung des Verlags) leicht verständlich und ein angenehmes Lesen möglich. Gerade für Erstleser ist es mit der größeren Schrift ein leichtes, hier selbst schon sich dem Lesen zu widmen. Wobei gemeinsam das natürlich nochmal so viel Spaß bereitet – denn auch für Erwachsene, bietet dieses Buch allerhand Spaß und Freude.

An Abenteuern mangelt es hier auch nicht – so dass es spannend, unterhaltsam, lehrreich und total genial zur Sache geht- und auch Jungs hier ihre Freude haben können.

©2020 arsEdition
Illustrator: Igor Lange

Total süße Aufmachung und wunderschöne Illustrationen

Klara Katastrofee besticht durch die abenteuerliche Aufmachung. Die Fee an sich ist schon so knuffig dargestellt auf dem Cover – und man muss bei ihrem Anblick schon gleich Schmunzeln. Auch innen kann sich das Kinderbuch total gut sehen lassen. Die Kapitelüberschriften sind liebevoll gestaltet und haben allein schon durch ihre Titel eine tolle Aufmachung.
Das Buch ist mit wundervollen Illustrationen von Igor Lange ausgeschmückt, und untermalt den Inhalt der Story perfekt. Da kommt richtig Freude auf und es gibt so während dem Lesen auch allerhand zu entdecken.

Klara Katastrofee und das große Feen-Schlamassel

Dieses Kinderbuch, erschienen im arsEdition Verlag, bietet so viel. Es werden wichtige Werte vermittelt, es wird einiges an der eigenen Denkweise angeregt, es ist abenteuerlich, liebevoll und spannend – und auf kindliche, spielerische Art und Weise auch ein sehr lehrreiches Kinderbuch.
Ich liebe Klara Katastrofee und hoffe, dass wir noch viel mehr von ihr Lesen werden.

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *