alt="Pubertät ist voll nice"
Humor

PUBERTÄT IST VOLL NICE …

***Rezensionsexemplar***

PUBERTÄT IST VOLL NICE. Nur blöd, dass wir jetzt die Eltern sind – der Titel allein sagt eigentlich schon alles – und hat mich vorab schon zum Lachen gebracht. Ja – hab ich auch so ein pubertäres Wesen hier in meinem Haushalt, das uns so einiges abverlangt … aber auch einige Knaller zum Lachen bietet. NEIN … egal wie, ich LIEBE mein Töchterlein… aber manchmal, gerade in der Pubertät, ist es schon auch zum Haare raufen, wenn ihr versteht was ich meine.
Ja – ich weiß – viele sind da schon durch und haben es auch überlebt… und das ist gut so. Aber ich fand es wahnsinnig spannend hier im Buch von Silke Neumayer zu lesen, dass ich mit dieser Phase nicht alleine bin. Und deswegen kann ich dieses Buch allen Eltern mit pubertären Kids wärmstens empfehlen… es macht manche Sichtweise was heiterer … wenn auch nicht einfacher. Aber mehr dazu in meiner Rezension.

alt="Pubertät ist voll nice"

PUBERTÄT IST VOLL NICE
Nur blöd, dass wir jetzt die Eltern sind

von Silke Neumayer

Ausnahmezustand Pubertät: Ob die erste Langzeitbeziehung von dreieinhalb Wochen, Pickel, die leider einen Schulbesuch unmöglich machen, unangenehme Aufklärungsgespräche oder grenzenlose Panik, sobald das Smartphone plötzlich den Geist aufgibt – die Nummer-1-Bestsellerautorin und leidgeprüfte Mutter Silke Neumayer ist sich sicher: Was Eltern erleben, wenn ihre einst so niedlichen Lieblinge in die Pubertät kommen, lässt sich nur dadurch erklären, dass die Kleinen mit ungefähr 13 Jahren von Außerirdischen entführt werden. Innerhalb von 24 Stunden sind sie dann zwar wieder da, aber leider völlig verändert. Sie sind ab sofort Teenager und mitten in der Pubertät statt nur dabei. Ein äußerst unterhaltsamer Leidensbericht aus Elternsicht, der mit viel Witz und Humor vom täglichen Wahnsinn mit einem Teenager zu Hause erzählt.

Quelle: Randomhouse

Das Buch beim Verlag

Pubertät ist voll nice. Nur blöd, dass wir jetzt die Eltern sind

Ich würde sagen, das ist alles eine Ansichtssache. Pubertät mag nice sein – für die Pubertären vielleicht ja … aber für die Anwesenden drumherum ??? Ich weiß ja nicht … oder?
Also ich musste bei dem Titel schon herzhaft lachen… denn ich gehöre zu denen, die blöd dreinschauen dürfen. Ja – ich darf als Elternteil das nun aus einer absolut anderen Sicht erleben, erfahren und mitmachen. Und wer selbst pubertäre Kinder hat, der weiß, dass das alles nicht immer so einfach ist. .. und die Nerven gerne mal blank liegen. ABER wir Eltern sollten den Humor dabei nicht verlieren. Diesen bietet uns Silke Neumeyer in ihrer Erzählung … und ich kann nur soviel sagen. Ich hab mich selten so intensiv mit der Sache auseinandergesetzt, wie in der Zeit, als ich das Buch gelesen habe. Dabei hab ich gelacht, gegrübelt… und immer tief aufgeatmtet, dass ich mit vielen Dingen nicht alleine dastehe.

Pubertäre Phasen … wir sind nicht allein damit

Es war sowas von erfrischend unterhaltsam, wie hier Silke Neumayer die pubertären Stufen, Machenschaften und Denkweisen hier zu Papier gebracht hat. Ja – in vielen Dingen hab ich uns, als Familie, sehr schnell wieder gefunden…. und ich musste hier erfahren, dass das ein oder andere Drama noch vor uns steht…. aber hey… ich hab sooo herzhaft gelacht und mich amüsiert. Da war das ganze Ding mit der Pubertät auf einmal gar nicht mehr so schlimm… bis meine Tochter um die Ecke kam mit dem nächsten Drama *loooooool*

ABER wir sind nicht allein damit… ALLE ELTERN müssen sich das Ganze früher oder später ansehen und mitmachen… Und ja – wenn man sich an die eigene Zeit in der Pubertät erinnert… da konnte man die eigenen Eltern immer gar nicht verstehen. ABER JETZT … da sieht das alles anders aus. Ich mag es, wie hier in dem Buch “Pubertät ist voll nice. Nur blöd, dass wir jetzt die Eltern sind” auf die Thematik aus dem pubertären Alltag eingegangen wird. So ist eines schnell klar geworden…. dass wir da einfach durch müssen.

Vom Häufchenspiel zu Pubertäts-Alzheimer

Allein schon die Kapitelüberschriften sind einfach der Knaller… man hat sofort vor Augen, worauf es hier hinläuft. Vom Häufchenspiel (Wösche sammelt sich an den unmöglichsten Stellen nur nicht im Wäschekorb) bis hin zu Pubertäts-Alzheimer (oh ja … das ist ganz schlimm mit der Vergesslichkeit) … doch das ist noch lange nicht alles. Es finden sich hier noch Kapitelüberschriften wie “Die 30-Grad-Mützen-Phase” oder auch “Pickel-Voodoo” oder “Ich bin dafür, dass du dagegen bist”. Silke Neumeyer hat sich da richtig schön was einfallen lassen – und man merkt, dass auch ihr genau diese pubertäre Phase nicht unbekannt ist.

“PUBERTÄT IST VOLL NICE. Nur doof, dass wir die Eltern sind” konnte mich blendend unterhalten. Was hab ich gelacht und ja – das Ganze aus einem ganz anderen Blick nochmal betrachtet. Klar, das Leben in dieser Phase wird mir hiermit nicht erspart oder erleichtert… aber mit dem nötigen Witz kann man das alles viel besser wegstecken. Vor allem…. man weiß, MAN IST DAMIT NICHT ALLEINE ‘lach’

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich erkläre mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. *