alt="Love me wild"
New Adult

LOVE ME WILD

***Rezensionsexemplar***

LOVE ME WILD – der erste Band der “Tough Boys” Dilogie von Alice Ann-Wonder hat mich von der Kurzbeschreibung her sofort neugierig gemacht und mit Freuden hab ich mich in den New Adult Romance gestürzt. Was bietet mir Impress aber auch immer ständig Bücher an, die mir gefallen.
Bei diesem Buch handelt es sich übrigens um eine Neufassung von ” Love Me Wild. Good Girl for a Bad Boy” und da ich den noch nicht kannte, ist es nun wohl an der Zeit in diese Geschichte einzutauchen.

alt="Love me wild"

LOVE ME WILD
Tough-Boys Dilogie Teil 1

von Alice Ann Wonder

Er ist taff und schreckt vor nichts zurück. Sie ist schüchtern und will nicht auffallen. Er kämpft mit den Dämonen seiner Vergangenheit. Sie ist bereit alles aufzugeben, um neu anzufangen.

 **Liebe zwischen Vertrauen und Zweifel**
Die schüchterne Emma trifft nach einem Familiendrama auf den selbstbewussten Kampfsporttrainer Tyler Mason. Der gut aussehende, durchtrainierte Bad Boy hilft ihr auf ungewöhnliche Weise zu erkennen, dass mehr in ihr steckt, als sie bisher vermutet hat. Doch Tylers düstere Geheimnisse stellen Emmas Vertrauen immer wieder auf die Probe. Bis ihn seine dunkle Vergangenheit schließlich einholt … 

Quelle: Carlsen

Das E-Book beim Verlag
Das E-Book bei Amazon

Love me wild

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Neufassung von “Love Me Wild. Good Girl for a Bad Boy”, die ich selbst aber noch nicht kannte. Doch nun war es wohl an der Zeit mich in diese Geschichte zu stürzen, denn von der Kurzbeschreibung her hat sie mich neugierig gemacht und ich war auf eine prickelnde und unterhaltsame Lovestory gespannt. Auch wenn mich das Cover hier nun nicht so angesprochen hat, musste ich es einfach lesen. Aber das Cover ist ja auch nicht alles … so war ich auf den Inhalt sehr gespannt.

Familiendrama, dunkle Geheimnisse und taffe Charaktere

Sehr schnell war ich in der Story drin.. Der flüssige und leichte Schreibstil machte es mir sehr einfach in die Geschichte um Emma und Taylor einzutauchen. Dabei kommt ein Familiendrama nicht zu kurz und dunkle Geheimnisse bleiben auch nicht aus. Es war spannend und interessant sich hier in die Geschichte zu stürzen. Dabei trifft man auch auf taffe und interessante Charaktere, die mich überzeugen konnten.
Es war spannend und interessant die Entwicklung der Beiden mitzuverfolgen und sie bei der Bewältigung ihrer Probleme zu begleiten. Es mangelt nicht an Spannung, an guter Unterhaltung, an Momenten zum Schmunzeln und an einer wundervollen prickelnden Lovestory.

Ein schönes auf und ab an Gefühlen

Ich hing hier regelrecht gefesselt an den Seiten. Das auf und ab zwischen Emma und Tylor hat mich total mitgerissen und gepackt. Das nötige und tolle Prickeln blieb hier auch nicht aus, so dass ich sehr viel Freude mit den beiden hatte.
Es ist spannend, nervenaufreibend und sehr gefühlvoll … und all das schwappte auf mich als Leser regelrecht über.
Ein schönes auf und ab an Gefühlen, das mich hier begleitete und bestens unterhalten hat. Da will man gar nicht, dass das Buch endet.

Schöner Lesespaß für Zwischendurch

Alice Ann Wonder hat mich hier bestens unterhalten und mich für kurze Zeit aus dem stressigen Alltag entreißen können. Es war sehr spannend, unterhaltsam und vor allem gefühlvoll und ich hab es genossen mich hier in die Story zu stürzen. Von daher eine absolute Leseempfehlung von mir – zumal es noch einen zweiten Teil dieser Reihe gibt, den ich mir bei Gelegenheit auch noch schnappen werde.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *